Erster Matchball für Herlings in Assen
Dirt Shark macht "Gnarlington" unsicher!

Dirt Shark macht "Gnarlington" unsicher!

Wer die Dirt Shark Videos kennt weiß was ihn ...

20.02.2019

Jeremy und Romain zum WM-Start 2019

Jeremy und Romain zum WM-Start 2019

Im offiziellen Präsentationsvideo des Teams Monster ...

19.02.2019

Präsentation Monster Energy Wilvo Yamaha

Präsentation Monster Energy Wilvo Yamaha

Frankreichs Gautier Paulin und der Schweizer Arnaud ...

19.02.2019

Frühlingsgefühle beim Hawkstone International

Frühlingsgefühle beim Hawkstone International

Unter perfekten Wetter- und Bodenbedingungen spielte ...

18.02.2019

Arlington kurz & kompakt

Arlington kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 7 der Monster ...

17.02.2019

Comeback Ken

Comeback Ken

Moto Spy meldet sich in Staffel drei mit einem ...

12.02.2019

Minneapolis kurz & kompakt

Minneapolis kurz & kompakt

Für alle, die den Livestream von Runde 6 der Monster ...

10.02.2019

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Das Finale in Mantova live und in Farbe erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von dem am Sonntag, ...

07.02.2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Das Team HRC ist Startklar für die WM 2019

Mit einem kleinen, während ihrer Vorbereitung auf ...

07.02.2019

Gespielt

Gespielt

Es ist soweit! Nachdem mit dem ersten offiziellen ...

05.02.2019

San Diego kurz & kompakt

San Diego kurz & kompakt

Ihr habt den Livestream von Runde 5 der Monster Energy ...

03.02.2019

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Max und Henry live in Ottobiano erleben

Motocross-Fans aufgepasst: Auch von der am Sonntag, 3. ...

31.01.2019

Österreich beim MXoN

Österreich beim MXoN

Das MXoN ist zwar schon ein paar Monate her, aber ...

31.01.2019

Spanientrip mit Henry

Spanientrip mit Henry

Bock auf ein Bootcamp mit den WM-Piloten vom ...

29.01.2019

Riola Sardo live und in Farbe

Riola Sardo live und in Farbe

Motocross-Fans aufgepasst: Der Promoter der ...

27.01.2019

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

PM HFour Racing Team zum ADAC Supercross Dortmund

Briatte beendet Saison mit Platz 5 der Prinzenwertung Dortmund

18.01.2019

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing in 5 Finalläufen!

17.01.2019

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

PM Suzuki Deutschland GmbH

Suzuki verpasst SX-Cup-Titel denkbar knapp

15.01.2019

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team

Tyler Bowers schreibt in Dortmund Geschichte

15.01.2019

Die Messe Dortmund dreht am Gas

PM TWIN Veranstaltungs GmbH

Die Messe Dortmund dreht am Gas

14.01.2019

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

PM MCC Frankenbach

Das Winter-MX Frankenbach feiert sein Comeback

08.01.2019

Vorsprung ausgebaut

PM Team Castrol Power1 Suzuki Moto-Base

Vorsprung ausgebaut

07.12.2018

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

PM Motorrad Meyer Racing

Meyer Racing auf Platz 4 und 6 in Chemnitz!

06.12.2018

Francois Doré auf dem SX2-Podium

PM HFour Racing Team

Francois Doré auf dem SX2-Podium

05.12.2018

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

PM DIGA-Procross Husqvarna

In Chemnitz bei 5 von 6 Rennen auf dem Podium

04.12.2018

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

PM Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil

Tyler Bowers dominiert Chemnitz Supercross

03.12.2018

Brice Maylin immer im Finale!

PM Motorrad Meyer Racing

Brice Maylin immer im Finale!

16.11.2018

Starker Teamauftritt in Stuttgart

PM KMP Honda Racing Team

Starker Teamauftritt in Stuttgart

16.11.2018

 präsentiert die "Frage der Woche" by Zupin

Von welchem Hersteller stammt dein aktuelles Motocross-Bike?

