Härtetest in Mernes
On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Blaue Mission

Blaue Mission

Das Monster-Energy-Yamaha-MXGP-Trio Jeremy Seewer, ...

03.02.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

PM ADAC Westfalen e.V.

Ryan Breece will das „House of Cross“ erobern

10.12.2019

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

Regio: Härtetest in Mernes

26.09.2019 | MSR News - Rennbericht Mernes

Am vergangenen Wochenende stand die vorletzte Meisterschaftsveranstaltung der aktuellen Saison des Motor-Sport-Ring an. In Kooperation mit dem heimischen MRSC Mernes veranstaltete der MV Seemengrund das siebte Saisonrennen auf dem leicht sandigen Track „Am Saurain".

Das Wetter spielte den Veranstaltern und natürlich Zuschauern mit seiner besten Seite nochmals voll in die Karten. Die Fahrer sowie Fahrerinnen hingegen hatten alle Hände mit der anspruchsvollen Naturstrecke zu tun. Die Entscheidungen um die Titel sind im aktuellen Jahr spannend wie selten zuvor und im Großteil der Klassen kristallisieren sich erst zum Finale die Favoriten heraus.

MSR-Master Tagessieg für MXON Starter Jazdauskas Domantas
MSR-Master Tagessieg für MXON Starter Jazdauskas Domantas

In der Prestigeklasse MSR-Master war mit dem Litauer Jazdauskas Domantas ein schneller Gaststarter mit von der Partie. Eine Woche vor dem Motocross der Nationen bereitete sich Domantas mit einem Gaststart auf den Boden von Assen vor. Im Qualifikationstraining zeigte er direkt seine Klasse und distanzierte Maximilian Jörg Pleyer mit einem Vorsprung von 1,598 Sekunden auf Rang zwei.

Kämpfte sich nach vorne: Kevin Winkle (#284)
Kämpfte sich nach vorne: Kevin Winkle (#284)

Als das Gatter zum ersten Wertungslauf fiel war es jedoch Lukas Schroth, der sich mit der besten Reaktion den SM-Sport Michelin Holeshot-Award sicherte. Im weiteren Rennverlauf wie auch im zweiten Moto ließ Domantas keine weiteren Fragen offen und sicherte sich mit zwei souveränen Leistungen den Tagessieg. Der in der Gesamtwertung Führende Kevin Winkle zeigte dahinter die beste Performance und stellte klar, weshalb er nach sieben gefahrenen Veranstaltungen der Besitzer des Red Plates ist. Als sein dichtester Verfolger beendete Pleyer seinen Tag auf dem dritten Rang. Zum finalen Meisterschaftslauf in Sontra befindet sich Pleyer mit zehn Punkten Rückstand jedoch noch in absoluter Schlagdistanz. Als the best of rest endeten Robin Schaeben und Joshua Enders auf den Rängen vier und fünf. Nach seinem Holeshot endete Schroth auf dem achten Rang und sicherte sich damit den MX-Shop Rhein-Main Rookie-Award.

MSR-Youngster Laufsieg für Daniel Wewers
MSR-Youngster Laufsieg für Daniel Wewers

In der Klasse MSR-Youngster gelang Luca Pepe Menger ein großer Schritt Richtung Titel. Durch einen Plattfuß verlor Daniel Wewers in den letzten Runden des ersten Wertungslaufes seine Führung und musste diese an Menger abgeben. Im zweiten Lauf war Wewers erneut der schnellste Youngster und verwies Menger auf den zweiten Rang. In der Tageswertung triumphierte Menger jedoch vor Wewers und Bennet Schäfer. Auf den Rängen vier und fünf endeten Tim Eckmann und Paul Ditzel. Als Vierter setzte sich Ditzel ebenfalls in der Wertung des SM-Sport Rookie durch. Die beste Startreaktion im ersten Heat zeigte Wewers und sicherte sich damit den SM-Sport Michelin Holeshot-Award. Der amtierende MSR-Youngster, Jannik Müller, landete nur auf dem sechsten Rang und befindet sich vor dem Saisonfinale 25 Punkte hinter Menger auf dem zweiten Rang der Gesamtwertung

3. Rang MSR Junior 85 für Neilas Pecatauskas
3. Rang MSR Junior 85 für Neilas Pecatauskas

Spannend bis um letzten Meisterschaftslauf bleibt es ebenfalls in der Klasse MSR Junior 85. Nach packenden Wertungsläufen landete Kimi Schmidt auf dem obersten Podest der Tageswertung. Im ersten Lauf gelang Ilias Tzioras der beste Start, was ihm zum LiquiMoly Holeshot-Award brachte. Mit dem Holeshot im Nacken gelang Tzioras ein wichtiger zweiter Tagesrang, wodurch er sein Punktepolster in der Gesamtwertung auf fünf Zähler vor Tim Eppelmann ausbauen konnte. Ein dritter Tagesrang erreichte Neilas Pecatauskas vor Eppelmann. Auf dem fünften Rang beendete Ben-Luke Bremser seinen Renntag in Mernes. Den LiquiMoly Holeshot-Award für den besten Start im zweiten Lauf sicherte sich Tagessieger Schmidt. Mit den schnellsten Rennrunden in beiden Läufen gingen die CAREFLON–Fastest Lap-Awards ebenfalls an Schmidt.

