Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt
WM: Die FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 - LIVE

Der MXGP of Germany - LIVE

Verfolgt die Rennen des MXGP of Germany in Farbe und HD.

19./20.05.2018

Ken in Pala

Ken in Pala

Ken Roczen gab sein Comeback in Hangtown und wir sind ...

23.05.2018

Unerwartetes in Österreich

Unerwartetes in Österreich

Auch die fünfte ÖM-Runde in Weyer bot mit den ...

22.05.2018

Blick hinter die WM-Kulissen bei Sarholz

Blick hinter die WM-Kulissen bei Sarholz

Im Rahmen des Grand Prix in Teutschenthal schneite ...

22.05.2018

Die 2019er Generation der KTM SX

Die 2019er Generation der KTM SX

Joachim Sauer, seines Zeichens KTM Senior Product ...

22.05.2018

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MXGP of Germany kurz & kompakt

Der MSC Teutschenthal war mit dem MXGP of Germany der ...

20.05.2018

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Das Hangtown MX Classic kurz & kompakt

Für alle, die die Liveübertragung des Hangtown ...

20.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Die Highlights der Quali beim MXGP of Germany

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

20.05.2018

Die Outdoors kommen

Die Outdoors kommen

Auch du kannst den Nationals-Auftakt in Hangtown am ...

16.05.2018

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Der MXGP of Latvia kurz & kompakt

Das Motocenter „Zelta Zirgs“ von Kegums war mit ...

13.05.2018

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Die Highlights der Quali beim MXGP of Latvia

Seht hier die von Paul Malin kommentierten Highlights ...

12.05.2018

Vegas, Baby!

Vegas, Baby!

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas - Es sei denn ...

11.05.2018

AC lässt Hufo kreischen

AC lässt Hufo kreischen

Weiß ein so junger Fahrer wie Cianciarulo überhaupt, ...

08.05.2018

Runde vier in Österreich

Runde vier in Österreich

Auch beim vierten Rennen zur österreichischen ...

07.05.2018

Las Vegas kurz & kompakt

Las Vegas kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebzehnten ...

06.05.2018

Klare Sicht im heiligen Sand

Klare Sicht im heiligen Sand

Scott bringt mit der Mojave Prospect MX Brille eine ...

04.05.2018

Podium für Stender

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Podium für Stender

11.05.2018

Stender beißt sich durch

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Stender beißt sich durch

04.05.2018

Getteman siegt am Tag der Arbeit

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman siegt am Tag der Arbeit

03.05.2018

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

PM 2-Stroke Revolution Racing Team

Licht und Schatten beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

PM KMP Honda Racing Team

Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018

Getteman in den Top 5

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Getteman in den Top 5

24.04.2018

Erstes Podium für Jett Lawrence

PM Suzuki Deutschland GmbH

Erstes Podium für Jett Lawrence

24.04.2018

„Grüne Pfeile“ dominieren

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

„Grüne Pfeile“ dominieren

19.04.2018

Glück im Unglück

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Glück im Unglück

19.04.2018

Larissa Papenmeier auf Rang 2

PM Suzuki Deutschland GmbH

Larissa Papenmeier auf Rang 2

19.04.2018

Perfekter Auftakt

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Perfekter Auftakt

28.03.2018

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

PM KMP Honda Racing Team

Premiere beim MXGP für KMP als fester Starter

21.03.2018

Tourabschluss in Bremen

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Tourabschluss in Bremen

20.03.2018

Finale in der Hansestadt

NoF - Runde Nummer acht in Bremen

Finale in der Hansestadt

07.03.2018

Höher, schneller, weiter

NoF - Runde Nummer sieben in Stuttgart

Höher, schneller, weiter

26.02.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer ist dein Favorit auf den Tagessieg beim ADAC MX Masters in Mölln?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven Hose Annex Ignite coral navy
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

PM: Mit starkem Fahreraufgebot beim Masters-Auftakt

26.04.2018 | PM KMP Honda Racing Team

Im Vergleich zur letzten Saison wurde der Teamkader noch einmal deutlich verstärkt. In diesem Jahr reist das Team zu den MX Masters gleich mit zwei Trucks an für die drei Piloten bei den Masters, gleich fünf Fahrer bei den Youngster und jeweils einen Nachwuchssportler in den beiden Junior-Cup-Klassen 85/125.