Abstimmen und gewinnen.
1x Fly Racing Rucksack Jump Noiz blau
King Arnos 167 Fehler und Irrtümer ... Das Buch! Das CROSS Magazin am Kiosk - Händlersuche

WM: Erster Matchball für Herlings in Assen

14.09.2018 | FIM Motocross Weltmeisterschaft 2018 in Assen - Vorschau

Die FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2018 neigt sich definitiv ihrem Ende entgegen, denn am bevorstehen dritten Septemberwochenende steht das vorletzte von insgesamt 20 Aufeinandertreffen der Saison auf dem Plan. Dazu geht es für die an der WM teilnehmenden Teams und Fahrer zwei Wochen nach ihrem Gastspiel in der Türkei in die im Nordosten der Niederlande gelegene und gut 67.000 Einwohner zählende Stadt Assen.

Dort ist der eher für den niederländische Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft bekannte TT Circuit Assen wieder der Schauplatz für den Motocross Grand Prix der Niederlande, für welchen erneut eine gute 1.560 Meter lange Sandpiste im Infield errichtet wurde.

Postcard vom MXGP of the Netherlands

Bei seinem zweiten Heim-GP in diesem Jahr hat Jeffrey Herlings die Möglichkeit für die erste Titelentscheidung in den beiden Premiumklassen zu sorgen. Der KTM-Werksfahrer, der erst vor wenigen Tagen seinen 24. Geburtstag feierte, hat in diesem Jahr bereits 15 von 18 Grands Prix , 13 sogar mit der Maximalpunktzahl, zu seinen Gunsten entscheiden können und führt die Gesamtwertung der Klasse MXGP mit 95 Zählern Vorsprung auf seinen zweitplatzierten italienischen Teamkollegen Antonio Cairoli souverän an. Und gerade in Anbetracht der Tatsache, dass „The Bullet“ zu den schnellsten Sandpiloten zählt, lässt eigentlich kaum Zweifel aufkommen, dass er am kommenden Sonntag nach den 2012, 2013 und 2016 gewonnenen MX2-Weltmeisterschaften nun auch den ersten MXGP-WM-Titel seiner Erfolgsbilanz hinzufügen kann.

Keinen Einfluss mehr auf die Vergabe der ersten beiden WM-Plätze haben hingegen Clement Desalle (Kawasaki), Tim Gajser (Honda) und Romain Febvre, die zwar die Top 5 des Gesamtklassements vervollständigen, deren Rückstand auf Cairoli aber jeweils mehr als hundert Punkte beträgt. Als bester Deutscher in der Kategorie der „Big Boys“ rangiert TM-Pilot derzeit noch auf Gesamtrang 15, wird aber aufgrund seiner erst in der letzten Woche absolvierten Operation an seinem Ringfinger nicht in Assen starten können.

Jeffrey Herlings kann im Sand von Assen seinen ersten MXGP-Titel einfahren.
Jeffrey Herlings kann im Sand von Assen seinen ersten MXGP-Titel einfahren.

Während in der Königsklasse der Titelkampf so gut wie entschieden ist, haben in der MX2 mit dem Spanier Jorge Prado und dem Titelverteidiger Pauls Jonass aus Lettland noch zwei Fahrer des Red Bull KTM-Werksteams Chancen auf die diesjährige WM-Krone. Wobei Prado, der spätestens ab dem zweite Viertel der WM-Saison seinem Mannschaftskollegen Jonass immer deutlicher den Rang ablief, derzeit mit einem 24-Punkte-Vorsprung die Nase deutlich vorne hat. Keine direkten Einfluss auf die Titelvergabe mehr hat hingegen Thomas Kjer Olsen (Husqvarna), der als aktuell Drittplatzierter bereits 156 Zähler Rückstand zu Jonas hat. Der Brite Ben Watson (Yamaha) und US-Boy Thomas Covington (Husqvarna) vervollständigen die derzeitigen Top 5 in der Punktetabelle.

