Supercross in der Gateway City
Gelbe Rakete

Gelbe Rakete

Mit „Missile Chapter 3“ ist Filmer Marc Bilke ...

24.02.2020

On the Podium @ Arlington

On the Podium @ Arlington

Was die Sieger und Platzierten des achten ...

23.02.2020

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom achten ...

23.02.2020

Killerhaie im Sand von Tampa

Killerhaie im Sand von Tampa

Der Blickwinkel des Dirtshark ist immer wieder etwas ...

21.02.2020

Fortschritte in Mantova

Fortschritte in Mantova

Im vierten Vlog von Henry Jacobi packt euch der ...

19.02.2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Bewegtbilder vom Lacapelle-Marival Int. 2020

Mit dem Lacapelle-Marival „Masters Motocross ...

17.02.2020

On the Podium @ Tampa

On the Podium @ Tampa

Was die Sieger und Platzierten des siebten ...

16.02.2020

Tampa kurz & kompakt

Tampa kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom siebten ...

16.02.2020

Endlich!

Endlich!

Endlich holte Ken Roczen in St. Louis seinen ersten Sieg seit den karrierebedrohenden ...

14.02.2020

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Die zwei Passionen des Jeremy Seewer

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der ...

12.02.2020

Eine Schlammpackung gefällig?

Eine Schlammpackung gefällig?

Sturmtief „Sabine“ sorgte am vergangenen Sonntag ...

11.02.2020

On the Podium @ San Diego

On the Podium @ San Diego

Was die Sieger und Platzierten des sechsten ...

09.02.2020

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream vom sechsten ...

09.02.2020

Mantova live und in Farbe

Mantova live und in Farbe

Für alle, die nicht mal eben über das Wochenende ...

05.02.2020

Italian Vibes

Italian Vibes

Während deutsche Strecken im Regen versanken weilte ...

03.02.2020

Schwieriger Track beim Wintercup

PM Maximilian Spies

Schwieriger Track beim Wintercup

24.02.2020

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

PM Parts Europe GmbH

Die Frühjahrskollektion 2020 von Moose Racing

17.02.2020

Starker Neuzugang für die Saison 2020

PM KMP Honda Racing Team

Starker Neuzugang für die Saison 2020

17.02.2020

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

PM Maximilian Spies

Auftakt der Int. Italienischen Meisterschaft

28.01.2020

Neuigkeiten im Hause Waldmann

PM Motorrad Waldmann

Neuigkeiten im Hause Waldmann

24.01.2020

SX2-Titel knapp verpasst

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

SX2-Titel knapp verpasst

21.01.2020

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

PM Parts Europe GmbH

Die neue Frühjahrskollektion 2020 von THOR MX

18.01.2020

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

PM KMP Honda Racing Team

KMP mit Altmeister Richier beim SX in Dortmund

16.01.2020

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer-Racing holt mit Breece den Titel!

15.01.2020

Bowers schafft den Titel-Hattrick

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Bowers schafft den Titel-Hattrick

14.01.2020

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

PM ADAC Westfalen e.V.

Erlesenes Teilnehmerfeld beim SX Dortmund

03.01.2020

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Welcher Fahrer der Klasse 450SX hat dich im bisherigen Verlauf der AMA Supercross Championship 2020 am positvsten überrascht?

Abstimmen und gewinnen.
1x Atlas Brace Air Brace Aqua
Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

US: Supercross in der Gateway City

09.01.2020 | Monster Energy AMA Supercross Championship 2020 in St. Louis - Vorschau

Nur eine Woche nach dem Meisterschaftsauftakt geht es für die Teams und Fahrer der Monster Energy Supercross Championship 2020 für die zweite Runde zum ersten Mal in diesem Jahr in den Mittleren Westen in die rund 320.000 Einwohner zählende Stadt St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, welche unter anderem wegen des zum Jefferson National Expansion Memorial gehörenden und 192 Meter hohen Gateway Arch den Beinamen „The Gateway City“ trägt.

Das Streckenlayout der im The Dome at America´s Center ausgetragenen zweiten Meisterschaftsrunde.

