Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2022 in Pala - CROSS Flash

Fox Raceway National II – Ergebnisse Klasse 450MX Wertungsrennen 2

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Nach einem Holeshot beim Start zum zweiten im Rahmen des Fox Raceway National II absolvierten Wertungsrennen der Klasse 450MX war es Christian Craig (Yamaha), der das Fahrerfeld mit Jason Anderson (Kawasaki) sowie Chase Sexton (Honda) im Schlepptau in die erste Runde führte. Red-Plate-Inhaber Eli Tomac (Yamaha) erwischte keinen optimalen Start und sortierte sich zunächst auf Position neun in die Meute ein.

Während „ET3“ im Kampf um jeden Meisterschaftspunkt recht schnell Boden gutmachen konnte, fiel die Meisterschaftsentscheidung bereits in Runde zwei, denn Sexton ging in einer Kurve zu Boden und rutschte dadurch hinter dem mittlerweile bereits auf fünf geführten Tomac auf den achten Rang zurück. Derweil Jason Anderson in Umlauf von Christian Craig die Spitzenposition übernahm kämpfte sich Tomac weiter nach vorn, um dann zu Beginn der zweiten Rennhälfte selbst den „Platz an der Sonne“ zu erobern. Zwar gelang es Chase Sexton trotz eines weiteren Sturzes in Umlauf 8 noch bis hinter Tomac auf den zweiten Platz vorzufahren, jedoch konnte er die mittlerweile bereits bestehende Lücke nicht mehr zufahren.

Letztlich gewann Eli Tomac das Rennen mit gut zehn Sekunden Vorsprung vor Sexton, der seinerseits Jason Anderson, Christian Craig und Ryan Dungey (KTM) auf die nachfolgenden Plätze verwies. Der Thüringer Ken Roczen (Honda) kam nach einem missglückten Start nur als Letzter aus der ersten Runde zurück, kämpfte sich aber im Rennverlauf noch bis auf Platz 13 vor.

Mit einem 1-1-Resultat aus beiden Rennen im Gepäck konnte Eli Tomac auf das oberste Treppchen des 450MX-Tagespodiums klettern, auf welches er von Chase Sexton und Jason Anderson begleitet wurde. Zudem gewinnt Tomac auch mit sieben Punkten Vorsprung die Meisterschaft vor Sexton und Anderson. Ken Roczen beendete die Meisterschaft als Gesamtvierter.  

450MX Wertungsrennen 2

1. Eli Tomac (YAM), 13 Runden
2. Chase Sexton (HON), +09.211
3. Jason Anderson (KAW), +25.679
4. Christian Craig (YAM), +31.144
5. Ryan Dungey (KTM), +38.548
6. Justin Barcia (GAS), +58.711
7. Aaron Plessinger (KTM), +1:14.598
8. Benny Bloss (KTM), +1:30.791
9. Dean Wilson (HUS), +1:42.225
10. Shane McElrath (YAM), +1:44.587
11. Grant Harlan (HON), +1:47.272
12. Marshal Weltin (SUZ), +2:10.607
13. Ken Roczen (HON), +2:11.824
14. Fredrik Noren (KTM), +1 Rnd.
15. Bryson Gardner (HON), +1 Rnd.
16. Tristan Lane (KTM), +1 Rnd.
17. Brayden Lessler (KTM), +1 Rnd.
18. Scott Meshey (HUS), +1 Rnd.
19. Kyle Greeson (GAS), +1 Rnd.
20. Justin Jones (HON), +1 Rnd.
21. Josh Mosiman (KTM), +1 Rnd.
22. Alain Schafer (HON), +1 Rnd.
23. Bryce Hammond (HON), +1 Rnd.
24. Cristian Furlotti (HUS), +1 Rnd.
25. Matias Pavez (KAW), +1 Rnd.
26. Clayton Tucker (YAM), +1 Rnd.
27. Izaih Clark (HON), +1 Rnd.
28. Justin Rodbell (SUZ), +1 Rnd.
29. Wyatt Lyonsmith (KAW), +1 Rnd.
30. Kolton Dean (YAM), +1 Rnd.
31. Connor Olson (KTM), +2 Rnd.
32. Jackson Gray (HUS), +2 Rnd.
33. Dominic DeSimone (HON), +2 Rnd.
34. Chase Adams (YAM), +2 Rnd.
35. Joan Cros Cortes (KAW), +7 Rnd.
36. Garrett Marchbanks (YAM), +7 Rnd.
37. Kayden Palmer (GAS), +8 Rnd.
38. Colby Copp (GAS), +9 Rnd.
DNF Jerry Robin (GAS)
DNS Malcolm Stewart (HUS)

450MX Tageswertung

1. Eli Tomac (YAM), 50 Punkte
2. Chase Sexton (HON), 44
3. Jason Anderson (KAW), 38
4. Christian Craig (YAM), 38
5. Justin Barcia (GAS), 31
6. Aaron Plessinger (KTM), 28
7. Benny Bloss (KTM), 28
8. Ryan Dungey (KTM), 27
9. Ken Roczen (HON), 21
10. Dean Wilson (HUS), 20
11. Grant Harlan (HON), 19
12. Fredrik Noren (KTM), 19
13. Shane McElrath (YAM), 16
14. Marshal Weltin (SUZ), 16
15. Bryson Gardner (HON), 10
16. Garrett Marchbanks (YAM), 10
17. Tristan Lane (KTM), 7
18. Malcolm Stewart (HUS), 6
19. Brayden Lessler (KTM), 5
20. Scott Meshey (HUS), 3
21. Justin Rodbell (SUZ), 3
22. Kyle Greeson (GAS), 2
23. Justin Jones (HON), 1

450MX Meisterschaftsstand

1. Eli Tomac (YAM), 546 Punkte
2. Chase Sexton (HON), 539
3. Jason Anderson (KAW), 440
4. Ken Roczen (HON), 394
5. Christian Craig (YAM), 373
6. Ryan Dungey (KTM), 359
7. Aaron Plessinger (KTM), 322
8. Justin Barcia (GAS), 303
9. Joseph Savatgy (KAW), 222
10. Shane McElrath (HUS), 213
11. Benny Bloss (KTM), 172
12. Garrett Marchbanks (YAM), 172
13. Alex Martin (YAM), 152
14. Fredrik Noren (KTM), 141
15. Marshal Weltin (SUZ), 134
16. Antonio Cairoli (KTM), 97
17. Brandon Hartranft (SUZ), 89
18. Dean Wilson (HUS), 63
19. Malcolm Stewart (YAM), 61
20. Josh Gilbert (HUS), 51
21. Grant Harlan (HON), 47
22. Max Anstie (HON), 45
23. Justin Rodbell (HUS), 45
24. Dylan Ferrandis (YAM), 43
25. Chris Canning (GAS), 43
:

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Jeff Kardas
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.