Jorge Prado hat in der MX2-WM derzeit die Nase deutlich vor Teamkollege Pauls Jonass (v.l.)
Jorge Prado hat in der MX2-WM derzeit die Nase deutlich vor Teamkollege Pauls Jonass (v.l.)

In dieser ist der Thüringer Henry Jacobi (Husqvarna) als bestplazierter Deutscher auf Rang zehn zu finden, wobei ihm nur vier Zähler zum Gesamtneunten Hunter Lawrence (Honda) fehlen. Jacobis Landsmann Tom Koch (KTM) rangiert auf dem 29. Platz der Meisterschaftsklassements.

In Assen erwartet den interessierten Motocross-Fan ein umfangreiches sportliches Rahmenprogramm, in welchem die Damen der FIM Womens World Championship ihr vorletztes Aufeinandertreffen und die Europameisterschaftsklassen EMX250 und EMX125 ihre jeweiligen Finalläufe bestreiten. In allen drei Wettbewerben sind deutsche Fahrer bzw. Fahrerinnen am Start.

Liveübertragung

Wie schon in der Vergangenheit, gibt es auch bei der vorletzten WM-Runde wieder die Möglichkeit, sich mit Hilfe bewegter Bilder von der Rennstrecke weitgehend auf dem laufenden Stand zu halten. Dabei seit ihr mit dem Livestream von MXGP-TV.com wieder am besten bedient, denn hier bekommt ihr von der Rennaction am meisten zu sehen. So ihr im Vorfeld ein gültiges Ticket (4,99 Euro für ein einzelnen Grand Prix bzw. aktuell 39,00 Euro für das Saison-Package) erworben habt, könnt ihr sowohl am Samstag als auch am Sonntag alle ausgetragenen Rennen der Klassen MXGP, MX2, WMX, EMX250 und EMX125 zu den im Zeitplan genannten Terminen live, in Farbe und HD verfolgen. Darüberhinaus gibt es am späten Samstagmittag bereits um 12.25 Uhr die frei empfangbare Studio-Show mit WM-Kommentator Paul Malin und seinen Gästen.

Außerordentliches Pech haben dieses Mal die Abonnenten des Pay-TV-Senders motorsport.tv (ehemals Motors TV), denn für sie wird es erst am Donnerstag (20.09.) ab 21:45 Uhr Bilder vom Grand Prix in Assen in Form des gut einstündigen Szene-Magazins „Behind the Gate“ geben. Eine Liveübertragung oder zeitversetzte Ausstrahlung der Rennen ist auf diesem Sender bis einschließlich Donnerstag nicht vorgesehen.

Etwas mehr Glück haben dagegen hingegen diesmal die Zuschauer auf Eurosport 2.  Zwar bekommen auch sie keine Liveübertragung vom MXGP of the Netherlands geboten, aber immerhin können sie am Sonntagabend die Rennen als Aufzeichnung genießen. Die Sendezeit ist von 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr.

Zeitplan Samstag, 15. September (*)

  • 08:00 Uhr: WMX Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 15 Min. / 20 Min.)
  • 08:45 Uhr: EMX125 Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 15 Min. / 20 Min.)
  • 09:30 Uhr: EMX250 Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 15 Min. / 20 Min.)
  • 10:30 Uhr: WMX Wertungsrennen 1 (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 11:30 Uhr: MX2 Freies Training (25 Min.)
  • 12:00 Uhr: MXGP Freies Training (25 Min.)
  • 13:05 Uhr: EMX125 Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 14:00 Uhr: MX2 Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 20 Min.)
  • 14:40 Uhr: MXGP Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 20 Min.)
  • 16:25 Uhr: MX2 Qualifikationsrennen (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:10 Uhr: MXGP Qualifikationsrennen (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:55 Uhr: EMX250 Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)

Zeitplan Sonntag, 16. September (*)

