Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC NMX-Cup - Kalender 2021

ADAC NMX-Cup 2021 – Provisorischer Kalender

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Der Norddeutsche ADAC Motocross-Cup, kurz: ADAC NMX-Cup 2021, startet in der Saison 2021 mit 10 Veranstaltungen in Deutschland und einer Veranstaltung in Dänemark.

Den Auftakt in die neue NMX-Saison wird traditionell durch den MCE Tensfeld am 10./11. April auf der Masters-Strecke am Damsdorfer Kreuz ausgetragen. Dabei wird direkt zum Start in die Saison alles von den Nordlichtern abverlangt werden. Zwei Wochen später geht es ins niedersächsische Sulingen. Auf der Mischboden-Strecke wird die zweite von insgesamt elf Etappen am 24./25. April stattfinden. Am 08./09. Mai geht es auf dem Grünthalring des MC Albersdorf zur Sache. Damit wird es nochmal ordentlich sandig für die Fahrerinnen und Fahrer.

Härtere Bedingungen werden Mitte Mai (15./16. Mai) auf dem Track des MSC Elstorf auf die Nordlichter warten. Am letzten Maiwochenende (29./30. Mai) geht es an die holländische Grenze zum MSC Niedergrafschaft. Im beschaulichen Itterbeck wird unsere Rennserie auch im nächsten Jahr Station machen und die Möglichkeit geboten, wertvolle Punkte für die Meisterschaft einzufahren. Nach dem Erfolg im Jahr 2019 wird auch nächstes Jahr (12./13. Juni) in Dänemark ein Lauf zum ADAC NMX-Cup durchgeführt werden. Wie gewohnt arbeiten die Vereine VMC Vesterbaek und der MSC Südtondern eng zusammen und werden erneut ein tolles Rennwochenende bieten. Am 19./20. Juni ruft der „Gambeker Heidering“des MSC Mölln zur Punktejagd. Die Fahrer erwartet auch hier ein Masters-Track, der für die Veranstaltung wieder bestens präpariert wird.

ADAC NMX-Cup 2021 - Provisorischer Kalender 2

Nach der Sommerpause geht es wieder zurück nach Niedersachen. Dort warten zwei spannende Renntage (28./29. August) auf dem Uhlenköper-Ring in Uelzen. Die Hartbodenstrecke zählt zu den schnellsten im Rennkalender und wird für enge Zweikämpfe sorgen. Der MSC Elstorf bietet auch im kommenden Jahr zwei Veranstaltungswochenenden zu unserer Serie und wird das zweite Event am 04./05. September organisieren. Wieder mit am Start ist auch der RTC Northeim. Die engagierte Crew aus Badenhausen ist höchst motiviert und will im nächsten Jahr (11./12.09.2021) wieder einen Lauf zu unserer Serie ausrichten.

Den Schlusspunkt setzt ein neu gewonnener Veranstalter für das kommende Jahr: der MC Prisannewitz. Dabei handelt es sich um einen sehr erfahrenen Veranstalter, der schon in der Vergangenheit Masters-Rennen und Läufe zur Deutschen Meisterschaft ausgetragen hat. Hier wird erstmals der ADAC Hansa MX Super-Cup ausgetragen werden. Dabei werden lediglich die Klassen MX1, MX2 2Takt und MX2 4Takt in einem Sonderformat starten. Die Ausschreibung hierfür wird aktuell noch überarbeitet. Alle Infos werden zeitnah bekanntgegeben.

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis: Alle Termine sind Corona-bedingt vorläufig und dienen zunächst nur eurer Planung. Die Organisatoren des ADAC NMX-Cup hoffen, dass euch der Kalender gefällt und danken den Veranstaltern für die Zusammenarbeit. 

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • PR ADAC NMX Cup
  • Oliver Reischke
Textcredits
  • Jan Uttich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.