5. Rang und Holeshot-Award Klasse 65ccm für Tom Lutz
5. Rang und Holeshot-Award Klasse 65ccm für Tom Lutz

In der Klasse 65ccm geht Elias Luginbühl als klarer Favorit in das finale Meisterschaftsrennen. In Mernes landete Gaststarter Henry Buerstein punktgleich mit Luginbühl auf dem obersten Podest der Tageswertung. Auf den Rängen drei bis fünf landeten Alexander Rückert, Pierre Kilian und Tom Lutz. Max Eppelmann erreichte nur den siebten Tagesrang und befindet sich nun 39 Punkte hinter Luginbühl auf Rang zwei der Tabelle. Einen Raketenstart legte im ersten Lauf Tom Lutz hin und schnappte sich damit erstmals den Kids-Holeshot Award by DIRTFREAK Germany. Die schnellsten Rennrunden brannten Buerstein und Luginbühl im ersten bzw. zweiten Lauf in den Dirt. Damit gingen die CAREFLON–Fastest Lap-Awards an diese zwei jungen Racer.

50ccm Mini Tagessieg für Daniel Welzenbach
50ccm Mini Tagessieg für Daniel Welzenbach

Besonders die Kids der Klasse 50ccm Mini hatten mit dem sandigen Boden in Mernes zu kämpfen. Am besten kam Daniel Welzenbach mit den schwierigen Bedingungen zurecht. Mit dem Gigga Grafics Holeshot-Award, dem Crazy Motors Holeshot-Award, beiden CAREFLON–Fastest Lap-Awards und zwei Laufsiegen gewann er ausnahmslos alles, was es zu gewinnen gab. Nach ihm zeigten ebenfalls Lenny Paul Weinert und Leon Freund starke Leistungen auf dem schwierigen Untergrund. Die Ränge vier und fünf belegten Sotirios Gkovaris und Paul Schroeer. Vor dem letzten Saisonrennen liegt nun Welzenbach mit 14 Punkten auf Rang eins der Gesamtwertung vor Gkovaris.

Bisher perfekte Saison für Nico Pawlitschko
Bisher perfekte Saison für Nico Pawlitschko

In der Klasse MX2 Jugend hält die Siegesserie von Nico Pawlitschko weiter an und für die perfekte Saison fehlen ihm nur noch zwei Laufsiege. Folglich durfte er bereits in Mernes seinen Titel in der Klasse MX2 Jugend feiern. Auf Rang zwei der Tageswertung endete Maximilian Hero Holzapfel vor Maximilian Wills. Die Top Five wurden durch Dominic Batrakov und Jonas Meininger komplettiert. Neben dem vierten Tagesrang sicherte sich Batrakov ebenfalls den VisuAlz Production-Holeshot Award.

Meisterschaftsführung Klasse Damen für Melanie Denk
Meisterschaftsführung Klasse Damen für Melanie Denk

Völlig offen hingegen ist der Ausgang der Meisterschaft weiterhin in der Klasse Damen. In Mernes setzte sich Joanne Sperk gegen ihre Kontrahentinnen durch und befindet sich nun acht Punkte hinter Melanie Denk auf der zweiten Position der Geamtwertung. Hinter Sperk beendete Denk den Tag auf dem zweiten Tagesrang. Auf den Rängen drei bis fünf landeten Gianna Sturzeck, Lea Tischendorf und Mariel Tegel.

4. Rang MX2 National für Marc Andre Seitz
4. Rang MX2 National für Marc Andre Seitz

Mit den besten Chancen auf den Titel startet Loris Zimmermann in das finale Rennen in Sontra. Mit einem Tagessieg vergrößerte er seine Tabellenführung auf 22 Zähler vor Marc Andre Seitz. Niklas Reder endete vor Denis Montag auf dem zweiten Tagesrang. Im Zieleinlauf wurden Seitz und Tim Eckmann auf den Rängen vier und fünf gelistet. v startete wie so oft gut und schnappte sich im ersten Heat den Zweirad-Meyer Ipone-Holeshot Award.

MX1 National Tagessieg für Tim Welzbacher
MX1 National Tagessieg für Tim Welzbacher

Seinen ersten Tagessieg der Saison erreichte Tim Welzbacher in Mernes. Mit dem Laufsieg im zweiten Heat durfte er sich vor Philipp Herold auf das oberste Podest der Tageswertung stellen. Herold nutzte seinen zweiten Tagesrang um sich in der Meisterschaftswertung mit 16 Punkten von Henri Heise abzusetzen. Heise gelang der Zweirad-Meyer Ipone-Holeshot und endete hinter Tim Lutz und vor Sören Vollhardt auf dem vierten Tagesrang.

Detaillierte Ergebnisse aller Klassen sowie aktuelle Meisterschaftsstände sind auf der Website des MSR zu finden. Am kommenden Wochenende findet der alles entscheidende Meisterschaftslauf in Sontra statt. In Sontra befindet sich der Seitenwagen Veteranen Cup zu Gast beim MSR. Der Zeitplan für Sontra ist ebenfalls auf der Website zu finden. Das finale Saisonrennen findet am 30.09./01.10.2019 statt.

Text: MSR / Fotos: Ralf Hofacker, Martin Herbst, Juliane Stock

=> zurück