  • 08:45 Uhr: EMX125 Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 09:45 Uhr: WMX Wertungsrennen 2 (20 Min. + 2 Rnd.)
  • 10:25 Uhr: MX2 Warm-up (15 Min.)
  • 10:45 Uhr: MXGP Warm-up (15 Min.)
  • 11:30 Uhr: EMX250 Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)
  • 13:15 Uhr: MX2 Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 14:15 Uhr: MXGP Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 16:10 Uhr: MX2 Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
  • 17:10 Uhr: MXGP Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Meisterschaftsstand Klasse MXGP nach dem MXGP of Turkey

1. Herlings, Jeffrey (NED, KTM), 833 Punkte
2. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 738
3. Desalle, Clement (BEL, KAW), 619
4. Gajser, Tim (SLO, HON), 591
5. Febvre, Romain (FRA, YAM), 544
6. Paulin, Gautier (FRA, HUS), 514
7. Coldenhoff, Glenn (NED, KTM), 475
8. Seewer, Jeremy (SUI, YAM), 423
9. Van Horebeek, Jeremy (BEL, YAM), 404
10. Anstie, Max (GBR, HUS), 328
11. Lupino, Alessandro (ITA, KAW), 270
12. Bobryshev, Evgeny (RUS, SUZ), 261
13. Lieber, Julien (BEL, KAW), 235
14. Strijbos, Kevin (BEL, KTM), 232
15. Nagl, Maximilian (GER, TM), 227
:

Meisterschaftsstand Klasse MX2 nach dem MXGP of Turkey

1. Prado, Jorge (ESP, KTM), 773 Punkte
2. Jonass, Pauls (LAT, KTM), 749
3. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 593
4. Watson, Ben (GBR, YAM), 551
5. Covington, Thomas (USA, HUS), 525
6. Vlaanderen, Calvin (NED, HON), 483
7. Geerts, Jago (BEL, YAM), 346
8. Cervellin, Michele (ITA, YAM), 337
9. Lawrence, Hunter (AUS, HON), 305
10. Jacobi, Henry (GER, HUS), 301
11. Pootjes, Davy (NED, KTM), 218
12. Beaton, Jed (AUS, KAW), 216
13. Mewse, Conrad (GBR, KTM), 200
14. Van Doninck, Brent (BEL, HUS), 194
15. Rodriguez, Anthony (VEN, YAM), 189
:

Meisterschaftsstand Klasse WMX nach dem MXGP of Lombardia

1. Duncan, Courtney (NZL, YAM), 184 Punkte
2. Fontanesi, Kiara (ITA, YAM), 163
3. Van De Ven, Nancy (NED, YAM), 163
4. Papenmeier, Larissa (GER, SUZ), 161
5. Laier, Stephanie (GER, KTM), 112
6. Kane, Natalie (IRL, HON), 109
7. Verstappen, Amandine (BEL, KTM), 108
8. Van Der Vlist, Shana (NED, KTM), 93
9. Andersen, Sara (DEN, KTM), 75
10. Borchers, Anne (GER, SUZ), 69
11. Dam, Line (DEN, HON), 62
12. Valk, Lynn (NED, YAM), 55
13. Germond, Virginie (SUI, KTM), 54
14. Charroux, Justine (FRA, YAM), 48
15. Nocera, Francesca (ITA, SUZ), 40
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX250 nach dem MXGP of Bulgaria

1. Boisrame, Mathys (FRA, HON), 346 Punkte
2. Pocock, Mel (GBR, KTM), 296
3. Van De Moosdijk, Roan (NED, YAM), 259
4. Barr, Martin (GBR, KAW), 253
5. Clarke, Steven (GBR, KTM), 243
6. Walsh, Dylan (NZL, YAM), 239
7. Strubhart Moreau, Brian (FRA, KAW), 234
8. Goupillon, Pierre (FRA, HON), 197
9. Vialle, Tom (FRA, HUS), 191
10. Renaux, Maxime (FRA, HON), 168
11. Horgmo, Kevin (NOR, KTM), 149
12. Haarup, Mikkel (DEN, YAM), 142
13. Sabulis, Karlis (LAT, KTM), 132
14. Forato, Alberto (ITA, HUS), 117
15. Lawrence, Jett (AUS, KTM), 105
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX125 nach dem MXGP of Switzerland

