Spannende EM-Rennen in Reutlingen
Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

On the Podium @ Oakland

On the Podium @ Oakland

Was die Sieger und Platzierten des fünften ...

02.02.2020

Oakland kurz & kompakt

Oakland kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom fünften ...

02.02.2020

Ottobiano live und in Farbe

Ottobiano live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

28.01.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

PM ADAC Westfalen e.V.

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

10.12.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Int: Spannende EM-Rennen in Reutlingen

27.05.2019 | FIM Motocross-Europameisterschaft 2019 in Reutlingen - Rennbericht

Volles Programm war am vergangenen Wochenende auf der Rennstrecke des 1. RMC Reutlingen im Rahmen seines 57. Int. ADAC Motocross angesagt. Neben den drei Klassen zur Europameisterschaft gab es noch zwei Läufe zum DMV BRC Zweitakt-Cup zu bestaunen.

Hieß es bis Mittwoch auf dem gut 1.800 Meter langen Rundkurs noch „Land unter“, so präsentierte sich am Wochenende ein knallharter und staubtrockener Parcours, der in der Nacht zum Sonntag noch gewässert werden musste. Am Sonntag wurde in den Rennpausen mit wohldosierter Wassergabe der Staubentwicklung entgegengewirkt.

Dieser Einsatz des Vereins wurde indes leider nicht durch entsprechende Zuschauerzahlen belohnt. Nur geschätzte 2.500 Besucher hatten sich um die weitläufige Strecke verteilt, wobei diese ihr Kommen nicht bereuen mussten. Denn sie bekamen in allen vier Klassen packende Rennen zu sehen und konnten sich zudem ein Bild davon machen, wie es um den MX-Nachwuchs in Europa bestellt ist.

EMX 65 ccm (Nord-West-Region)

Vitezslav Marek
Vitezslav Marek

Schon ab dem Training und dem Qualirace am Samstag wurde der Tabellenführer Vitezslav Marek (CZE) seiner Favoritenrolle gerecht und führte nach zwei klaren Laufsiegen mit nun 17 Punkten Vorsprung die Tabelle vor dem schnellen Girl Lotte van Drunen (NED) an.

Lotte van Drunen
Lotte van Drunen

Lotte zeigte den Jungs wo es lang geht und erkämpfte sich mit einem 6-2-Ergebnis den zweiten Platz in der Tageswertung. Als Dritter komplettierte ihr Landsmann Gyan van Doensen das Podium, was auch den Stand in der laufenden Meisterschaft entspricht.

Aron Kowatsch
Aron Kowatsch

Die deutsche Fahne hielt Aron Kowatsch mit Platz vier im zweiten Lauf und dem fünften Rang in der Tageswertung hoch. Im zweiten Lauf wurde er beim Start abgeräumt, fuhr aber noch energisch bis hinter Nick Heindl auf Rang zwölf vor. Nach einer verletzungsbedingten Zwangspause von sechs Wochen fuhr Kowatsch in Reutlingen sein zweites Rennen. Nick Heindl wurde mit den Plätzen elf und sieben als Siebter in der Eventwertung notiert.

EMX 85 ccm (Nord-West-Region)

Für die deutsche Hoffnung in dieser Klasse, Maximilian Werner, war der Renntag bereits nach 100 Metern im ersten Lauf zu Ende. Bei einem Massenchrash am Ende der Startgeraden kam er unter die Räder. Mit einer schmerzhaften Schulterverletzung musste er aufgeben und konnte zum zweiten Lauf nicht mehr starten. Wie er aktuell auf Nachfrage mitteilt, ist nichts gebrochen. Es handelt sich um eine starke Prellung. Dabei hatte es am Samstag beim Training und dem Qualirace mit dem dritten Platz sehr gut angefangen.

Julius Mikula
Julius Mikula

Die Laufsiege teilten sich Julius Mikula (CZE) und Sascha Coenen (BEL), der nun mit drei Punkten Vorsprung die Meisterschaftswertung übernommen hat. Charly Heymann (GBR) kam mit einem 2-4-Ergebnis als Dritter hinter Mikula auf das Podium. Luca Röhner stellte sich als Lokalmatador der starken ausländischen Konkurrenz. Nach zwei soliden Rennen wurde er in der Tageswertung außerhalb der Punkteränge als 25. gewertet.

EMX Women

Stefanie Laier führte vor dem Wochenende die EM-Wertung bei den Ladies an und das sollte nach dem Wunsch der Dielheimerin auch nach den Rennen in Reutlingen so bleiben. Doch während der Qualifikationen am Samstag stellte sich heraus, dass auch andere Akteurinnen mit der Stecke gut zurechtkamen. Sara Andersen aus Dänemark bezwang Laier im Qualirace mit sieben Zehntelsekunden Vorsprung.

Stefanie Laier vs. Sara Andersen  (v.l.)
Stefanie Laier vs. Sara Andersen (v.l.)

In der Qualifikation kamen die weiteren deutschen Teilnehmerinnen noch nicht so richtig in Fahrt: Selina Schittenhelm wurde Zehnte, Alexandra Massury kam auf Rang dreizehn ins Ziel und Janina Lehmann wurde Sechzehnte abgewinkt. Anne Borchers musste nach zwei Runden die Segel streichen, als sie in der Luft mit einer Konkurrentin kollidierte und unsanft zu Boden ging. Mit Verdacht einer Fingerfraktur kam sie ins Krankenhaus. Nachdem sich aber die Befürchtung nicht bestätigte, konnte sie ins Fahrerlager zurückkehren. Für Janina Lehmann war die Teilnahme an den Rennen bis Freitag noch nicht sicher. Den Sonntag zuvor hatte sie sich die Schulter ausgekugelt und erst am Freitag bekam sie das Ok für einen Start.

Janina Lehmann vs. Selina Schittenhelm (v.l.)
Janina Lehmann vs. Selina Schittenhelm (v.l.)

Im ersten Lauf übernahm Sarah Andersen sofort die Spitze und verbuchte einen nie gefährdeten Sieg, obwohl sie rundenlang von der am Ende zweitplatzierten Stefanie Laier bedrängt wurde. Anne Borchers kämpfte sich nach schlechtem Start und Schmerzen an der Hand nach vorne und hatte bei der Zieldurchfahrt nur noch zwei Sekunden Rückstand auf die Drittplatzierte, Dam Line, aus Dänemark. Janina Lehmann hatte den Start nicht so richtig hinbekommen, konnte aber Selina Schittenhelm noch auf die zehnte Position verdrängen.

Anne Borchers
Anne Borchers

Im zweiten Lauf führte Laier das Feld in die erste Runde. Andersen folgte mit kleinem Abstand und machte immer wieder Versuche an Laier vorbei zukommen. Nach fünf Runden war es dann soweit. Aber Stefanie ließ sich nicht abschütteln, blieb dicht dran und setzte nun ihrerseits die Dänin unter Druck. Kurz bevor es in die letzte Runde ging, rutschte Andersen weg und musste zu Boden. Stefanie Laier nahm die Einladung an und holte sich den Laufsieg. In einem rundenlangen Duell konnte sich Janina Lehmann gegen Anne Borchers durchsetzen und Siebte werden. Das gute Ergebnis aus deutscher Sicht rundete Alexandra Massury als Zehnte vor Selina Schittenhelm ab.

Stefanie Laier hat in der Meisterschaft den Punktevorsprung gegenüber Shana Van Der Vlist (NED) nun von drei auf 21 Zähler ausgebaut.

DMV - BRC Zweitakt Cup

Tagespodium der Zweitakt-Piloten
Tagespodium der Zweitakt-Piloten

Den beiden Rennen drückte Nico Müller seinen Stempel auf. Zweimal konnte er vor dem Lokalmatadoren Kevin Keim, der es ihm besonders im zweiten Lauf nicht einfach machte, gewinnen. Dirk Feliks Sigmund stieg nach zwei dritten Plätzen mit auf das Siegerpodest.

Ergebnisse

EMX Women Tageswertung:
1. Laier Stephanie (GER, KTM), 47 Punkte
2. Andersen Sara (DEN, KTM), 47
3. Dam Line (DEN, HON), 38
4. Borchers Anne (GER, SUZ), 31
5. Shana Van Der Vlist (NED, KTM), 30
6. Karlsson Sandra (SWE, KAW), 28
7. Valk Lynn (NED, YAM), 26
8. Lehmann Janina (GER, SUZ), 26
9. Hughes Martine (NOR, KTM), 23
10. Schittenhelm Selina (GER, KTM), 21
11. Selebo Mathea (NOR, YAM), 20
12. Umschaden Vanessa (AUT, KTM), 19
13. O´hare Tahlia (AUS, KTM), 19
14. Massury Alexandra (GER, KTM), 18
15. Braam Kimberley (NED, YAM), 15
:

EMX Women Meisterschaftsstand nach Reutlingen:
1. Laier Stephanie (GER, KTM), 180 Punkte
2. Shana Van Der Vlist (NED, KTM), 159
3. Valk Lynn (NED, YAM), 144
4. Dam Line (DEN, HON), 137
5. Borchers Anne (GER, SUZ), 119
6. Karlsson Sandra (SWE, KAW), 106
7. Andersen Sara (DEN, KTM), 97
8. Selebo Mathea (NOR, YAM), 97
9. Lehmann Janina (GER, SUZ), 83
10. Hughes Martine (NOR, KTM), 76
11. O´hare Tahlia (AUS, KTM), 69
12. Schittenhelm Selina (GER, KTM), 48
13. Jakobsen Malou (DEN, KTM), 45
14. Loo Felicia (SWE, KAW), 41
15. Umschaden Vanessa (AUT, KTM), 39
:

