Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC MX Masters 2022 in Holzgerlingen - CROSS Flash

Holzgerlingen – Ergebnisse MX Junior Cup 125 Wertungsrennen 3

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Zwar musste Julius Mikula (KTM) beim Start zum dritten im Rahmen des ADAC MX Masters in Holzgerlingen absolvierte Wertungsrennen der Klasse MX Junior Cup 125 den Holeshot Bence Pergel (KTM) überlassen und sich nachfolgend fast neun Runden lang hinter dem Ungarn in Geduld üben, aber dann fand der Mann mit der Startnummer #451 den Weg an Pergel vorbei.

In den letzten Umläufen des Rennens lieferte sich Mikula mit dem zwischenzeitlich ebenfalls an Pergel vorbeigefahrenen Letten Janis Martins Reisulis (KTM) noch ein heißes Duell um den Laufsieg, bei welchem aber letztlich der Tscheche die Nase vorn behielt. Platz vier hinter Mikula, Reisulis und Pergel sicherte sich Mikulas von Anfang an in den Top 5 fahrende Landsmann Vítazslav Marek (KTM) vor dem Österreicher Maximilian Ernecker (GASGAS).

Die deutschen Nachwuchspiloten Maximilian Werner (KTM) und Eric Rakow (GASGAS) sortierten sich nach dem Start zunächst auf den Positionen acht bzw. neun in die Fahrermeute ein, konnten aber beide im Rennverlauf jeweils einen Rang gutmachen, um am am Ende als Siebter bzw. Achter die Ziellinie zu überqueren. Red-Plate-Inhaber Ivano Van Erp (Yamaha), der nach Passieren der Holeshotlinie noch auf Platz sechs geführt wurde, fiel nach Problemen in der ersten Runde bis ans Ende des Fahrerfeld zurück, von wo aus er im weiteren Rennverlauf nicht wieder nach vorn fahren konnte.

Mit drei Laufsiegen im Gepäck stand Julius Mikula verdient auf dem obersten Treppchen des Tagespodiums, auf welches er von Bence Pergel und Vítazslav Marek begleitet wurde. In der Meisterschaft behauptete Ivano Van Erp trotz zweier Nullnummern das Red Plate, wobei sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Janis Martins Reisulis auf neun Punkte zusammenschmolz. Julius Mikula ist nach Holzgerlingen weitere 36 Zähler dahinter auf dem dritten Meisterschaftsrang zu finden.

MX Junior Cup 125 Wertungsrennen 3

1. Julius Mikula (CZE, KTM), 11 Runden
2. Janis Martins Reisulis (LAT, KTM), +3.174
3. Bence Pergel (HUN, KTM), +12.268
4. Vítazslav Marek (CZE, KTM), +17.539
5. Maximilian Ernecker (AUT, GAS), +28.908
6. Lyonel Reichl (SUI, HUS), +34.469
7. Maximilian Werner (GER, KTM), +46.467
8. Eric Rakow (GER, GAS), +56.796
9. Roberts Lusis (LAT, KTM), +1:23.515
10. Jakob Frandsen (DEN, KTM), +1:29.825
11. Jirí Klejšmíd (CZE, HUS), +1:30.760
12. Henry Obenland (GER, KTM), +1:33.654
13. Lucas Bruhn (DEN, HUS), +1:36.034
14. Botond Hateier (HUN, KTM), +1:41.173
15. John Vogelwaid (GER, GAS), +1:41.358
16. Martins Platkevics (LAT, KTM), +1:46.330
17. Aaron Kowatsch (GER, KTM), +1:49.151
18. Ofir Casey Tzemach (ISR, KTM), +1:53.383
19. Sebastian Leok (EST, HUS), +2:02.415
20. Fabio Artho (SUI, KTM), +2:03.084
21. Richard Paat (EST, KTM), +2:08.281
22. Saku Mansikkamäki (FIN, HUS), +2:09.417
23. Maté Lakatos (HUN, KTM), +2:16.311
24. Richard Stephan (GER, KTM), +2:17.830
25. Linus Jung (GER, HUS), +2:33.724
26. Neilas Pecatauskas (LTU, KTM), +2:45.429
27. Vaclav Janout (CZE, KTM), +1 Rnd.
28. Jamie Heinen (LUX, KTM), +1 Rnd.
29. Jakob Zweiacker (GER, KTM), +1 Rnd.
30. Tom Militzer (GER, KTM), +1 Rnd.
31. Jan-Erik Kettner (GER, GAS), +1 Rnd.
32. Thomas Bricka (FRA, KTM), +1 Rnd.
33. Alexander Hail (GER, YAM), +1 Rnd.
34. Colin Sarre (GER, HUS), +1 Rnd.
35. Ivano Van Erp (NED, YAM), +2 Rnd.
36. Seweryn Gazda (POL, KTM), +6 Rnd.
37. Tomáš Ptácek (CZE, KTM), +6 Rnd.
38. Nicolai Skovbjerg (DEN, YAM), +8 Rnd.
39. Magnus Gregersen (DEN, GAS)

MX Junior Cup 125 Tageswertung

1. Julius Mikula (CZE, KTM), 75 Punkte
2. Bence Pergel (HUN, KTM), 64
3. Vítazslav Marek (CZE, KTM), 54
4. Janis Martins Reisulis (LAT, KTM), 53
5. Maximilian Ernecker (AUT, GAS), 46
6. Maximilian Werner (GER, KTM), 40
7. Lyonel Reichl (SUI, HUS), 35
8. Roberts Lusis (LAT, KTM), 33
9. Eric Rakow (GER, GAS), 29
10. Jirí Klejšmíd (CZE, HUS), 24
11. Ofir Casey Tzemach (ISR, KTM), 23
12. Lucas Bruhn (DEN, HUS), 21
13. Ivano Van Erp (NED, YAM), 20
14. Magnus Gregersen (DEN, GAS), 19
15. Aaron Kowatsch (GER, KTM), 17
16. Henry Obenland (GER, KTM), 16
17. Richard Stephan (GER, KTM), 16
18. Nicolai Skovbjerg (DEN, YAM), 16
19. Botond Hateier (HUN, KTM), 15
20. Jakob Frandsen (DEN, KTM), 14
21. Saku Mansikkamäki (FIN, HUS), 10
22. Martins Platkevics (LAT, KTM), 7
23. John Vogelwaid (GER, GAS), 6
24. Linus Jung (GER, HUS), 4
25. Sebastian Leok (EST, HUS), 2
26. Fabio Artho (SUI, KTM), 2
27. Tias Callens (BEL, HUS), 2

MX Junior Cup 125 Meisterschaftsstand

1. Ivano Van Erp (NED, YAM), 296 Punkte
2. Janis Martins Reisulis (LAT, KTM), 287
3. Julius Mikula (CZE, KTM), 251
4. Vítazslav Marek (CZE, KTM), 251
5. Bence Pergel (HUN, KTM), 180
6. Maximilian Ernecker (AUT, HUS), 178
7. Maximilian Werner (GER, KTM), 177
8. Karlis Alberts Reisulis (LAT, YAM), 168
9. Eric Rakow (GER, GAS), 138
10. Magnus Gregersen (DEN, GAS), 122
:

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.