Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC MX Masters 2022 in Tensfeld - CROSS Flash

Tensfeld – Ergebnisse MX Youngster Cup Wertungsrennen 1

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Nach einem Holeshot des Spaniers Yago Martinez (KTM) beim Start zum ersten im Rahmen des ADAC MX Masters in Tensfeld absolvierten Wertungslauf der Klasse MX Youngster Cup übernahm noch in der ersten Runde dessen mit dem Red Plate des Meisterschaftsführenden fahrender Landsmann Guillem Farres (KTM) die Spitzenposition im Fahrerfeld.

Diese behauptete der für Raths Motorsports fahrende Mann mit der Startnummer #409 neun Runden lang, bevor er von der ganzen Zeit über in seinem Windschatten folgenden Brandenburger Maximilian Spies (KTM) überholt werden konnte. Einmal auf dem „Platz an der Sonne“ fahrend setzte sich Schmicker-Racer nachfolgend deutlich von Farres ab und gewann das Rennen letztlich mit über zehn Sekunden Vorsprung. Platz drei ging an den bereits früh in den Top 3 fahrenden Dänen Rasmus Pedersen (KTM).

Nach einem verhaltenen Start kämpfte sich der Südafrikaner Camden Mc Lellan (KTM) von außerhalb der Top 10 bis auf Platz vier vor, auf welchem er vor Leon Rehberg (KTM) die Zielflagge zu sehen bekam. Peter König (KTM) und Noah Ludwig (KTM) belegten hinter Yago Martinez die Plätze sieben bzw. acht.

MX Youngster Cup Wertungsrennen 1

1. Maximilian Spies (GER, KTM), 14 Runden
2. Guillem Farres (ESP, KTM), +10.057
3. Rasmus Pedersen (DEN, KTM), +42.281
4. Camden Mc Lellan (RSA, KTM), +47.787
5. Leon Rehberg (GER, KTM), +49.565
6. Yago Martinez (ESP, KTM), +50.781
7. Peter König (GER, KTM), +51.309
8. Noah Ludwig (GER, KTM), +51.580
9. Bradley Mesters (NED, KAW), +1:04.075
10. Kjell Verbruggen (NED, KAW), +1:04.873
11. Magnus Smith (DEN, YAM), +1:07.959
12. Tom Schröder (GER, HON), +1:11.852
13. Erlandas Mackonis (LTU, KTM), +1:17.626
14. Laurenz Falke (GER, HUS), +1:21.076
15. Cato Nickel (GER, KTM), +1:22.265
16. Paul Bloy (GER, KTM), +1:34.287
17. Maximilian Frank (GER, KTM), +1:40.112
18. Scott Smulders (NED, HUS), +1:40.815
19. Constantin Piller (GER, KTM), +1:44.019
20. Bogdan Krajewski (GER, HON), +1:49.479
21. Kasper Dehnhardt (DEN, FAN), +1:53.697
22. Falk Greiner (GER, KTM), +1:55.188
23. Nick Domann (GER, HON), +1 Rnd.
24. Fynn-Niklas Tornau (GER, HUS), +1 Rnd.
25. Edvards Bidzans (LAT, HUS), +1 Rnd.
26. Justin Trache (GER, YAM), +1 Rnd.
27. Victor Alonso (ESP, YAM), +1 Rnd.
28. Collin Wohnhas (GER, KTM), +1 Rnd.
29. Samuel Flink (SWE, YAM), +1 Rnd.
30. Max Thunecke (GER, HON), +1 Rnd.
31. Niklas Schneider (GER, SUZ), +1 Rnd.
32. Nicolas Vennekens (BEL, KTM), +1 Rnd.
33. Axel Nilsson (SWE, GAS), +1 Rnd.
34. Moltaz Ekvall (SWE, KTM), +1 Rnd.
35. Roel Van Ham (NED, YAM), +1 Rnd.
36. Julian Duvier (GER, YAM), +1 Rnd.
37. Sem De Lange (NED, GAS), +2 Rnd.
38. Eric Jette (GER, HON), +9 Rnd.
39. Raul Sanchez (ESP, GAS), +9 Rnd.
40. Nico Greutmann (GER, HUS)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.