Hier ist der von 2002 bis 2016 unter dem Namen Edward Jones Dome bekannte und bis zu 70.000 Zuschauer fassende Dome at America’s Center nach einer Pause in 2019 wieder der Schauplatz für Kämpfe um Meisterschaftspunkte und Platzierungen.

Justin Barcia
Justin Barcia

Doch bevor es soweit ist, werfen wir wieder einen kurzen Blick auf die aktuelle Ausgangssituation und beginnen dabei bei den „Big Boys“ der Klasse 450SX. In dieser reiste nach seinem Sieg beim Auftaktrennen in Anaheim, Kalifornien, der Yamaha-Werksfahrer Justin „Bam Bam“ Barcia mit dem Red Plate des Meisterschaftsführenden im Gepäck nach St. Louis. Der 27-Jährige aus Monroe County, New York, überzeugte am vergangenen Wochenende mit 15 Führungsrunden im Mainevent, an dessen Ende er 450SX-Rookie Adam Cianciarulo (Kawasaki), der immerhin sieben Umläufe auf dem „Platz an der Sonne“ fuhr, mit über fünf Sekunden Vorsprung auf dem zweiten Rang verwies. Der von einem grippalen Infekt geplagte Titelverteidiger Cooper Webb (KTM) gelang es vor Blake Baggett (KTM) und Jason Anderson (Husqvarna) als Dritter die Ziellinie zu passieren, derweil sich der Thüringer Ken Roczen (Honda) nach anfänglichen Positionsgewinnen und einem Leistungseinbruch gegen Rennende mit dem sechsten Platz zufrieden geben musste.

Justin Cooper
Justin Cooper

Insgesamt erwies sich Anaheim 1 als erfolgreiches Wochenende für Yamaha, denn auch beim Auftaktrennen der 250SX-Westküstenmeisterschaft waren die „Blauen“ bei der Vergabe der Top-Platzierungen ganz vorn dabei. Konkret konnte Justin Cooper (Yamaha) zu Beginn des letzten Renndrittels einen kapitalen Fahrfehler des bis dato führenden Austin Forkner (Kawasaki) nutzen, um selbst die Spitzenposition zu übernehmen und anschließend den Laufsieg einzufahren. Platz zwei ging an Coopers Teamkollegen, den amtierenden Titelverteidiger Dylan Ferrandis, der vor Christian Craig (Honda) die schwarz-weiß-karierte Zielflagge zu sehen bekam. Forkner kassierte nach dem Rennen wegen Abkürzen eine Strafversetzung um zwei Positionen und musste sich in der Endwertung mit dem fünften Rang begnügen.

Liveübertragung

Damit ihr so gut wie keinen Meter des Kampfes um die Titel verpasst, selbst wenn ihr nicht über einen Zugang zum US-Fernsehsender NBC Sports verfügt, bietet euch der Serien-Promoter Feld Motor Sports auch in diesem Jahr für alle 17 Veranstaltungen einen kostenpflichtigen Livestream vom Qualifying und den Rennen an, der auch in Europa sowohl auf einem PC als auch auf diversen Mobilgeräten (Google® Android™ Geräte, Apple® iPads oder iPhones) empfangen werden kann. Anschauen könnt ihr diesen Livestream unter www.supercrosslive.tv, wo auch die notwendigen Pässe für die Übertragung erworben werden können. Diese kosten pro Einzelevent 29,99 US-Dollar (26,84 Euro  zzgl. Steuern und Gebühren). Auf die Gesamtsaison gesehen kommt man aber beim Season-Pass für 129,99 US-Dollar (116,35 Euro zzgl. Steuern und Gebühren) definitiv kostengünstiger. Mit diesem kann man alle Veranstaltungen live bzw. on demand und reichlich zusätzliches Material ansehen.

Offizieller Start des Livestreams vom Qualifying im Rahmen von St. Louis ist laut Ankündigung auf www.supercrosslive.tv am Samstagabend um 20.00 Uhr deutscher Zeit und der von den Rennen beginnt am frühen Sonntagmorgen um 2.00 Uhr!


Unabhängig vom Livestream könnt ihr natürlich die Ergebnisse der Qualifikation und der Rennen auch im offiziellen Livetiming verfolgen.

