Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC MX Masters 2022 in Holzgerlingen - CROSS Flash

Holzgerlingen – Ergebnisse MX Youngster Cup Wertungsrennen 3

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Mit einem Holeshot beim Start zum dritten im Rahmen des ADAC MX Masters in Holzgerlingen absolvierten Wertungsrennen der Klasse MX Youngster Cup bereits in Führung gegangen behauptet Camden Mc Lellan die Spitzenposition nachfolgend bis ins Ziel.

Dabei behauptete sich der KTM-Pilot aus Südafrika den Großteil des Rennens mit geringem Abstand vor dem bereits früh unter anderem an Maxime Grau (Husqvarna) auf die zweite Position vorgefahrenen Brandenburger Maximilian Spies (KTM). Platz drei sicherte sich der in der Meisterschaft führende Spanier Guillem Farres (KTM), der nach dem einem verhaltenen Start zunächst auf der zwölften Position geführt wurde, und bereits in der ersten Rennhälfte bis zu Maximilian Spies aufschließen konnte. Der Este Meico Vettik (KTM) und Maxime Grau vervollständigten beim Zieleinlauf die Liste der fünf Erstplatzierten.

Ein 2-2-3-Ergebnis aus den Wertungsrennen reichte dem für Raths Motorsports fahrenden Spanier Guillem Farres nicht nur um auf das oberste Treppchen des Holzgerlinger Tagespodiums zu klettern sondern auch um vorzeitig den Champions-Titel 2022 im ADAC MX Youngster Cup unter Dach und Fach zu bringen. Komplettiert wurde das Tagespodium von den beiden Deutschen Maximilian Spies sowie Noah Ludwig (KTM), der in dritten Rennen als Sechster die Zielflagge zu sehen bekam.

MX Youngster Cup Wertungsrennen 3

1. Camden Mc Lellan (ZAF, KTM), 12 Runden
2. Maximilian Spies (GER, KTM), +2.522
3. Guillem Farres (ESP, KTM), +10.198
4. Meico Vettik (EST, KTM), +21.345
5. Maxime Grau (FRA, HUS), +23.635
6. Noah Ludwig (GER, KTM), +28.204
7. Cato Nickel (GER, KTM), +31.137
8. Paul Bloy (GER, KTM), +33.093
9. Constantin Piller (GER, KTM), +34.483
10. Adam Dušek (CZE, KTM), +41.377
11. Gerard Congost (ESP, KTM), +41.759
12. Jens Walvoort (NED, KTM), +48.378
13. Valentin Kees (GER, KTM), +51.135
14. Victor Alonso (ESP, YAM), +53.396
15. László Márk Técsi (HUN, KTM), +1:07.824
16. Scott Smulders (NED, HUS), +1:14.302
17. Edvards Bidzans (LAT, HUS), +1:21.222
18. Collin Wohnhas (GER, KTM), +1:35.413
19. Alexandre Marques (POR, HUS), +1:41.933
20. Jaroslav Katrinak (SVK, KTM), +1:45.343
21. Max Thunecke (GER, HON), +1:50.246
22. Jan Krug (GER, HUS), +1:54.272
23. Joel Elsener (SUI, KTM), +2:17.638
24. Nick Domann (GER, HON), +2:19.594
25. Robin Lang (GER, KTM), +2:21.041
26. Malik Schoch (GER, YAM), +2:24.411
27. Leo Filip Paukovic (GER, KTM), +2:28.407
28. Fynn-Niklas Tornau (GER, HUS), +1 Rnd.
29. Cyril Elsener (SUI, KTM), +1 Rnd.
30. Phil Niklas Löb (GER, HUS), +1 Rnd.
31. Stanislav Vašícek (CZE, HUS), +1 Rnd.
32. Yago Martinez (ESP, KTM), +1 Rnd.
33. Larissa Papenmeier (GER, YAM), +1 Rnd.
34. Cevin Kröner (GER, KTM), +1 Rnd.
35. Laurenz Falke (GER, HUS), +2 Rnd.
36. Tom Schröder (GER, HON), +3 Rnd.
37. Radim Kraus (CZE, KTM), +4 Rnd.
38. Yoran Moens (BEL, GAS), +6 Rnd.
39. Marnique Appelt (GER, KTM), +8 Rnd.

MX Youngster Cup Tageswertung

1. Guillem Farres (ESP, KTM), 64 Punkte
2. Maximilian Spies (GER, KTM), 60
3. Noah Ludwig (GER, KTM), 60
4. Meico Vettik (EST, KTM), 52
5. Camden Mc Lellan (ZAF, KTM), 45
6. Cato Nickel (GER, KTM), 45
7. Jens Walvoort (NED, KTM), 36
8. Valentin Kees (GER, KTM), 33
9. Victor Alonso (ESP, YAM), 33
10. Maxime Grau (FRA, HUS), 32
11. Constantin Piller (GER, KTM), 32
12. Adam Dušek (CZE, KTM), 28
13. Paul Bloy (GER, KTM), 27
14. László Márk Técsi (HUN, KTM), 16
15. Marnique Appelt (GER, KTM), 15
16. Scott Smulders (NED, HUS), 13
17. Collin Wohnhas (GER, KTM), 13
18. Gerard Congost (ESP, KTM), 12
19. Edvards Bidzans (LAT, HUS), 10
20. Tom Schröder (GER, HON), 7
21. Nico Greutmann (GER, HUS), 7
22. Jaroslav Katrinak (SVK, KTM), 6
23. Jan Krug (GER, HUS), 5
24. Laurenz Falke (GER, HUS), 5
25. Joel Elsener (SUI, KTM), 3
26. Alexandre Marques (POR, HUS), 2
27. Max Thunecke (GER, HON), 2

MX Youngster Cup Meisterschaftsstand

1. Guillem Farres (ESP, KTM), 441 Punkte
2. Maximilian Spies (GER, KTM), 365
3. Camden Mc Lellan (RSA, KTM), 328
4. Noah Ludwig (GER, KTM), 302
5. Cato Nickel (GER, KTM), 246
6. Maxime Grau (FRA, HUS), 172
7. Paul Bloy (GER, KTM), 170
8. Yago Martinez (ESP, KTM), 169
9. Victor Alonso (ESP, YAM), 151
10. Edvards Bidzans (LAT, HUS), 150
:

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.