Das Highlight des Wochenendes setzte Jeremy Delince mit einem 5. Platz im Lauf der MX Masters, nachdem er im ersten Lauf auf gleicher Position mit technischen Problemen zurückfiel. Auch die anderen zeigten Leistung, Nathan Renkens und Nico Koch konnten Punkten und David Cherkasov war gleich bei seinem ersten Youngsters Wochenende bei den Läufen dabei.

Jeremy Delince (BEL - MX Masters): „Mein Wochenende hat nicht so gut begonnen, ich hatte kein optimales Gefühl auf dem Bike für das erste Training. Aber wir haben mit dem Team ein paar gute Änderungen am Fahrwerk gemacht und ich konnte mich als Dritter qualifizieren und hatte damit einen guten Startplatz für die Rennen. Sonntags war ich richtig gut drauf und lag im ersten Lauf zu Anfang auf Platz 3. Ich bekam dann aber leider ein mechanisches Problem und musste in der letzten Runde stoppen, auf einem 7. Platz. Das war natürlich Pech. Im zweiten Lauf war die Strecke ziemlich kaputt und schwierig, also habe ich mich etwas vorsichtiger rangearbeitet und von einem Start als 8. dann auf dem Platz 5 die Zielflagge gesehen. Ich bin glücklich mit dem Speed am Wochenende, die harte Arbeit hat sich gelohnt. Gesamt gerade noch Top10 durch den Ausfall in Lauf 1 , ich arbeite weiter bis Mölln und wir sehen uns dort.“

Nathan Renkens (BEL - MX Masters): „Nach einer relativ schwierigen Qualifikation musste ich in das LCQ-Rennen und wurde dort dann Zweiter, der Startplatz war natürlich nicht ideal. Sonntags bin ich mit einem guten Gefühl gestartet und als 31. aus dem Gatter gekommen und habe dann richtig angegriffen, um mich bis auf den 18. Platz vorzuarbeiten. Im zweiten Laufen bin ich noch besser weg gekommen und lag auf Platz 15. Durch das viele Überholen hatte es mich aber enorm Kraft gekostet und so musste ich mit etwas „Arm Pump“ mich mit einem weiteren 18. Platz zufrieden geben; insgesamt dann Rang 21. Ich fahre mit 6 Punkten nach Hause, nicht dass was ich mir vorgestellt habe. Aber ich bin ohne Verletzung und werde alles dransetzen mich bei den nächsten Läufen deutlich weiter vorne zu platzieren.“

Jeremy Delince
Jeremy Delince
Nathan Renkens
Nathan Renkens
Nico Koch
Nico Koch

Nico Koch (GER - MX Youngster Cup): „Das Zeittraining beendete ich auf Platz 7 womit ich zufrieden war. Somit ging ich für den Rennsonntag als 13. an das Startgatter. Im ersten Lauf erwischte ich einen guten Start und kam in den Top 15 nach der ersten Runde wieder. Ich konnte mich zwischenzeitlich auf Platz 13 Vorarbeiten jedoch hatte ich sehr mit meinen harten Armen zu kämpfen und machte in der letzten Runde einen Fehler und ging zu Boden. Somit beendete ich das Rennen auf P16. Im zweiten Lauf war mein Start ebenfalls gut. Ich platzierte mich zu Anfang um Platz 13 herum doch irgendwie kam ich nicht so richtig in Fahrt und beendete das Rennen auf P18. In der Gesamtwertung und in der Meisterschaft liege ich auch auf P18, was jetzt nicht ganz meinen Vorstellungen entspricht aber jeder Punkt ist wichtig für die Meisterschaft. Bis zum nächsten Rennen werde ich weiterhin fleißig trainieren.“

Alexander Karg (Teamchef): „Mit vergrößerter Mannschaft war das ein super Auftritt, wir haben uns gut präsentiert. Schade natürlich das Hunter Lawrence noch nicht dabei war, er wird dann in Mölln mit am Start sein. Die Youngsters haben wichtig Erfahrung gesammelt, wir machen hier ja viel Aufbauarbeit mit deutschen Fahrern. Nico hat Punkte mitgenommen. Schade mit dem Ausfall von Jeremy im ersten Lauf, da hat das Kettenblatt durch Kollision mit einem großen Stein Schaden genommen und dann nach und nach die Zähne verloren. Aber seine Rundenzeiten zeigen dass er ganz vorne mit dabei ist. Wir sind auf einem guten Weg und bedanken uns natürlich bei allen Sponsoren und Helfern.“

David Cherkasov (GER - MX Youngster Cup): „Das erste Jahr mit der 250er und gleich in einem so tollen Team, daher mein Ziel mich auf jeden Fall zu qualifizieren. Das Bike läuft top aber in der Quali war ich noch sehr nervös. Im LCQ habe ich dann alles gesetzt und mich knapp nur als Ersatzfahrer platziert, im zweiten Lauf am Sonntag durfte ich dann aber starten und das war eine super Erfahrung. Danke an das Team und die Sponsoren.“

Pascal Jungmann (GER - MX Youngster Cup): „Nach einer langen und auch guten Vorbereitung war ich gespannt wo ich letztendlich stehe. Das Ziel war, Zeiten zu fahren die es mir ermöglichen sich direkt zu qualifizieren. Im Zeittraining habe ich mir einen Muskelfaserriss in der Schulter zugezogen. Um dennoch in das Sonntagsprogramm zu kommen ließ ich mir die Schulter tappen. Mit einem halbwegs guten Start ging es bis zur zweiten Kurve dort kam es dann zum Crash. Bike verbogen und wieder auf die Schulter gefallen, damit war Samstag Schluss für mich. Die Vorbereitung hat sich gelohnt und es zeigt sich, dass eine direkt Qualifikation möglich ist.“

Tom Oster (GER - MX Youngster Cup): „Im freien Training habe ich mir etwas schwer getan und habe nicht so recht einen Rhythmus im ungeliebten Sand gefunden. Zum Zeittraining wurde es dann besser und ich habe mich deutlich wohler gefühlt. Der Start vom LCQ war relativ gut und ich war im vorderen Mittelfeld in der ersten Kurve, jedoch stürzte ich dann mit einigen anderen Fahrern zusammen und musste mit verbogenem Bike und Schmerzen das Rennen aufgeben. Allerdings nehme ich aus dem Wochenende mit, dass es durchaus drin ist, mich für die Rennen zu qualifizieren und der Speed auch nicht so schlecht ist.“

Hannes König (GER - MX Youngster Cup): „Im freien Training war ich noch etwas unsicher. Das haben wir mit ein paar Fahrwerksänderungen zum Pflichttraining bessern können. Im Pflichttraining bin ich dann als 20. mit nur 0,9 Sekunden zur direkten Qualifikation ins Ziel gekommen. Sehr knapp und schade. Im LCR hätte der Start besser sein können. Ich bin in den ersten Runden auf 9 vorgefahren. Da ich am Anfang des Jahres eine längere Verletzungspause einlegen musste, ist meine Kondition noch nicht die beste. So bin ich am Ende als 14. ins Ziel gekommen. Bis Mölln will ich den Speed für eine direkte Qualifikation haben und auch mehr Ausdauer aufgebaut haben.“

Peter König (GER - Junior Cup 125): „Dieses Wochenende war das erste Rennen auf der 125er und ich war gespannt wo ich mich einsortiere. Die Qualifikation habe ich dann als 25. beendet, womit ich erstmal ganz zufrieden war wobei wir auch noch ein paar technische Probleme hatten. In den beiden Läufen lief ich dann auf P19 und P20 ein. Mit besseren Starts sollte in Mölln die Top 15 zu knacken sein.“

