Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Internationale WM-Vorbereitungsrennen

Da waren es nur noch zwei…

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Sie gehören zu einer WM-Saison dazu wie die Sonne zum Sommer: Die internationalen Vorbereitungsrennen im Vorfeld jeder MX-Weltmeisterschaft, bei denen sich die Teams, Fahrer und deren Motorräder nach dem langen Wintertraining letzten Tests unter Wettbewerbsbedingungen unterziehen.

Dabei hatte sich  in den letzten Jahren mit den Rennen der Internationalen Italienischen MX-Meisterschaft, dem Lacapelle Marival International und dem Hawkstone International ein Dreigestirn an Veranstaltungen etabliert, bei denen vor allem die in der WM vertretenen Werksteams einen Vorgeschmack ihres Könnens ablieferten. Auch für 2021 waren die Termine für die Vorbereitungsrennen bereits fest, wobei man sich aufgrund des in diesem Jahr erst für das erste Aprilwochenende geplanten Auftakts der FIM Motocross-Weltmeisterschaft in der guten Situation befand, auf die im März milderen Witterungsbedingungen hoffen zu können.

Aber leider machte das nun seit über zehn Monaten weltweit präsente  COVID-19-Virus den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Zumindest das ursprünglich für den 14. März geplante Hawkstone International wurde dieser Tage vom veranstaltenden Salop Motor Club dieser Tage wegen der in Großbritannien wieder explosionsartig steigen Infektionszahlen und dem deshalb über das Land verhängten strengen Lockdown abgesagt.

„Selbst wenn der bis  weit in den Februar und möglicherweise darüber hinaus dauernde Lockdown gelockert werden würde, könnten die mit der Veranstaltung in Verbindung stehenden logistischen Probleme nicht gelöst werden, da  wir Fahrer aus ganz Europa am Start haben und sich viele Länder in der gleichen Situation wie wir befinden und Reisebeschränkungen verhängen“, hieß es dazu vom Veranstalter des Hawkstone International Motocross. „Wir werden mit Sicherheit im Jahr 2022 mit einem Knall zurück sein und dann wahrscheinlich schon im Februar ein großartiges Event auf die Beine stellen.“

Bleibt nun nur zu hoffen, dass die für Ende Februar bis Anfang März geplanten drei Rennen der Internationalen Italienischen MX-Meisterschaft und das Lacapelle Marival International am dritten Märzwochenende stattfinden können.

Int. Italienische MX-Meisterschaft 2021

  • 21. Februar – Riola Sardo (ITA)
  • 28. Februar – Alghero (ITA)
  • 07. März – Mantova (ITA)

Hawkstone International Motocross 2021

  • 14. März – Hawkstone (GBR) ABGESAGT

Lacapelle Marival International / International Masters Of Motocross 2021

  • 21. März – Lacapelle Marival (FRA)
Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.