Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC MX Masters 2021 in Reutlingen - CROSS Flash

Reutlingen – Ergebnisse MX Junior Cup 125 Wertungslauf 3

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Nach dem ersten Start zum dritten im Rahmend des ADAC MX Masters in Reutlingen gefahrenen Wertungslauf der Klasse MX Junior Cup 125, bei welchem sich der niederländische Husqvarna-Pilot Cas Valk erneut den Holeshot sicherte, wurde das Rennen im Laufe der ersten Runde wegen Problemen mit der Startanlage abgebrochen. 

Beim Restart war es dann der Ungar Bence Pergel (KTM) , der als Erster die Holeshotlinie passierte und das Fahrerfeld mit Kay Karssemakers (Husqvarna), Constantin Piller (KTM), Cas Valk (Husqvarna), Scott Smulders(Husqvarna) und Bradley Mesters (Kawasaki) in die erste Runde führte. Die Führung von Pergel war aber nur von begrenzter Dauer, in Runde zwei wurde er bereits von Valk und Karssemakers überholt, die fortan den Kampf um den Laufsieg unter sich ausmachten. Dabei setzte sich Cas Valk mit über dreizehn Sekunden Vorsprung gegen seinen Landsmann Kay Karssemakers und sicherte sich damit in Summe mit der Maximalpunktzahl 75 auch den Tagessieg.

Hinter dem letztlich Drittplatzierten Bence Pergel waren es Constantin Piller und der Meisterschaftsführende Scott Smulders, die sich über einen Großteil des Rennens ein Duell um Rang vier lieferten, wobei Piller am Ende aber die Nase vorn behielt. Der fünfte Platz beim Zieleinlauf reichte Smulders jedoch, um sich am Ende als diesjähriger Champion der Klasse MX Junior Cup 125 feierlassen zu können.

MX Junior Cup 125 Wertungslauf 3

1. Cas Valk (NED, HUS), 12 Runden
2. Kay Karssemakers (NED, HUS), +13.219
3. Bence Pergel (HUN, KTM), +18.256
4. Constantin Piller (GER, KTM), +22.831
5. Scott Smulders (NED, HUS), +24.435
6. Valentin Kees (GER, KTM), +41.423
7. Julius Mikula (CZE, KTM), +52.111
8. Maximilian Werner (GER, KTM), +52.899
9. Bradley Mesters (NED, KAW), +54.320
10. Roberts Lusis (LAT, KTM), +55.085
11. Collin Wohnhas (GER, KTM), +55.545
12. Leon Rudolph (GER, GAS), +58.737
13. Lucas Bruhn (DEN, KTM), +1:02.568
14. Jayden Young Schmid (DEN, KTM), +1:03.447
15. Magnus Gregersen (DEN, GAS), +1:15.302
16. Nils Weinmann (GER, KTM), +1:20.651
17. Henry Obenland (GER, KTM), +1:21.666
18. John Vogelwaid (GER, KTM), +1:22.343
19. Jamie Heinen (LUX, KTM), +1:33.720
20. Neilas Pecatauskas (LTU, KTM), +1:36.110
21. Eric Rakow (GER, GAS), +1:39.538
22. Jiri Klejšmíd (CZE, HUS), +1:44.695
23. Jimmy Opitz (GER, GAS), +1:57.097
24. Yourick Den Hollande (NED, HUS), +1:57.970
25. Sem De Lange (NED, KTM), +1:58.785
26. Fabian Kling (GER, KTM), +2:12.042
27. Julian Tim Spatz (GER, KTM), +1 Rnd.
28. Jonas Stub Buch (DEN, HUS), +1 Rnd.
29. Uwe De Waele (BEL, HUS), +1 Rnd.
30. Noel Schmitt (GER, KTM), +1 Rnd.
31. Lukas Hechtel (GER, YAM), +1 Rnd.
32. Luca Schmidthäusler (GER, YAM), +1 Rnd.
33. Lucas Schwarz (GER, KTM), +1 Rnd.
34. Kimi Schmidt (GER, KTM), +1 Rnd.
35. Jonas Wahl (GER, KTM), +1 Rnd.
36. Alexander Hail (GER, TM), +1 Rnd.
37. Daan Hofstede (NED, HUS), +1 Rnd.
38. David Jost (GER, KTM), 7 Rnd.
39. Marc Munz (GER, KTM), 7 Rnd.

MX Junior Cup 125 Tageswertung

1. Cas Valk (NED, HUS), 75 Punkte
2. Kay Karssemakers (NED, HUS), 66
3. Bence Pergel (HUN, KTM), 56
4. Constantin Piller (GER, KTM), 53
5. Julius Mikula (CZE, KTM), 47
6. Valentin Kees (GER, KTM), 45
7. Maximilian Werner (GER, KTM), 45
8. Scott Smulders (NED, HUS), 42
9. Collin Wohnhas (GER, KTM), 33
10. Roberts Lusis (LAT, KTM), 30
11. Magnus Gregersen (DEN, GAS), 27
12. Bradley Mesters (NED, KAW), 26
13. Leon Rudolph (GER, GAS), 16
14. Lucas Bruhn (DEN, KTM), 16
15. Neilas Pecatauskas (LTU, KTM), 16
16. Sem De Lange (NED, KTM), 15
17. Eric Rakow (GER, GAS), 11
18. Nils Weinmann (GER, KTM), 9
19. Jiri Klejšmíd (CZE, HUS), 9
20. Jayden Young Schmidt (DEN, KTM), 7
21. John Vogelwaid (GER, KTM), 7
22. Henry Obenland (GER, KTM), 6
23. Jonas Stub Buch (DEN, HUS), 3
24. Jamie Heinen (LUX, KTM), 2
25. Uwe De Waele (BEL, HUS), 1

MX Junior Cup 125 Meisterschaftsstand

1. Scott Smulders (NED, HUS), 219 Punkte
2. Constantin Piller (GER, KTM), 201
3. Maximilian Werner (GER, KTM), 193
4. Roberts Lusis (LAT, KTM), 164
5. Bradley Mesters (NED, KAW), 158
6. Magnus Gregersen (DEN, GAS), 136
7. Karlis Alberts Reisulis (LAT, YAM), 119
8. Valentin Kees (GER, KTM), 111
9. Leon Rudolph (GER, GAS), 97
10. Bence Pergel (HUN, KTM), 97
11. Eric Rakow (GER, GAS), 96
12. Lucas Bruhn (DEN, KTM), 95
13. Sem De Lange (NED, KTM), 82
14. Cas Valk (NED, HUS), 75
15. Julius Mikula (CZE, KTM), 75
16. Kay Karssemakers (NED, HUS), 66
17. Richard Stephan (GER, KTM), 63
18. Nicolai Skovbjerg (DEN, YAM), 62
19. Collin Wohnhas (GER, KTM), 60
20. Yourick Den Hollander (NED, HUS), 53
21. Tobias Caprani (DEN, GAS), 51
22. Jayden Young Schmidt (DEN, KTM), 48
23. Jan Krug (GER, GAS), 40
24. Junior Bal (BEL, HUS), 39
25. Romeo Karu (EST, HUS), 32
:

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.