1. Benistant, Thibault (FRA, YAM), 235 Punkte
2. Hofer, Rene (AUT, KTM), 202
3. Guadagnini, Mattia (ITA, HUS), 196
4. Polak, Petr (CZE, KTM), 170
5. Guyon, Tom (FRA, KTM), 168
6. Dankers, Raivo (NED, KTM), 151
7. Weckman, Emil (FIN, KTM), 150
8. Olsson, Filip (SWE, HUS), 134
9. Florian, Lion (GER, KTM), 121
10. Meuwissen, Raf (NED, KTM), 120
11. Lüning, Arvid (SWE, KTM), 104
12. Bonacorsi, Andrea (ITA, KTM), 103
13. Lucas Sanz, Mario (ESP, KTM), 99
14. Wade, Eddie (GBR, KTM), 94
15. Gwerder, Mike (SUI, KTM), 86
:

Starterliste Klasse MXGP

#5 Brian Bogers (NED, HON)
#7 Tanel Leok (EST, HUS)
#17 Jose Butron (ESP, KTM)
#20 Filip Bengtsson (SWE, YAM)
#21 Gautier Paulin (FRA, HUS)
#22 Kevin Strijbos (BEL, KTM)
#24 Shaun Simpson (GBR, YAM)
#25 Clement Desalle (BEL, KAW)
#31 Luka Crnkovic (CRO, HON)
#32 Milko Potisek (FRA, YAM)
#33 Julien Lieber (BEL, KAW)
#42 Todd Waters (AUS, HON)
#55 Graeme Irwin (GBR, KTM)
#62 Klemen Gercar (SLO, HUS)
#77 Alessand Lupino (ITA, KAW)
#83 Nathan Renkens (BEL, HON)
#84 Jeffrey Herlings (NED, KTM)
#89 Jeremy Van Horebeek (BEL, YAM)
#91 Jeremy Seewer (SUI, YAM)
#93 Jonathan Bengtsson (SWE, KTM)
#94 Sven Van der Mierden (NED, YAM)
#99 Max Anstie (GBR, HUS)
#100 Tommy Searle (GBR, KAW)
#107 Lars van Berkel (NED, HUS)
#128 Ivo Monticelli (ITA, YAM)
#141 Maxime Desprey (FRA, KAW)
#151 Harri Kullas (EST, HUS)
#152 Petar Petrov (BUL, HON)
#160 Manolis Kritikos (GRE, YAM)
#212 Jeffrey Dewulf (BEL, KTM)
#222 Antonio Cairoli (ITA, KTM)
#243 Tim Gajser (SLO, HON)
#259 Glenn Coldenhoff (NED, KTM)
#291 Matiss Karro (LAT, HUS)
#411 Erki Kahro (EST, KTM)
#461 Romain Febvre (FRA, YAM)
#777 Evgeny Bobryshev (RUS, SUZ)
#853 Nino Dekker (NED, KTM)

Starterliste Klasse MX2

#1 Pauls Jonass (LAT, KTM)
#10 Calvin Vlaanderen (NED, HON)
#19 Thomas Kjer Olsen (DEN, HUS)
#29 Henry Jacobi (GER, HUS)
#34 Micha-Boy De Waal (NED, HON)
#44 Morgan Lesiardo (ITA, KTM)
#56 Marshal Weltin (USA, KAW)
#61 Jorge Prado (ESP, KTM)
#64 Thomas Covington (USA, HUS)
#70 Ruben Fernandez (ESP, KAW)
#75 Hardi Roosiorg (EST, KTM)
#95 Simone Furlotti (ITA, YAM)
#96 Hunter Lawrence (AUS, HON)
#98 Bas Vaessen (NED, HON)
#102 Richard Sikyna (SVK, KTM)
#127 Anthony Rodriguez (VEN, YAM)
#130 Rene De Jong (NED, KTM)
#161 Alvin Östlund (SWE, YAM)
#172 Brent Van doninck (BEL, HUS)
#173 Jakob Nielsen (DEN, KTM)
#193 Jago Geerts (BEL, YAM)
#226 Tom Koch (GER, KTM)
#297 Anton Gole (SWE, YAM)
#299 Lars Griekspoor (NED, KTM)
#312 Oriol Casas (ESP, HON)
#321 Samuele Bernardini (ITA, YAM)
#351 Eric Grondahl (USA, KTM)
#426 Conrad Mewse (GBR, KTM)
#747 Michele Cervellin (ITA, YAM)
#783 Enzo Toriani (GBR, HUS)
#811 Adam Sterry (BRA, KAW)
#891 Gustavo Pessoa (GBR, KAW)
#919 Ben Watson (FRA, YAM)
#945 Anthony Bourdon (FRA, HUS)
#959 Maxime Renaux (FRA, YAM)

