Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Europameisterschaft 2022 in Uddevalla - CROSS Flash

MXGP of Sweden – Ergebnisse Klasse EMX250 Wertungsrennen 1

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewinnt Haakon Osterhagen das erste im Rahmen des MXGP of Sweden absolvierte Wertungsrennen der Europameisterschaftsklasse EMX250.

Dabei setzte sich der Fantic-Pilot aus Norwegen mit über fünfeinhalb Sekunden Vorsprung gegen den Franzosen Quentin Marc Prugnieres (Kawasaki) und den Südafrikaner Camden Mc Lellan (KTM) durch, welche sich unter anderem von frühen Ausfällen von Lucas Coenen (Husqvarna) und Cornelius Toendel (Fantic) profitierend vom Ende der Top 10 bis auf die Ränge zwei bzw. drei vorarbeiten konnten. Red-Plate-Inhaber b (Yamaha) kämpfte sich nach einem Sturz in der zweiten Kurve von Position 20 bis auf Platz neun vor.

Bestplatzierter deutscher Fahrer war Maximilian Spies (KTM), der nach der ersten Runde noch auf Platz elf notiert wurde und am Ende als Siebter die Zielflagge zu sehen bekam. Ebenso nach vorn ging es für Cato Nickel (KTM), der sich als Fünfzehnter aus der Startrunde zurückkehrte und am Ende als Zehnter gewertet wurde. Justin Trache (Yamaha) sicherte sich mit Platz 20 noch einen Meisterschaftszähler, derweil Fynn-Niklas Tornau (Husqvarna) mit Rang 33 punktlos finishte.

EMX250 Wertungsrennen 1

1. Osterhagen, Haakon (NOR, FAN), 16 Runden
2. Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KAW), +0:05.654
3. Mc Lellan, Camden (RSA, KTM), +0:05.870
4. Martinez, Yago (ESP, KTM), +0:16.771
5. Braceras, David (ESP, KTM), +0:18.931
6. Coenen, Sacha (BEL, HUS), +0:19.717
7. Spies, Maximilian (GER, KTM), +0:21.820
8. Smith, Magnus (DEN, YAM), +0:30.560
9. Elzinga, Rick (NED, YAM), +0:35.940
10. Nickel, Cato (GER, KTM), +0:38.243
11. Verhaeghe, Scotty (FRA, KTM), +0:40.279
12. Hakansson, Rasmus (SWE, HUS), +0:41.341
13. Kooiker, Dave (NED, YAM), +0:41.912
14. Lüning, Arvid (SWE, GAS), +0:48.320
15. Vettik, Meico (EST, KTM), +1:04.779
16. Oxelmark, Jeff (SWE, GAS), +1:08.010
17. Nilsson, Samuel (ESP, HUS), +1:11.250
18. Gredinger, Marcus (SWE, HUS), +1:17.828
19. Lindstrom, Viking (SWE, KAW), +1:19.231
20. Trache, Justin (GER, YAM), +1:22.666
21. Agard-Michelsen, Sander (NOR, YAM), +1:25.293
22. Ruffini, Luca (ITA, GAS), +1:30.181
23. Sanchez, Raul (ESP, GAS), +1:38.188
24. Stensson, Alfons (SWE, KTM), +1:39.307
25. Conijn, Marcel (NED, KTM), +1:41.179
26. Walvoort, Jens (NED, KTM), +1:48.286
27. Fobbe, Robert (NED, GAS), +1:54.546
28. Nilsson, Noel (SWE, HUS), +1:54.860
29. Gangfors, Jesper (SWE, YAM), +2:16.965
30. Soulimani, Saad (FRA, KTM), +1 Rnd.
31. Ciabatti, Lorenzo (ITA, KTM), +1 Rnd.
32. Cazal, Xavier (FRA, KTM), +1 Rnd.
33. Tornau, Fynn-Niklas (GER, HUS), +1 Rnd.
34. Holm, Martin (SWE, GAS), +1 Rnd.
35. Tuani, Federico (ITA, GAS), +2 Rnd.
36. Voxen Kleemann, Victor (DEN, KTM), +5 Rnd.
37. Toendel, Cornelius (NOR, FAN), +13 Rnd.
38. Coenen, Lucas (BEL, HUS), +14 Rnd.
39. Bonacorsi, Andrea (ITA, YAM), +16 Rnd.
40. Grau, Maxime (FRA, HUS), +16 Rnd.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Infront Moto Racing
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.