Fabian Kling (GER - Junior Cup 85): „Zu Beginn im Freien Training haben wir noch verschiedene Reifen ausprobiert. Im Qualifikationstraining hatte ich noch einmal Alles gegeben um mich für die zwei Wertungsläufe zu qualifizieren. Ich hatte zwei schnelle Runden aber in beiden einen kleinen Fehler drin. Immerhin bin ich in diesem Jahr viel näher an der Qualifikation dran, aber es fällt mir im Moment noch schwer diese eine perfekte Runde zu fahren. Deshalb werde ich weiter an mir arbeiten um mich in Mölln zu qualifizieren.“

Hannes König
Hannes König

Text: PR KMP Racing / Fotos: PR KMP Racing, Steve Bauerschmidt

=> zurück

VZ-Netzwerke
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM50
    2.Cairoli, AntonioITAKTM44
    3.Paulin, GautierFRAHUS38
    4.Desalle, ClementBELKAW32
    5.Gajser, TimSLOHON30
    6.Van Horebeek, JeremyBELYAM29
    7.Coldenhoff, GlennNEDKTM28
    8.Anstie, MaxGBRHUS26
    9.Lieber, JulienBELKAW21
    10.Seewer, JeremySUIYAM20
    11.Febvre, RomainFRAYAM20
    12.Butron, JoseESPKTM17
    13.Nagl, MaximilianGERTM17
    14.Jasikonis, ArminasLTUHON16
    15.Lupino, AlessandroITAKAW15
    16.Strijbos, KevinBELKTM10
    17.Leok, TanelESTHUS7
    18.Petrov, PetarBULHON6
    19.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ6
    20.Desprey, MaximeFRAKAW4
  • MXGP-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Herlings, JeffreyNEDKTM336
    2.Cairoli, AntonioITAKTM307
    3.Desalle, ClemensBELKAW244
    4.Febvre, RomainFRAYAM223
    5.Paulin, GautierFRAHUS218
    6.Coldenhoff, GlennNEDKTM180
    7.Van Horebeek, JeremyBELYAM179
    8.Gajser, TimSLOHON177
    9.Seewer, JeremySUIYAM155
    10.Lieber, JulienBELKAW134
    11.Nagl, MaximilianGERTM121
    12.Bobryshev, EvgenyRUSSUZ93
    13.Jasikonis, A.LTUHON93
    14.Jasikonis, ArminasITAKAW87
    15.Anstie, MaxGBRHUS81
    16.Simpson, ShaunGBRYAM76
    17.Strijbos, KevinBELKTM75
    18.Desprey, MaximeFRAKAW63
    19.Leok, TanelESTHUS48
    20.Butron, JoseESPKTM42
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Olsen, Thomas KjerDENHUS47
    2.Geerts, JagoBELYAM38
    3.Jonass, PaulsLATKTM38
    4.Prado, JorgeESPKTM36
    5.Watson, BenGBRYAM34
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON26
    7.Jacobi, HenryGERHUS24
    8.Cervellin, MicheleITAHON23
    9.Pootjes, DavyNEDKTM21
    10.Larranaga Olano, IkerESPHUS21
    11.Bernardini, SamueleITATM21
    12.Covington, ThomasUSAHUS20
    13.Beaton, JedAUSKAW18
    14.De Waal, Micha-BoyNEDHON18
    15.Mewse, ConradGBRKTM18
    16.Fernandez, RubenESPKAW12
    17.Herbreteau, DavidFRAKTM6
    18.Roosiorg, HardiESTKTM6
    19.Lesiardo, MorganITAKTM5
    20.Furlotti, SimoneITAYAM5
  • MX2-WM - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Jonass, PaulsLATKTM304
    2.Prado, JorgeESPKTM282
    3.Olsen, Thomas KjerDENHUS266
    4.Watson, BenGBRYAM210
    5.Beaton, JedAUSKAW174
    6.Vlaanderen, CalvinRSAHON156
    7.Geerts, JagoBELYAM140
    8.Jacobi, HenryGERHUS128
