Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Europameisterschaft 2021 in Afyonkarahisar2 - CROSS Flash

MXGP of Afyon – Ergebnisse Klasse EMXOpen Wertungslauf 1

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Beim Start zum ersten im Rahmen des MXGP of Afyon absolvierten Wertungsrennen der Europameisterschaftsklasse EMXOpen war es der von der Poleposition gestartete Meisterschaftsführende Davide De Bortoli, der den Holeshot zog und das gerade einmal 13-köpfige Fahrerfeld in die erste Runde führte. Der Honda-Pilot aus Italien behauptete die Spitzenposition fünf Umläufe lang, bevor er zu Boden ging und der „Platz an der Sonne“ von seinem Markenkollege Nicolas Decourt übernommen wurde.

Einmal an der Spitze fahrend ließ sich Decourt nachfolgend den Laufsieg nicht mehr aus den Händen nehmen. Der Franzose gewann das Rennen mit über zwei Sekunden Vorsprung vor dem von Rang vier vorgefahrenen Polen Tomasz Wysocki (KTM).

Mit deutlichem Rückstand musste sich De Bortoli im Ziel mit dem dritten Platz begnügen, welcher dem Mann mit der Startnummer #43 aber genügte, um sich bereits vor dem finalen zweiten Durchgang den Titel des 2021er Europameisters der Klasse EMX Open zu sichern. Landsmann Simone Croci (Husqvarna) wurde vor dem Kroaten Matej Jaros als Vierter gewertet.

Die einheimischen Fahrer spielten in diesem Rennen wie erwartet eine ziemlich untergeordnete Rolle.

Klasse EMXOpen Wertungslauf 1

1. Dercourt, Nicolas (FRA, HON), 15 Runden
2. Wysocki, Tomasz (POL, KTM), +0:02.561
3. De Bortoli, Davide (ITA, HON), +0:19.383
4. Croci, Simone (ITA, HUS), +0:20.738
5. Jaros, Matej (CRO, KAW), +1:16.336
6. Tompa, Krisztian (ROU, HUS), +1:16.929
7. Cetin, Mustafa (TUR, YAM), +2 Rnd.
8. Demiryol, Batuhan (TUR, KTM), +2 Rnd.
9. Celik, Mehmet (TUR, KTM), +3 Rnd.
10. Senkalayci, Sakir (TUR, KTM), +3 Rnd.
11. Basterzi, Murat (TUR, KTM), +4 Rnd.
12. .ZgüR, Volkan (TUR, KTM), +5 Rnd.
13. Kocakaya, Berkay (TUR, HUS), +5 Rnd.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Maxxis
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.