Gelungenes NMX-Gastspiel in Dänemark
On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

PM ADAC Westfalen e.V.

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

10.12.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Regio: Gelungenes NMX-Gastspiel in Dänemark

26.06.2019 | ADAC NMX-Cup in Vesterbaek - Rennbericht

„Dänemark - wir kommen wieder!“ - Kurz vor der Sommerpause wartete auf die Fahrer des Nord-Cups im wahrsten Sinne des Wortes ein echtes „NMX-Special“. Denn am vergangenen Wochenende stand für die Meisterschaft ein Gastspiel in Dänemark, genauer gesagt auf dem durchweg sandigen Kurs des VMC Vesterbaek, auf der MX-Agenda.

Rund 10 Kilometer von der deutsch-dänischen Grenze entfernt wurden die 200 Akteure mit viel Gastfreundschaft von unseren Landesnachbarn empfangen. Unterstützt wurden die Helfer des gastgebenden Vereins vom MSC Südtondern. Bei tropischen Temperaturen kamen die angereisten Fahrer mächtig ins Schwitzen und fighteten neben den Punkten für die Meisterschaft um die begehrten Startplätze für die CROSS FINALS 2019 in Magdeburg. Die Entscheidungen sind gefallen.

Paul Sander Schwerin feiert den nächsten Saisonsieg in der 50ccm-Klasse
Paul Sander Schwerin feiert den nächsten Saisonsieg in der 50ccm-Klasse

Auf einer leicht verkürzten Runde standen bereits am Samstag die Wertungsläufe für die 50ccm-Schülerklasse A auf dem Programm. Dabei kam es bereits im Qualifikationstraining zu einem spannenden Dreikampf zwischen Paul Sander Schwerin, Tyler Hoops und Emma Lou Schwerin. Nach Ablauf der 15 Minuten Trainingszeit, setzte sich Meisterschaftsleader Paul Sander Schwerin mit gerade einmal 5-Hundertstel-Sekunden gegenüber seinen beiden Kontrahenten durch. Im Racing am Nachmittag ließ sich der Polesetter trotz des Holeshots von Ben Krämer zu keiner Zeit verunsichern, zeigte zwei starke Fahrten und sicherte sich seinen nächsten Saisonsieg vor Emma Lou Schwerin und Ben Krämer.

Loris Wobker gewinnt souverän die Tageswertung bei den 65ccm-Racern
Loris Wobker gewinnt souverän die Tageswertung bei den 65ccm-Racern

Eine bemerkenswerte Vorstellung präsentierte einmal mehr in dieser Saison 65ccm-Racer Loris Wobker. Auch auf der 1.650 Meter langen Runde fand der KTM-Pilot mit Abstand die schnellsten Spuren und war bereits im Zeittraining pro Runde gut sieben Sekunden schneller als die Konkurrenz. Nach zwei konzentrierten Fahrten im Racing, schnappte sich Wobker den nächsten Tagessieg und baut damit seine Führung in der Meisterschaft weiter aus. Dahinter kam es zu einem spannenden Dreikampf zwischen Brian Wecke, Leif-Silas Tabel und Oskar Saade um Tagesrang zwei. Hier behielt Brian Wecke aus Sylt die Nerven, setzte sich in beiden Heats gegen Tabel und Saade durch und feierte Gesamtrang zwei. Ebenfalls den Sprung aufs Podest schaffte Leif-Silas Tabel nach einem 3-4-Resultat.

Nicolai Skovbjerg begeistert das Publikum in Dänemark_85ccm
Nicolai Skovbjerg begeistert das Publikum in Dänemark_85ccm

In der 85ccm-Klasse musste man damit rechnen, dass die beiden Gaststarter aus Dänemark namens Nicolai Skovbjerg und Emil Saxager auf der Anlage in Vesterbaek nur schwer zu bezwingen sein werden. Insbesondere Skovbjerg wurde seiner Rolle als Local-Men mehr als gerecht, versetzt das Publikum in Staunen und holte sich nach zwei sauberen Fahrten den Tagessieg. Dahinter belegte Saxager Rang zwei vor Jannes Wittig, der erneut der beste NMX-Racer war und damit seine Führung in der Gesamtwertung behält. Oscar Denzau fuhr in der NMX-​Wer­tung auf Rang zwei vor Tom Leon Schröder, der Drit­ter wur­de.

Sascha Hemmerling dominiert den Renntag bei den MX2 2-Taktern
Sascha Hemmerling dominiert den Renntag bei den MX2 2-Taktern

Sascha Hemmerling knüpfte im dänischen Vesterbaek in der MX2 2-Taktklasse an die starken Leistungen der letzten Wochen nahtlos an. Bereits im Zeittraining war der KTM-Pilot nicht zu schlagen und fuhr rund 2,5 Sekunden schneller pro Runde als Konkurrent Maikel Ziller und Persy Sterl. Auch in den beiden Wertungsläufen legte Hemmerling eine beachtliche Kurvenspeed an den Tag, arbeitete konzentriert und fuhr den nächsten Saisonsieg ein. John-Jason Gerlach erwischte ebenfalls ein gutes Wochenende, machte wenig Fehler und belohnt sich mit Tagesrang zwei vor Persy Sterl. Maikel Ziller hatte insbesondere im zweiten Race viel Pech und landete mit viel Kämpferherz auf Platz vier vor Tjark Dose.

