Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Alexandra Massurys Saison 2022 - EMX in Vellahn

Doppelsieg beim Heimrennen in Deutschland

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Was ein Wochenende in Vellahn bei der vierten Runde der EMX Women. Zwei Laufsiege bei den 125ern und ein 6-2-Resultat bei den Großen, und das auch noch beim „Heimrennen“ in Deutschland. 

Obwohl ich die Strecke nicht kannte, gefiel sie mir vom ersten Augenblick an recht gut. Im Qualifikationsrennen stellte ich dies gleich mal mit einem vierten Platz unter Beweis. Nun hatte ich also schon einmal eine mehr als gute Ausgangsposition für Sonntag. Dieser begann dann erstmal mit einem Warm-up, welches ich nutzte, um mir noch ein paar neue Spuren anzuschauen.

Danach ging es dann endlich in den ersten Lauf. Nach einem mittelmäßigen Start und einer harten ersten Runde, ging ich als Sechste in die zweite Runde. Ohne große Überholmanöver hielt ich diese Position das restliche Rennen über. Als Sechste wurde ich dann also nach harten 20 Minuten plus zwei Runden abgewinkt.

In Lauf zwei kam ich beim Start gut raus und bog so dann als Dritte um die erste Kurve. Mit massivem Druck von hinten hielt ich diese Position drei Runden. Nachdem ich eine Position abgeben musste, war ich dann also auf Platz vier. Druck von hinten und die Drittplatzierte im Blick, so ging es dann das restliche Rennen dahin. In den letzten beiden Runden konnte ich die Lücke auf die Dritte zufahren und diese dann auch gleich überholen. Noch eine Runde war zu fahren und ich sah vor mir die Zweite. Ich arbeitete mich in immer näher an sie heran. Auf den letzten paar Meter setzte ich dann zu einem Überholmanöver an und konnte an ihr vorbeigehen. Ich holte mir also in Lauf zwei den zweiten Platz.

Was ein Rennen und ganz besonders was für ein Publikum, ich bin einfach nur unfassbar happy. Auch wenn es in der Tageswertung nicht fürs Podium gereicht hat, bin ich mega stolz über den zweiten Platz in Lauf zwei und das auch noch bei der Heim-EM. In der separaten 125er Wertung holte ich mir mit zwei Laufsiegen auch den Tagessieg.

Kommendes Wochenende geht es weiter mit der EMX in Estland.

Alle Ergebnisse der EMX Women in Vellahn im Detail ››

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Detlef Meier
Textcredits
  • Alexandra Massury

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.