Zeitplan Samstag/Sonntag, 11./12. Januar (*)

  • 17:30 Uhr: Streckenbesichtigung Fahrer
  • 18:00 Uhr: Fahrerbesprechung
  • 18:15 Uhr: Gottesdienst
  • 19:00 Uhr: 250SX Freies Training Gruppe C
  • 19:10 Uhr: 250SX Freies Training Gruppe B
  • 19:20 Uhr: 250SX Freies Training Gruppe A
  • 19:30 Uhr: 450SX Freies Training Gruppe A
  • 19:40 Uhr: 450SX Freies Training Gruppe B
  • 19:50 Uhr: 450SX Freies Training Gruppe C
  • 20:05 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe B
  • 20:20 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe C
  • 20:35 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe A
  • 20:50 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe A
  • 21:05 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe B
  • 21:20 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe C
  • 21:30 Uhr: KTM Junior Racing Training
  • 21:45 Uhr: Streckenbesichtigung Promoter
  • 21:55 Uhr: Streckenarbeiten
  • 22:20 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe C
  • 22:35 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe B
  • 22:50 Uhr: 250SX Zeittraining Gruppe A
  • 23:05 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe A
  • 23:20 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe B
  • 23:35 Uhr: 450SX Zeittraining Gruppe C
  • 23:45 Uhr: KTM Junior Racing Training
  • 00:00 Uhr: Streckenbesichtigung Promoter
  • 00:10 Uhr: Streckenarbeiten
  • 01:30 Uhr: Eröffnungszeremonie
  • 02:06 Uhr: 250SX Vorlauf 1 (6 Min. + 1 Rnd.)
  • 02:20 Uhr: 250SX Vorlauf 2 (6 Min. + 1 Rnd.)
  • 02:36 Uhr: 450SX Vorlauf 1 (6 Min. + 1 Rnd.)
  • 02:51 Uhr: 450SX Vorlauf 2 (6 Min. + 1 Rnd.)
  • 03:05 Uhr: KTM Junior Racing Wertungslauf
  • 03:11 Uhr: Streckenarbeiten
  • 03:19 Uhr: 250SX LCQ-Rennen (5 Min. + 1 Rnd.)
  • 03:31 Uhr: 450SX LCQ-Rennen (5 Min. + 1 Rnd.)
  • 03:38 Uhr: Pause
  • 03:45 Uhr: 250SX Besichtigungsrunde
  • 03:50 Uhr: 250SX Hauptrennen (15 Min. + 1 Rnd.)
  • 04:07 Uhr: 250SX Siegerehrung
  • 04:17 Uhr: Streckenarbeiten
  • 04:24 Uhr: 450SX Besichtigungsrunde
  • 04:29 Uhr: 450SX Hauptrennen (20 Min. + 1 Rnd.)
  • 04:51 Uhr: 450SX Siegerehrung

* Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse 450SX nach Anaheim 1

1. Justin Barcia (YAM), 26 Punkte
2. Adam Cianciarulo (KAW), 23
3. Cooper Webb (KTM), 21
4. Blake Baggett (KTM), 19
5. Jason Anderson (HUS), 18
6. Ken Roczen (HON), 17
7. Eli Tomac (KAW), 16
8. Justin Brayton (HON), 15
9. Malcolm Stewart (HON), 14
10. Vince Friese (HON), 13
11. Justin Hill (HON), 12
12. Aaron Plessinger (YAM), 11
13. Dean Wilson (HUS), 10
14. Zach Osborne (HUS), 9
15. Martin Davalos (KTM), 8
16. Justin Bogle (KTM), 7
17. Tyler Bowers (KAW), 6
18. Chad Reed (HON), 5
19. Kyle Chisholm (YAM), 4
20. Chris Blose (HON), 3
21. Fredrik Noren (SUZ), 2
22. James Decotis (SUZ), 1