Starterliste Klasse WMX

#8 Kiara Fontanesi (ITA, YAM)
#10 Lara de Kruif (NED, KTM)
#14 Mathilde Martinez (FRA, KTM)
#25 Stacey Fisher (GBR, KTM)
#27 Ida Djärf Björklu (SWE, KAW)
#36 Avrie Berry (USA, KTM)
#42 Britt Van Muylem (BEL, KTM)
#44 Natalie Kane (IRL, HON)
#52 Justine Charroux (FRA, YAM)
#71 Demi Verploegh (NED, KTM)
#79 Gabriela Seisdedos (ESP, KAW)
#85 Nancy Van De Ven (NED, YAM)
#99 Manon Haudoire (FRA, YAM)
#100 Eline Burgmans (NED, KTM)
#110 Stephanie Laier (GER, KTM)
#131 Line Dam (DEN, HON)
#138 Kathryn Booth (GBR , YAM)
#143 Stephanie Stoutjesdijk (NED, HUS)
#146 Lisa Michels (GER, YAM)
#151 Courtney Duncan (NZL, YAM)
#172 Lynn Valk (NED, YAM)
#188 Shana van der Vlist (NED, KTM)
#193 Kimberley Braam (NED, KAW)
#203 Camille Viaud (FRA, YAM)
#274 Amandine Verstappen (BEL, KTM)
#290 Mathilde Denis (FRA, YAM)
#325 Sara Andersen (DEN, KTM)
#381 Ilse Hoenson (NED, KTM)
#423 Larissa Papenmeier (GER, SUZ)
#425 Amber Simons (NED, YAM)
#612 Mathea Seleboe (NOR, YAM)
#969 Fiona Hoppe (GER, SUZ)
#974 Janina Lehmann (GER, SUZ)

Starterliste Klasse EMX250

#2 James Dunn (GBR, KTM)
#8 Michael Kratzer (AUT, KAW)
#11 Mikkel Haarup (DEN, HUS)
#16 Karlis Sabulis (LAT, YAM)
#22 Gianluca Facchetti (ITA, KTM)
#24 Kevin Horgmo (NOR, KTM)
#27 Christopher Mills (GBR, HON)
#29 Sander Agard-Michelse (NOR, YAM)
#33 Josiah Natzke (NZL, HON)
#39 Roan Van De Moosdij (NED, YAM)
#41 Caleb Grothues (AUS, YAM)
#49 Jett Lawrence (AUS, SUZ)
#50 Martin Barr (GBR, HUS)
#51 Adrien Malaval (FRA, )
#53 Dylan Walsh (NZL, HUS)
#77 Kevin Buitenhuis (NED, YAM)
#80 Ken Bengtson (SWE, HUS)
#88 Freek van der Vlist (NED, HON)
#98 Todd Kellett (GBR, KTM)
#104 Jeremy Sydow (GER, KTM)
#110 Matteo Puccinelli (ITA, KTM)
#115 Ashton Dickinson (GBR, YAM)
#119 Mel Pocock (GBR, HUS)
#121 Mitchel Essenburg (NED, HUS)
#124 Simeo Ubach (ESP, KTM)
#128 Tom Vialle (FRA, KTM)
#132 Karel Kutsar (EST, KTM)
#172 Mathys Boisrame (FRA, HON)
#180 Josh Spinks (GBR, KTM)
#184 James Carpenter (GBR, KAW)
#211 Nicholas Lapucci (ITA, YAM)
#225 Brian Strubhart More (FRA, KAW)
#234 Samuele Ghetti (ITA, HUS)
#253 Jan Pancar (SLO, YAM)
#303 Alberto Forato (ITA, HON)
#350 Paolo Lugana (ITA, YAM)
#354 Viking Lindstrom (SWE, HUS)
#403 Bastian Boegh Damm (DEN, KAW)
#424 Wesley Schepers (NED, KTM)
#427 Hakon Fredriksen (NOR, HON)
#441 Alexander Brown (GBR, KTM)
#472 Glen Meier (DEN, KTM)
#511 Steven Clarke (GBR, HON)
#519 Jose Antonio Aparicio (ESP, YAM)
#720 Pierre Goupillon (FRA, KAW)
#725 Matteo Del Coco (ITA, HUS)
#822 Mike Bolink (NED, YAM)
#911 Henk Pater (NED, KTM)
#941 Jeffrey Meurs (NED, HUS)
#989 Erik Willems (BEL, HUS)

