Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2022 in Pala - CROSS Flash

Fox Raceway National II – Ergebnisse Klasse 250MX Wertungsrennen 1

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Mit einem Start-Ziel-Sieg im ersten im Rahmen des Fox Raceway National II absolvierten Wertungsrennen der Viertelliterklasse 250MX schloss der mit dem Red Plate des Meisterschaftsführenden gestartete Australier Jett Lawrence erfolgreich seine diesjährige Mission Titelverteidigung ab.

Der Honda-Werksfahrer gewann das aufgrund der hohen Temperaturen auf 25 Minuten plus zwei Runden verkürzte Rennen mit knappem Vorsprung vor seinem im Rennverlauf von Position sechs nach vorn gefahrenem älterem Bruder und Teamkollegen Hunter Lawrence. Über den Großteil des Rennens wurde Jett Lawrence vom Japaner Jo Shimoda (Kawasaki), der bereits in der Startrunde an Justin Cooper (Yamaha) vorbei auf die unmittelbare Verfolgerposition vorgefahren war, kräftig unter Druck gesetzt. Jedoch zwei Runden vor dem Ziel kollidierte der Mann mit der Startnummer #30 am Auslauf eines Bergabsprungs leicht mit dem ihn überholenden Hunter Lawrence und ging dabei heftig zu Boden. Danach musste sich Shimoda beim Zieleinlauf hinter Justin Cooper mit dem vierten Rang begnügen.

Eine starke Vorstellung in diesem Rennen bot Marvin Musquin (KTM), der in Pala in Vorbereitung auf seine Teilnahme beim Ende September anstehenden Motocross of Nations in der 250er Kategorie an den Start ging. Nachdem der Franzose lange Zeit um einen Platz in den Top 3 kämpfte, bekam er letztlich als Fünfter die schwarz-weiß-karierte Flagge zu sehen. 

250MX Wertungsrennen 1

1. Jett Lawrence (HON), 13 Runden
2. Hunter Lawrence (HON), +00.453
3. Justin Cooper (YAM), +23.264
4. Jo Shimoda (KAW), +26.189
5. Marvin Musquin (KTM), +38.227
6. Seth Hammaker (KAW), +46.248
7. RJ Hampshire (HUS), 1:00.367
8. Cameron Mcadoo (KAW), 1:05.238
9. Pierce Brown (GAS), 1:19.141
10. Carson Mumford (SUZ), 1:21.956
11. Derek Kelley (KTM), 1:23.708
12. Maximus Vohland (KTM), 1:26.210
13. Jalek Swoll (HUS), 1:29.653
14. Nathanael Thrasher (YAM), 1:31.466
15. Ryder DiFrancesco (KAW), 1:38.507
16. Haiden Deegan (YAM), 1:40.362
17. Joshua Varize (KTM), 2:10.712
18. Talon Hawkins (HUS), 2:15.112
19. Matthew Leblanc (YAM), 2:25.479
20. Chance Hymas (HON), 2:32.902
21. Hardy Munoz (KAW), 3:09.764
22. Brock Bennett (KTM), +1 Rnd.
23. Preston Kilroy (SUZ), +1 Rnd.
24. Derek Drake (SUZ), +1 Rnd.
25. Slade Smith (YAM), +1 Rnd.
26. Ryder Floyd (YAM), +1 Rnd.
27. Tyson Johnson (KTM), +1 Rnd.
28. Luca Marsalisi (YAM), +1 Rnd.
29. Chandler Baker (YAM), +1 Rnd.
30. Max Miller (KTM), +1 Rnd.
31. Zack Williams (GAS), +1 Rnd.
32. Tyler Stepek (YAM), +1 Rnd.
33. Hunter Cross (YAM), +1 Rnd.
34. Blake Ashley (GAS), +1 Rnd.
35. Charles Tolleson (KTM), +2 Rnd.
36. Bryson Raymond (KTM), +2 Rnd.
37. Brantley Schnell (HUS), +2 Rnd.
38. Jason Fichera (YAM), +2 Rnd.
39. Brandon Ray (HUS), +4 Rnd.
40. Brian Medeiros (SUZ), +6 Rnd.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Jeff Kardas
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.