    9.Brylyakov, VsevolodRUSYAM127
    10.Mewse, ConradGBRKTM126
    11.Covington, ThomasUSAHUS122
    12.Pootjes, DavyNEDKTM118
    13.Cervellin, MicheleITAHON110
    14.Larranaga Olano, IkerESPHUS108
    15.Lawrence, HunterAUSHON99
    16.Sterry, AdamGBRKAW94
    17.Bernardini, SamueleITATM87
    18.Sanayei, DarianUSAKAW68
    19.Rubini, StephenFRAKTM62
    20.Vaessen, BasNEDHON56
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM50
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ42
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM40
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM34
    5.Verstappen, AmandineBELKTM31
    6.Laier, StephanieGERKTM29
    7.Borchers, AnneGERSUZ28
    8.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM26
    9.Kane, NatalieIRLHON26
    10.Germond, VirginieSUIKTM23
    11.Valk, LynnNEDYAM15
    12.Martinez, MathildeFRAKTM14
    13.Andersen, SaraDENKTM14
    14.Braam, KimberleyNEDKAW13
    15.Charroux, JustineFRAYAM10
    16.Goncalves, JoanaPORHUS8
    17.Milesevic, EmmaAUSYAM8
    18.Selebo, MatheaNORYAM7
    19.Berry, AvrieUSAKTM6
    20.Denis, MathildeFRAYAM6
  • WMX-WM - GP of Portugal
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Duncan, CourtneyNZLYAM90
    2.Papenmeier, LarissaGERSUZ87
    3.Van De Ven, NancyNEDYAM80
    4.Fontanesi, KiaraITAYAM74
    5.Verstappen, AmandineBELKTM67
    6.Laier, StephanieGERKTM58
    7.Kane, NatalieIRLHON53
    8.Germond, VirginieSUIKTM45
    9.Borchers, AnneGERSUZ44
    10.Andersen, SaraDENKTM36
    11.Van Der Vlist, ShanaNEDKTM35
    12.Dahl, EmelieSWEYAM23
    13.Nocera, FrancescaITASUZ22
    14.Charroux, JustineFRAYAM22
    15.Valk, LynnNEDYAM19
    16.Martinez, MathildeFRAKTM19
    17.Dam, LineDENHON17
    18.Milesevic, EmmaAUSYAM16
    19.Selebo, MatheaNORYAM16
    20.Braam, KimberleyNEDKAW14
  • EMX300 - GP of Russia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Anderson, BradGBRKTM45
    2.Lusbo, AnderoESTHUS43
    3.Kovar, VaclavCZEGAS42
    4.Kras, MikeNEDKTM38
    5.Willems, ErikBELHUS34
    6.Iacopi, ManuelITAYAM29
    7.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    8.Nespor, MarekCZEKTM24
    9.Kornev, NikolayRUSKTM23
    10.Geyskens, JustinBELKTM21
    11.Holyoake, RobertGBRHUS20
    12.Galligari, FrancescoITAKTM17
    13.Lukash, IuriiRUSHON15
    14.Smets, GregBELKTM14
    15.Skorobogatov, EgorRUSKTM7
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
  • EMX300 - GP of Russia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Kras, MikeNEDKTM130
    2.Anderson, BradGBRKTM122
    3.Smets, GregBELKTM102
    4.Lusbo, AnderoESTHUS102
    5.Iacopi, ManuelITAYAM86
    6.Willems, ErikBELHUS80
    7.Kovar, VaclavCZEGAS72
    8.Van T Ende , YouriNEDKTM50
    9.Sanchez Osuna, AlonsoESPTM36
    10.Dunn, JamesGBRKTM36
    11.Van Der Linden, JoshuaNEDYAM34
    12.Martens, DaymondBELYAM32
    13.Louis, TimBELHUS31
    14.Plessers, MathiasBELKTM30
    15.Holyoake, RobertGBRHUS30