Starterliste Klasse EMX125

#3 Federico Tuani (ITA, HUS)
#5 Rob van de Veerdon (NED, HUS)
#9 Henry Vesilind (EST, HUS)
#10 Raivo Dankers (NED, KTM)
#31 Francesco Bassi (ITA, HUS)
#37 Max Ratschiller (ITA, KTM)
#44 Rick Elzinga (NED, YAM)
#48 Adam Collings (GBR, KTM)
#55 Lorenzo Corti (ITA, KTM)
#58 Cameron Anthony Durow (RSA, KTM)
#64 Nikolay Malinov (BUL, KTM)
#65 Wannes Van de Voorde (BEL, KTM)
#75 Alberto Barcella (ITA, HUS)
#81 Raf Meuwissen (NED, KTM)
#84 Boyd van der Voorn (NED, HUS)
#90 Justin Trache (GER, HUS)
#98 Thibault Benistant (FRA, YAM)
#100 Jorgen-Matthi Talviku (EST, YAM)
#101 Mattia Guadagnini (ITA, HUS)
#108 James Scott (NZL, KTM)
#120 Brian van der Klij (NED, TM)
#136 Loeka Thonies (NED, KTM)
#180 Leopold Ambjörnson (SWE, KTM)
#181 Julian Vander Auwera (BEL, KTM)
#223 Andrea Bonacorsi (ITA, KTM)
#224 David Braceras Martinez (ESP, KTM)
#239 Lion Florian (GER, KTM)
#242 Kjell Verbruggen (NED, KTM)
#247 Florian Miot (FRA, KTM)
#249 Matheo Miot (FRA, KTM)
#268 Thibault Maupin (FRA, KTM)
#270 Tom Guyon (FRA, KTM)
#312 Oriol Oliver (ESP, KTM)
#313 Petr Polak (CZE, KTM)
#368 Samuel Nilsson (ESP, HUS)
#424 Nikita Kucherov (RUS, YAM)
#430 Wiljam Malin (FIN, HUS)
#440 Marnique Appelt (GER, KTM)
#443 Matias Vesterinen (FIN, KTM)
#460 Lucas Adam (BEL, KTM)
#468 Filip Olsson (SWE, HUS)
#471 Emil Jonrup (SWE, KTM)
#505 Arvid Lüning (SWE, KTM)
#516 Simon Längenfelder (GER, HUS)
#532 Mirko Valsecchi (ITA, KTM)
#540 Axel Semb (SWE, HUS)
#696 Mike Gwerder (SUI, KTM)
#710 Maksim Kraev (RUS, KTM)
#771 Mario Lucas Sanz (ESP, KTM)
#961 Dominic Lancett (GBR, KTM)

Text: Jens Pohl / Fotos: Youthstream

=> zurück