EMX85 Tageswertung:
1. Sacha Coenen (BEL, YAM), 43 Punkte
2. Julius Mikula (CZE, KTM), 43
3. Charlie Heyman (GBR, HUS), 42
4. Lucas Coenen (BEL, YAM), 38
5. Mads Fredsoe (DEN, KTM), 35
6. Lucas Bruhn (DEN, KTM), 29
7. Andreas Jensen (DEN, KTM), 27
8. Laban Alm (SWE, HUS), 25
9. Ollie Colmer (GBR, HUS), 24
10. Liam Akerlund (SWE, KTM), 20
11. Magnus Gregersen (DEN, KTM), 18
12. Mirco Ten Kate (NED, KTM), 17
13. Cas Valk (NED, YAM), 15
14. Nicolai Skovbjerg (DEN, KTM), 14
15. Jiri Klejsmid (CZE, HUS), 11
:

EMX85 Meisterschaftsstand nach Reutlingen:
1. Sacha Coenen (BEL, YAM), 139 Punkte
2. Ivano van Erp (NED, YAM), 136
3. Cas Valk (NED, YAM), 130
4. Lucas Bruhn (DEN, KTM), 126
5. Andreas Jensen (DEN, KTM), 111
6. Julius Mikula (CZE, KTM), 107
7. Lucas Coenen (BEL, YAM), 105
8. Ollie Colmer (GBR, HUS), 87
9. Mads Fredsoe (DEN, KTM), 80
10. Laban Alm (SW, HUS), 79
11. Charlie Heyman (GBR, HUS), 78
12. Liam Akerlund (SW, KTM), 64
13. Magnus Gregersen (DEN, KTM), 54
14. Nicolai Skovbjerg (DEN, KTM), 53
15. Rauls Blumfelds (LAT, KTM), 41
:

EMX65 Tageswertung:
1. Vitezslav Marek (CZE, KTM), 50 Punkte
2. Lotte Van Drunen (NED, KTM), 37
3. Gyan Doensen (NED, KTM), 36
4. Dex Kooiker (NED, YAM), 30
5. Aaron Kwatsch (GER, YAM), 27
6. Dean Gregoire (NED, KTM), 27
7. Nick Heindl (GER, KTM), 24
8. Ray Van Gelder (NED, HUS), 24
9. Jayson Van Drunen (NED, YAM), 23
10. Ashton Boughen (GBR, YAM), 22
11. Lucas Maxime (BEL, KTM), 20
12. Martin Cervenka (CZE, KTM), 18
13. Stanislav Pojar (CZE, KTM), 16
14. David Widerwill (CZE, KTM), 13
15. Anton Isaksson (SWE, HUS), 12
:

EMX65 Meisterschaftsstand nach Reutlingen:
1. Vitezslav Marek (CZE, KTM), 197 Punkte
2. Lotte Van Drunen (NED, KTM), 170
3. Gyan Doensen (NED, KTM), 142
4. Anton Isaksson (SW, HUS), 126
5. Lucas Maxime (BEL, KTM), 106
6. Dex Kooiker (NED, YAM), 105
7. Ray Van Gelder (NED, HUS), 103
8. Dean Gregoire (NED, KTM), 97
9. Ashton Boughen (GBR, YAM), 92
10. Tyla Van De Poel (BEL, KTM), 76
11. Jayson Van Drunen (NED, YAM), 66
12. Martin Cervenka (CZE, KTM), 61
13. Freddie Bartlett (SWE, YAM), 54
14. Martin Lysdal (DEN, HUS), 43
15. Dex Van Den Broek (NED, KTM), 42
:

DMV 2-Takt Cup Tageswertung:
1. Nico Müller (GER, TM), 50 Punkte
2. Kevin Keim (GER, KTM), 44
3. Dirk Feliks Sigmund (GER, YAM), 40
4. Fabian Ströbele (GER, KTM), 32
5. Andre de Veer (GER, HON), 32
6. Mike Hartmann (GER, HUS), 30
7. Paul Bloy (GER, KTM), 27
8. Carl jun. Massury (GER, KTM), 23
9. Cedric Schick (GER, YAM), 23
10. Sebastian Thum (GER, YAM), 21
11. Lukas Streichsbier (GER, GAS), 18
12. Kevin Mikus (GER, GAS), 18
13. Tobias Gnann (GER, YAM), 15
14. Tom Schettler (GER, HUS), 13
15. Manuel Riexinger (GER, YAM), 13
:

Alle Ergebnisse der EM in Reutlingen inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Dieter Lichtblau / Fotos: Dieter Lichtblau

=> zurück