Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Larissa Papenmeiers Saison 2022 - DMV MX Ladies Cup in Langgöns

Oberstes Treppchen auch in Langgöns

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Nach zwei Tagen Tiefsand Training in Lommel, ging es zum zweiten DMV MX Ladies Cup Rennen nach Langgöns. Für mich war das ein großer Umstieg, da ich vom Sand und 4-Takt auf Hartboden und 2-Takt umgestiegen bin. Aber das habe ich mir selbst ausgesucht.

Im Zeittraining musste ich nochmal für drei Runden auf meine 4-Takter wechseln, da ich an meiner 2-Takter den Schalthebel abgebrochen habe. Aber ich konnte die schnellste Zeit fahren und freute mich auch die Rennen mit der 2-Takter.

Im ersten Wertungsrennen war ich nach dem Start zunächst Zweite. Ich konnte aber schnell die Führung übernehmen und das Rennen gewinnen. Den Start zum zweiten Lauf konnte ich zu meinem Gunsten entscheiden und danach auch mit einem Vorsprung das Rennen gewinnen.

Das ergab in Summe Gesamtplatz 1 und mit dem ich meine Führung in der Meisterschaft weiter ausbauen konnte.

Alicias Statement: „Da ich am Sonntag schon als Gast in der Damenklasse startete, konnte ich mir im Freien Training in Ruhe die Strecke anschauen und das Zeittraining mit dem zweiten Platz beenden. Die Starts in beiden Läufen funktionierten super und ich kam jeweils als Dritte aus der ersten Kurve. Ich konnte mich in beiden Läufen noch in der ersten Runde auf Rang zwei vorarbeiten und auf diesem auch durchs Ziel fahren. Mit Gesamtrang zwei bin ich sehr zufrieden.“

Emely kam super mit der Strecke zurecht. Im Zeittraining reichte es für Platz 20. Beim Start zum ersten Lauf schoss Emely aus dem Gatter und war mit im vorderen Feld dabei. Nach super Kämpfen endete Emely auf Platz 19. Der Start zum zweiten Lauf war wieder super und am Ende reichte es wieder für einen super 19. Rang und weitere Punkte für die Meisterschaft.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
    Textcredits
    • Larissa Papenmeier

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert