Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC MX Masters 2022 in Holzgerlingen - CROSS Flash

Holzgerlingen – Ergebnisse MX Junior Cup 125 Wertungsrennen 2

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewinnt Julius Mikula das zweite im Rahmen des ADAC MX Masters in Holzgerlingen absolvierte Wertungsrennen der Klasse MX Junior Cup 125.

Dabei setzte sich der KTM-Pilot auf dem von Regenfällen völlig aufgeweichten und entsprechend schlammig-rutschigen „Schützenbühlring“ des KFV Kalteneck e.V. mehr als achtzehn Sekunden von dem die ganze Zeit auf der unmittelbaren Verfolgerposition fahrenden Ungarn Bence Pergel (KTM) ab, der sich am Ende den zweiten Rang sicherte. Im Kampf um Platz drei setzte sich der von Position sechs vorgefahrene Red-Plate-Inhaber Ivano Van Erp (Yamaha) gegen den von Beginn an in den Top 5 agierenden Vítazslav Marek (KTM) durch.

Eine starke Leistung zeigte in diesem Rennen der Neubrandenburger Eric Rakow (GASGAS), der die gesamte Zeit über um einen Platz unter den ersten Fünf kämpfte und am Ende auch als Fünfter die Ziellinie passierte.  Mit Richard Stephan (KTM) und Maximilian Werner (KTM) platzierten sich zwei weitere deutsche Nachwuchsfahrer in den Top 10.

Der Lette Janis Martins Reisulis (KTM), der unmittelbar nach dem Start noch auf Position drei zu finden war, musste passierte nach Problemen mit seiner Brille und einem Sturz am Ende als Zehnter die Ziellinie. 

MX Junior Cup 125 Wertungsrennen 2

1. Julius Mikula (CZE, KTM), 10 Runden
2. Bence Pergel (HUN, KTM), +18.708
3. Ivano Van Erp (NED, YAM), +35.364
4. Vítazslav Marek (CZE, KTM), +39.577
5. Eric Rakow (GER, GAS), +47.258
6. Magnus Gregersen (DEN, GAS), +50.862
7. Maximilian Ernecker (AUT, GAS), +1:00.698
8. Richard Stephan (GER, KTM), +1:14.834
9. Maximilian Werner (GER, KTM), +1:30.435
10. Janis Martins Reisulis (LAT, KTM), +1:37.968
11. Roberts Lusis (LAT, KTM), +1:40.343
12. Jirí Klejšmíd (CZE, HUS), +1:53.662
13. Ofir Casey Tzemach (ISR, KTM), +2:02.639
14. Lucas Bruhn (DEN, HUS), +2:05.547
15. Nicolai Skovbjerg (DEN, YAM), +2:09.827
16. Lyonel Reichl (CHE, HUS), +2:41.900
17. Linus Jung (GER, HUS), +1 Rnd.
18. Jakob Frandsen (DEN, KTM), +1 Rnd.
19. Martins Platkevics (LAT, KTM), +1 Rnd.
20. Saku Mansikkamäki (FIN, HUS), +1 Rnd.
21. Tomáš Ptácek (CZE, KTM), +1 Rnd.
22. Maté Lakatos (HUN, KTM), +1 Rnd.
23. Jamie Heinen (LUX, KTM), +1 Rnd.
24. Sebastian Leok (EST, HUS), +1 Rnd.
25. Jan-Erik Kettner (GER, GAS), +1 Rnd.
26. Thomas Bricka (FRA, KTM), +1 Rnd.
27. Colin Sarre (GER, HUS), +2 Rnd.
28. Seweryn Gazda (POL, KTM), +2 Rnd.
29. Richard Paat (EST, KTM), +2 Rnd.
30. Tom Militzer (GER, KTM), +2 Rnd.
31. Vaclav Janout (CZE, KTM), +4 Rnd.
32. John Vogelwaid (GER, GAS), +6 Rnd.
33. Aaron Kowatsch (GER, KTM), +6 Rnd.
34. Botond Hateier (HUN, KTM), +6 Rnd.
35. Neilas Pecatauskas (LTU, KTM), +7 Rnd.
36. Henry Obenland (GER, KTM), +8 Rnd.
37. Fabio Artho (CHE, KTM), +8 Rnd.
38. Jakob Zweiacker (GER, KTM), +8 Rnd.
39. Alexander Hail (GER, YAM), 9 Rnd.
40. Tias Callens (BEL, HUS)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.