Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Monster Energy Cup 2020 - Absage

Jubiläumsveranstaltung abgesagt

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Er gehört seit 2011 in den USA zum festen Bestandteil der Motocross-/Supercross-Saison und war gleichzeitig deren jährlicher Höhe- und Schlusspunkt. Ausgerechnet die Jubiläumsausgabe zum 10-jährigen Bestehen wurde nun in dieser Woche vom Promoter FELD Entertainment abgesagt.

Die Rede ist vom Monster Energy Cup, bei welchem die teilnehmenden Piloten der Klasse 450 auf einer aus Motocross- und Supercross-Bestandteilen bestehenden Hybridstrecke in drei Rennen um ein auch für amerikanische Verhältnisse sensationelles Preisgeld von 100.000 US-Dollar kämpften. Für den Fall, dass ein Fahrer sogar alle drei Rennen gewinnt, winken ihm sogar eine Million US-Dollar. Zu den Siegern des Events gehören Ryan Villopoto (2011), Justin Barcia (2012), James Stewart (2013), Davi Millsaps (2014), Ken Roczen (2015), Eli Tomac (2016 und 2018), Marvin Musquin (2017) und Adam Cianciarulo (2019), wobei Villopoto, Musquin und Tomac (2018) sogar den Koffer mit den sogenannten Monster-Millionen in Empfang nehmen konnten.

Monster Energy Cup 2019 - Adam Cianciarulo
2019 konnte sich Adam Cianciarulo über die 100.000 US-$ für den Gesamtsieg freuen.

Die in der Vergangenheit immer im Sam Boyd Stadium der Glücksspielmetropole Las Vegas, Nevada, ausgetragene Veranstaltung sollte in diesem Jahr planmäßig Jahr am 10. Oktober erstmals im Dignity Health Sports Park in Carson, Kalifornien stattfinden. Jedoch zog FELD Entertainment dieser Tage die Notbremse, da um diese Zeitpunkt herum andere US-Profisportligen aufgrund der COVID-19-Pandemie verzögert ihren Spielbetrieb aufnehmen und es schwierig ist, einen geeigneten Ort für die Ausrichtung des Events im Herbst zu finden.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Octopi
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.