Bei den MX2 4-Taktern wusste Kenneth Weßler zu überzeugen. Bereits im Zeittraining zeichnete sich nach wenigen Runden ab, dass mit dem Mann vom MC Malente in Tiefsand von Dänemark zu rechnen ist und fuhr die Bestzeit vor Gastpilot Philipp-Martin Wischnewski und Daniel Wewers. Im Racing am Nachmittag gab es dann einen spannenden Schlagabtausch zwischen Wewers, Weßler und Meisterschaftsleader Lasse Rudolf zu bestaunen. Nachdem Rudolf den Holeshot zog und sich in Heat eins in Position brachte, machte dieser einen Fehler, den Wewers konsequent ausnutzte. Folglich siegte Wewers in Wertungslauf eins vor Weßler und Rudolf. In Durchgang zwei ein anderes Bild: Hier drehte der Trainingsschnellste Weßler ordentlich auf und steuerte seine KTM nach einer sensationellen Fahrt zum Laufsieg. In der Tageswertung sammelte damit Weßler die meisten Punkte und strahlte nach Gesamtrang eins auf dem Podest. Wewers wurde nach einem tollen Wochenende Tageszweiter vor Rudolf, der sein Red Plate behält.

Nico Busch gewinnt nicht nur den MX1-Start sondern auch beide Rennen
Nico Busch gewinnt nicht nur den MX1-Start sondern auch beide Rennen

Ob Sandboden oder harter Untergrund - Nico Busch scheint das egal zu sein. Der schnelle Mann aus Nützen drückte der Veranstaltung in Dänemark im Rahmen der MX1-Klasse einmal mehr in dieser Saison seinen eigenen Stempel auf und stellte seine Allrounder-Qualitäten in eindrucksvoller Manier unter Beweis. Nach der schnellsten Runde im Training, fand die Konkurrenz auch am Nachmittag kein Mittel, um den KTM-Racer zu stoppen. Mit zwei Laufsiegen im Gepäck baut Busch damit seine Führung in der Overall-Wertung weiter aus und feierte den nächsten Sieg in Serie. Dahinter belegte Doppelstarter Hemmerling mit einem 3-2-Resultat einen starken zweiten Rang vor Dennis Fahr, der einen herausragenden zweiten Lauf präsentierte und sich damit als Dritter noch einen Platz auf dem Podest sicherte.

Faire Gesten zwischen Sieger André Prehn und Christian Maciej (v.l.)
Faire Gesten zwischen Sieger André Prehn und Christian Maciej (v.l.)

In der Seniorenklasse von 35 bis 49 Jahre musste Seriensieger Christian Maciej in Dänemark einem Anderen den Vortritt lassen. André Prehn zeigte schon im Qualifikationstraining bemerkenswerte Rundenzeiten auf der Strecke in Vesterbaek und setzte sich mit gut zwei Sekunden Vorsprung gegenüber Maciej durch. Als Prehn dann diesen starken Eindruck auch im Racing bestätigte und sich beide Laufsiege schnappte, jubelte der Honda-Racer nach Durchfahrt der Ziellinie. Maciej gratulierte dem Mann vom MC Malente fair und wurde Tageszweiter vor Patrick Hoops, der sich über Rang drei freute.

Kim Jakobsen schlägt in der S50-Klasse Mario Grimm
Kim Jakobsen schlägt in der S50-Klasse Mario Grimm

Mario Grimm vs. Kim Jakobsen - So lautete das Duell um den Tagessieg in der Seniorenklasse ab 50 Jahre. Während sich im Zeittraining und im ersten Heat Grimm durchsetzte und seine Husqvarna gekonnte durch die tiefen Spuren steuerte, schlug Jakobsen „zu Hause“ in Race zwei zurück. Nach einer konditionellen Höchstleistung, holte sich der Däne neben dem Holeshot auch den Laufsieg in Durchgang zwei und feierte den Tagessieg vor dem punktgleichen Grimm und Jonny Bokelmann.

Annika Richter (#921) ist die beste Dame in Vesterbaek
Annika Richter (#921) ist die beste Dame in Vesterbaek

In der Damenklasse freuten sich alle auf die nächste Ausgabe eines spannenden Schlagabtauschs zwischen Annika Richter und Katharina Schultz. Bereits im Zeittraining am Vormittag zeigten beide Damen schnelle Rundenzeiten. Die schnellste Runde ging allerdings an Richter, die in 2:05:997 Minuten um den Kurs kam und sich damit die Pole sicherte. Marlene-Josefine Werner belegte Rang zwei vor Schultz. Nach dem Fall des Startgatters zum ersten Heat, zog Richter den Backyard-Holeshot und sicherte sich direkt die Spitzenposition. Schultz hingegen musste nach einem technischen Defekt am Bike bereits vorzeitig das Rennen beenden. Richter gewann das Rennen souverän vor Werner und Giana Markowski. Im zweiten Race ein ähnliches Bild: Richter zog erneut den Holeshot und schnappte sich auch diesen Laufsieg. Bemerkenswert war hier, dass Schultz im zweiten Lauf mit einer 2-Takt-Maschine Platz zwei holte und sich gegenüber Werner durchsetzen konnte. In der Tageswertung siegte Richter vor Werner und Markowski.

Marc Lütke-Hüttmann ist momentan der beste Quadfahrer im Nord-Cup
Marc Lütke-Hüttmann ist momentan der beste Quadfahrer im Nord-Cup

Marc Lütke-Hüttmann ist und bleibt der momentan schnellste Quadpilot im Nord-Cup und zeigte auch auf dänischem Untergrund eine hervorragende Leistung. Nach der schnellsten Zeit in der Qualifikation, triumphierte Lütke-Hüttmann am Nachmittag nach zwei Laufsiegen und siegte vor Patrik Marquardt und Sven Wunsch-Schmid.

Für die Fahrerinnen und Fahrer aus dem ADAC NMX-Cup geht es nach der Sommerpause am 10./11. August 2019 auf dem Uhlenköper-Ring in Uelzen in Saisonrunde acht.

Text: Jan Uttich / Fotos: Mandy Möhrke, Annika Finnern, Oliver Reischke

=> zurück