Perfekter Auftakt
On the Podium at Anaheim 2

On the Podium at Anaheim 2

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

21.01.2019

Anaheim 2 kurz & kompakt

Anaheim 2 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom dritten ...

20.01.2019

Mookies Sichtweise

Mookies Sichtweise

Malcolm Stewart ist zwar gerade verletzt, brachte ...

16.01.2019

Ein Leben nach dem MX

Ein Leben nach dem MX

Jessy Nelson kämpfte sich durch die schwierigste Zeit ...

15.01.2019

How was your weekend at Glendale?

How was your weekend at Glendale?

Was die jewiels drei erstplatzierten Fahrer direkt im ...

14.01.2019

Glendale kurz & kompakt

Glendale kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 2 der Monster ...

13.01.2019

Erster Blick in die Halle

Erster Blick in die Halle

Heute startet zum 36. Mal das ADAC Supercross in ...

11.01.2019

A1 mit Deano

A1 mit Deano

Ihr fragt euch, wie der US-SX-Auftakt für einen Top-Fahrer der 450er aussieht? ...

10.01.2019

Weltenbummler

Weltenbummler

Was passiert eigentlich, wenn Jason Anderson mit ...

09.01.2019

How was your weekend at Anaheim 1?

How was your weekend at Anaheim 1?

Unsere Kollegen von Transworld Motocross waren beim ...

07.01.2019

Anaheim 1 kurz & kompakt

Anaheim 1 kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom Auftakt der Monster ...

06.01.2019

Anaheim 1 Pre Season Press Conference

Anaheim 1 Pre Season Press Conference

Es ist bereits seit Jahren gute Tradition, dass einen ...

04.01.2019

Auf ein Ründchen

Auf ein Ründchen

Bald fällt das erste SX-Gatter der Saison in Anaheim ...

03.01.2019

Team Monster Energy Pro Circuit Kawasaki 2019

Team Monster Energy Pro Circuit Kawasaki 2019

Es ist bereits seit längerem ein offenes Geheimnis, ...

30.12.2018

Wo geht die Reise hin?

Wo geht die Reise hin?

Wie sieht es 2019 für Mike Stender aus? Der Eutiner ...

27.12.2018

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Wie aktiv betreibst du den Motocross-Sport?

Abstimmen und gewinnen.
1x Seven T-Shirt Dot heather gray static
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

PM: Perfekter Auftakt

28.03.2018 | PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Mit einem hervorragenden zweiten Platz startete das Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base in die neue Saison der Deutschen Open Meisterschaft und verschaffte sich damit eine sehr gute Ausgangslage im Titelkampf. Dabei standen die Vorzeichen gar nicht gut.

Grund dafür war, dass Team-Leader Mike Stender von einer schweren Grippe geschwächt nicht bei hundert Prozent war und somit natürlich auch etwas nervös nach Schnaitheim fuhr. Trotzdem gelang dem Holsteiner als guter Dritter seiner Gruppe eine solide Qualifikation und so startete er als Zehnter in den ersten Durchgang: „Ich konnte mich mit guten Zweikämpfen schnell nach vorne arbeiten,“ beschreibt Mike seine Fahrt auf den dritten Rang. Mit seiner Suzuki war der Eutiner schon am Vordermann dran, hatte aber leichten Armpump sowie etwas Pech beim Überrunden und überquerte als Dritter und bester Deutscher die Ziellinie.

Besser war sein Start zum zweiten Lauf. Stender war direkt in den Top Fünf und übernahm noch in der ersten Runde die Führung: „Rolf Ringwald hat vorm zweiten Durchgang mein Fahrwerk verändert, was sich voll auszahlte. Als ich in Führung lag, machte ich richtig Druck und fuhr einen kleinen Vorsprung heraus. Aufgrund der Grippe, die mich in der Woche zuvor plagte, konnte ich am Ende das Tempo von Neurauter nicht mitgehen und wurde Zweiter. Damit bin ich aber dennoch sehr zufrieden!“

Neu im Team ist Phillip Eggers und wie Mike wird auch der Wusterwitzer die DM Open und die ADAC MX Masters auf der Suzuki RM-Z 450 bestreiten. Den Auftakt ging Phillip noch etwas nervös an, war aber mit dem elften Rang seiner Quali-Gruppe halbwegs zufrieden: „Vor dem ersten Rennen für das neue Team ist man natürlich nervös und ich habe mir auch selbst zu viel Druck gemacht,“ erzählt der 21-Jährige. Der Start zum ersten Lauf war gut und so reihte sich Phillip auf dem zehnten Rang ein. Dann schlug allerdings das Pech zu: „Nach ca. 20 Minuten als Zehnter stürzte vor mir ein Fahrer und ich konnte nicht mehr ausweichen. Dabei hat sich mein Schalthebel derart verbogen, dass ich das Rennen in einem Gang zu Ende fahren musste.“ Trotzdem reichte es noch zum 16. Platz.

Durch das Pech im ersten Moto ging der Brandenburger noch motivierter in den zweiten Durchgang und erwischte erneut einen guten Start. Nach einer kleinen Kollision mit einem anderen Fahrer reihte sich der zweite Mann im Team auf dem 13. Platz ein. Ein Fehler zur Rennmitte kostete Phillip allerdings wichtige Punkte: „Ich musste leider ungeplant zu Boden und es hat etwas länger gedauert, bis ich wieder auf der Strecke war. Der 21. Platz war natürlich nicht mein Ziel, aber ich bin froh, dass das erste Rennen vorbei ist und freue mich schon auf die Rennen in Stendal und Drehna. Einige positive Dinge aus Schnaitheim kann ich mitnehmen und weiß woran ich arbeiten muss.“

Teamchef Michael Peters zu Schnaitheim: „Ich bin zufrieden mit beiden Jungs. Sie sind gute Rennen gefahren und vor allem bei Mike hätte ich das aufgrund seiner Grippe so nicht erwartet. Top Sieben wäre für mich okay gewesen, daher ist der zweite Tagesrang richtig gut. Ich weiß, dass er unter normalen Umständen den zweiten Durchgang gewonnen hätte. Phillip war etwas nervös, ist aber dennoch gut gefahren. Ihm fehlt noch etwas die Rennpraxis, aber das wird kommen.“

Alle Ergebnisse der DM Open in Schnaitheim inkl. der Qualifikation im Detail ››

Text: Castrol Power1 Suzuki Moto-Base / Fotos: Clemens Bolz

=> zurück