Wie geht es weiter?
On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

PM ADAC Westfalen e.V.

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

10.12.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Nat: Wie geht es weiter?

28.11.2019 | 17. Supercross Chemnitz - Interview Martin Seidel

Kurz vor dem 17. Supercross in der Messe Chemnitz brodelt die Gerüchteküche zum weiteren Verbleib des Events und glaubt man dem Fahrerlagerfunk, so findet am Wochenende das letzte SX dort statt. Wir fragten Orgaleiter Martin Seidel.

Getuschelt wird derzeit sehr viel und immer wieder hört man, dass 2019 das letzte Supercross in der Messe Chemnitz stattfinden soll. Statt die Gerüchteküche weiter anzuschüren fragten wir beim Orgaleiter des Supercross, Martin Seidel, nach den Fakten, denn Martin wird nach etlichen Jahren die Messe Chemnitz verlassen und das ist womöglich der Grund für den Flurfunk.

Hallo Martin, du bist eine der treibenden Kräfte hinter dem Supercross in Chemnitz. Wie kommt das und was genau machst du dort?

Das Supercross habe ich seit der zweiten Veranstaltung im Jahr 2004 begleitet. Damals war ich als Praktikant in der Messe Chemnitz und habe im Sommer vor allem im Marketing unterstützt.
Während meines dualen Studiums ab 2005 war die Messe mein Praxispartner. Ab dem Jahr 2008 habe ich dann die Leitung des Supercross zunächst gemeinsam mit meiner Kollegin Solveig Bertram übernommen und ab 2009 war ich der Orgaleiter des Supercross. Und so sind wir beide gewachsen und das Supercross hat sich dank der Unterstützung des tollen Teams, allen voran die Sportfreunde des MSC Lugau zu dem entwickelt, was es heute ist.

Zum Jahresende wirst du die Messe Chemnitz verlassen und das diesjährige SX wird dein letztes. Was bedeutet dir die Veranstaltung?

Das Supercross wird meine letzte Veranstaltung in der Messe Chemnitz sein. Dann heißt es Abschied nehmen. Da mir das Supercross von Anfang an ans Herz gewachsen ist und ich viel Herzblut in die Veranstaltung stecke, wird mir der Abschied sicher nicht leicht fallen. Noch gibt es in der Vorbereitung genug zu tun, aber ich denke, wenn dann am Freitag das erste Opening läuft, dann wird das schon emotional. Aber ich werde mein letztes Supercross noch einmal genießen und mir die Zeit nehmen in Ruhe durchs Fahrerlager zu schauen und auch die Zeit mit der gesamten Mannschaft hinter dem SX Chemnitz genießen. Wenn es dann am Samstag dem Ende entgegen geht, dann wird es sicher sehr schwer. Wenn der letzte Gast das Haus verlassen hat, dann sehe ich mich schon einsam mit einem Bierchen auf der Tribüne sitzen um Abschied zu nehmen.

Die Ränge sind in Chemnitz traditionell gut gefüllt
Die Ränge sind in Chemnitz traditionell gut gefüllt

Durch deinen Weggang brodelt natürlich auch im Fahrerlager die Gerüchteküche, dass dies nicht nur dein letztes SX sondern generell das letzte in Chemnitz sein könnte - ist da was dran?

Das Supercross ist für uns ein sehr großes Event, welches wirtschaftlich nur gemeinsam mit Partnern und Sponsoren gestemmt werden kann. Wir sind derzeit eifrig in Verhandlung mit einigen Partnern, die uns hier zukünftig unterstützen könnten und hoffen, dass es uns mit geballter Kraft gelingt. Zur Zeit sieht es gut aus, dass es auch künftig ein Supercross in Chemnitz geben wird. Wahrscheinlich gibt es ein Jahr Pause und dann heißt es 2021 wieder: „Hallo Chemnitz und herzlich Willkommen zum Int. Supercross Chemnitz!“

Wie geht es für dich in Zukunft weiter? Bleibst du unserem geliebten Sport erhalten?

Was die Zukunft bringt wird sich zeigen. Wahrscheinlich wird es was ohne Veranstaltungen oder ohne die Vielzahl an Veranstaltungen. Freie Abende und Wochenenden sind das Ziel.
Unserem Sport bleibe ich sicher erhalten. Dann aber nur noch als Gast oder im Ehrenamt. Bei den Rennen am Sachsenring engagiere ich mich schon viele Jahre als Sportwart und werde im nächsten Jahr dank mehr Freizeit den Job des Abschnittsleiters im Omega übernehmen.

Danke dir für die geilen Events und deine Zeit, Martin! Und viel Erfolg bei deinen neuen Projekten.

Text: Andrea Schon / Fotos: Thorsten Horn, Clemens Bolz

=> zurück