Meisterschaftsstand Klasse 250SX West nach Anaheim 1

1. Justin Cooper (YAM), 26 Punkte
2. Dylan Ferrandis (YAM), 23
3. Christian Craig (HON), 21
4. Michael Mosiman (HUS), 19
5. Austin Forkner (KAW), 18
6. Cameron Mcadoo (KAW), 17
7. Brandon Hartranft (KTM), 16
8. Derek Drake (KTM), 15
9. Jett Lawrence (HON), 14
10. Alex Martin (SUZ), 13
11. Jacob Hayes (HUS), 12
12. Michael Leib (HUS), 11
13. Robbie Wageman (YAM), 10
14. Killian Auberson (KTM), 9
15. Carson Brown (HUS), 8
16. Mitchell Oldenburg (HON), 7
17. Jay Wilson (YAM), 6
18. Logan Karnow (KAW), 5
19. Derek Kelley (HUS), 4
20. Chris Howell (HUS), 3
21. Luke Clout (HON), 2
22. Mitchell Falk (HON), 1

Starterliste 450SX

#1 Cooper Webb (KTM)
#3 Eli Tomac (KAW)
#4 Blake Baggett (KTM)
#7 Aaron Plessinger (YAM)
#9 Adam Cianciarulo (KAW)
#10 Justin Brayton (HON)
#15 Dean Wilson (HUS)
#16 Zach Osborne (HUS)
#19 Justin Bogle (KTM)
#21 Jason Anderson (HUS)
#22 Chad Reed (HON)
#27 Malcolm Stewart (HON)
#31 Fredrik Noren (SUZ)
#37 Martin Davalos (KTM)
#46 Justin Hill (HON)
#49 Chris Blose (HON)
#50 Benny Bloss (YAM)
#51 Justin Barcia (YAM)
#53 James Decotis (SUZ)
#61 Alex Ray (KAW)
#64 Vince Friese (HON)
#65 James Weeks (YAM)
#70 Dylan Merriam (HON)
#86 Joshua Cartwright (KAW)
#92 Austin Politelli (HON)
#94 Ken Roczen (HON)
#111 Dakota Tedder (KTM)
#138 David Pulley (HON)
#197 Dillon Cloyed (YAM)
#240 Bryce Stewart (YAM)
#280 Cade Clason (KAW)
#282 Theodore Pauli (KAW)
#330 Aj Catanzaro (KAW)
#332 Dustin Winter (KAW)
#393 Daniel Herrlein (KTM)
#412 Jared Lesher (KTM)
#421 Vann Martin (KTM)
#501 Scotty Wennerstrom (KAW)
#509 Alexander Nagy (KTM)
#526 Colton Aeck (HON)
#570 Cody Vanbuskirk (KTM)
#651 Jake Hogan (YAM)
#675 Kyle Dillin (KTM)
#824 Carter Stephenson (KAW)
#848 Joan Cros (KAW)
#976 Josh Greco (KTM)
#981 Curren Thurman (KTM)

Starterliste 250SX

#1W Dylan Ferrandis (YAM)
#26 Alex Martin (SUZ)
#28 Michael Mosiman (HUS)
#29 Cameron Mcadoo (KAW)
#30 Brandon Hartranft (KTM)
#32 Justin Cooper (YAM)
#36 Garrett Marchbanks (KAW)
#40 Mitchell Oldenburg (HON)
#45 Jacob Hayes (HUS)
#52 Austin Forkner (KAW)
#54 Jordon Smith (KAW)
#55 Martin Castelo (HUS)
#57 Derek Drake (KTM)
#60 Mitchell Falk (HON)
#62 Christian Craig (HON)
#72 Robbie Wageman (YAM)
#75 Coty Schock (HON)
#83 Jett Lawrence (HON)
#90 Killian Auberson (HUS)
#95 Carson Brown (HUS)
#97 Chris Howell (HUS)
#101 Luke Clout (HON)
#118 Cheyenne Harmon (HON)
#120 Todd Bannister (KAW)
#170 Michael Leib (HUS)
#181 Wyatt Lyonsmith (KTM)
#216 Devin Harriman (SUZ)
#227 Derek Kelley (HUS)
#246 Chance Blackburn (YAM)
#259 Corbin Hayes (HUS)
#277 Kordel Caro (YAM)
#311 Mitchell Gifford (YAM)
#316 Dawson Newby (KAW)
#395 Charl Van Eeden (HUS)
#538 Addison Emory (YAM)
#619 Mark Weishaar (YAM)
#929 Taiki Koga (KAW)
#952 Ludovic Macler (KAW)
#974 Brian Marty (HUS)

Text: Jens Pohl / Fotos: Octopi

=> zurück