    16.Lopatin, IgnatiiRUSKTM28
    17.Verhelst, TallonBELKTM27
    18.Nespor, MarekCZEKTM26
    19.Meijer, TomNEDYAM24
    20.Kornev, NikolayRUSKTM23
    21.Christensen, Nikolaj SkovgaardDENKTM22
  • EMX250 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Boisrame, MathysFRAHON41
    2.Haarup, MikkelDENHUS39
    3.Pocock, MelGBRHUS38
    4.Barr, MartinGBRHUS36
    5.Facchetti, GianlucaITAKTM35
    6.Kutsar, KarelESTKTM29
    7.Horgmo, KevinNORKTM26
    8.Dunn, JamesGBRKTM23
    9.Gifting, IsakSWEKTM22
    10.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM20
    11.Lawrence, JettAUSSUZ20
    12.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW17
    13.Sabulis, KarlisLATYAM16
    14.Sandner, MichaelAUTKTM15
    15.Walsh, DylanNZLHUS14
    16.Clarke, StevenGBRHON12
    17.Sydow, JeremyGERKTM11
    18.Genot, CyrilBELKTM8
    19.Van Der Vlist, FreekNEDHON5
    20.Conijn, MarcelNEDKAW4
  • EMX250 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Barr, MartinGBRHUS128
    2.Pocock, MelGBRHUS126
    3.Boisrame, MathysFRAHON120
    4.Walsh, DylanNZLHUS103
    5.Tropepe, GiuseppeITAYAM85
    6.Strubhart Moreau, BrianFRAKAW85
    7.Van De Moosdijk, RoanNEDYAM83
    8.Haarup, MikkelDENHUS81
    9.Clarke, StevenGBRHON81
    10.Kutsar, KarelESTKTM77
    11.Vialle, TomFRAHUS73
    12.Goupillon, PierreFRAKAW65
    13.Horgmo, KevinNORKTM65
    14.Renaux, MaximeFRAYAM61
    15.Facchetti, GianlucaITAKTM60
    16.Lapucci, NicholasITAYAM45
    17.Dunn, JamesGBRKTM44
    18.Sabulis, KarlisLATYAM44
    19.Gifting, IsakSWEKTM43
    20.Forato, AlbertoITAHON38
  • EMX125 - GP of Latvia
    Tageswertung
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM45
    2.Polak, PetrCZEKTM40
    3.Benistant, ThibaultFRAYAM39
    4.Längenfelder, SimonGERHUS35
    5.Lüning, ArvidSWEKTM30
    6.Dankers, RaivoNEDKTM30
    7.Florian, LionGERKTM22
    8.Bonacorsi, AndreaITAKTM21
    9.Wade, EddieGBRKTM21
    10.Meuwissen, RafNEDKTM20
    11.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    12.Pedersen, RasmusDENKTM16
    13.Talviku, Jorgen-MatthiasESTYAM16
    14.Guadagnini, MattiaITAHUS14
    15.Guyon, TomFRAKTM13
    16.Kovacs, Adam ZsoltHUNYAM11
    17.Olsson, FilipSWEHUS10
    18.Facca, AlessandroITAKTM8
    19.Lucas Sanz, MarioESPKTM8
    20.Gwerder, MikeSUIKTM5
  • EMX125 - GP of Latvia
    Meisterschaftsstand
    PlatzFahrerNat.BikePkt.
    1.Hofer, ReneAUTKTM133
    2.Benistant, ThibaultFRAYAM99
    3.Polak, PetrCZEKTM88
    4.Weckman, EmilFINKTM82
    5.Guyon, TomFRAKTM72
    6.Scuteri, EmilioITAKTM71
    7.Meuwissen, RafNEDKTM71
    8.Dankers, RaivoNEDKTM67
    9.Florian, LionGERKTM62
    10.Olsson, FilipSWEHUS54
    11.Lucas Sanz, MarioESPKTM54
    12.Längenfelder, SimonGERHUS52
    13.Lüning, ArvidSWEKTM47
    14.Bonacorsi, AndreaITAKTM43
    15.Wade, EddieGBRKTM35
    16.Jonrup, EmilSWEKTM22
    17.Vettik, MeicoESTKTM20
    18.Gwerder, MikeSUIKTM20
    19.Braceras Martinez, DavidESPKTM19
    20.Ambjörnson, LeopoldSWEKTM19