Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Inhalt CROSS #113, MAI 05/2020

Das C-Wort

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Auweia, nun haben wir das volle Ausmaß der Corona-Pandemie direkt vor Augen und die Welt steht förmlich still. Naja, größtenteils zumindest. In Bezug auf unseren geliebten Sport jedoch, und bildlich gesprochen im Sinne von sich drehenden Rädern, steht das Motocross tatsächlich buchstäblich still. Auch für uns bedeutet dies einen gewaltigen Einschnitt und daher stehen in un­se­rer Mai-Aus­ga­be, die ab dem 29. April im Han­del er­hält­lich sein wird, hauptsächlich die Charaktere und die Charakterköpfe im Vordergrund. Schönere C-Wörter, wenn man so will…

SPEZIAL: CORONA – UND NUN?

Ursprünglich planten wir sogar eine Ausgabe zu produzieren, in welcher wir vollständig auf das überstrapazierte C-Wort verzichten wollten. Doch ganz so leicht kann man der aktuellen Krise eben nicht entfliehen und so funkten wir unsere weltweiten Kontakte einmal an und baten, frei weg von der Leber zu berichten, wie jeder einzelne sich nun mit dem Zwangs-Lockdown arrangiert und wie sein tägliches Leben ohne Stollen-Reifen nun aussieht.

PEOPLE: SHAUN SIMPSON

Nun aber zu den Charakterköpfen und mit Shaun Simpson haben wir in gleich vielerlei Hinsicht einen hochinteressanten Gesprächspartner gefunden. Der Schotte spricht über Zeiten, in denen er kein Blatt vor den Mund genommen hat und warum er dies heutzutage immer noch tut. Nur eben anders, denn als Fahrer und Teamchef in Personalunion möchte der schottische Held neue Wege gehen.

PEOPLE: RYAN HUGHES

Versprochen: Dieses Interview vergisst man nicht so schnell! Wenn Ryan Hughes etwas zu erzählen hat, klebt man förmlich an seinen Lippen und teilweise glaubt man sogar, eher einen Philosophen vor sich zu haben. Der US-Amerikaner bekommt dabei mit einer faszinierenden Leichtigkeit den Spagat hin, gnadenlos Klartext zu reden, ohne dabei Respekt und Empathie zu vergessen. Beeindruckend. Kein Wunder, dass sich bereits viele Piloten die Dienste des Trainer-Gurus sicherten, und mit Glenn Coldenhoff möchte nun sogar erstmals ein Europäer von den Trainingsmethoden des Lehrmeisters profitieren.

TEST: KYB A-KIT

Quasi auf den letzten Drücker durften wir den letztmöglichen Termin vor den flächendeckenden Streckenschließungen nutzen und präsentieren euch somit mit dem Test des KYB-A-Kit-Fahrwerks wenigstens ein wenig Outdoor-Feeling. Ob das A-Kit dabei einen noch besseren Eindruck als das anerkanntermaßen schon gute KYB-Serienfahrwerk hinterließ, verrät der Testbericht.

MOTOJOBS: ANDY BOLLER

Andy Boller war Ende des alten und zu Beginn des neuen Jahrtausends einer der vielversprechendsten Nachwuchs-Talente, doch eine Verletzung beendete den Traum einer Profi-Karriere. Dennoch hat Andy seinen Weg gemacht und nimmt uns mit auf die Reise durch seine beruflichen Stationen.

TRAINER: DYNAMISCHES HOME-OFFICE

Strecke dicht, Fitness-Studio dicht, was bleibt einem da eigentlich noch in Sachen fit halten? Neben der obligatorischen Jogging-Runde ist nun Eigeninitiative gefragt und daheim ist auch in der kleinsten Butze Platz für ein einfaches Workout. Dominque Thury und sein Trainer Matthias Rülke machen es vor und ein Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht!

AUSSERDEM

Edi­to­ri­al +++ News +++ Kreuz­wort­rät­sel +++ O-Ton +++ Leser-Bike +++ Stuff +++ Spezial: Willkommen GASGAS +++ Ko­lum­ne Max Nagl +++ Ko­lum­ne Jeremy See­wer +++ Peop­le: Jürgen Mauer +++ Techniktipp

Mathias Schräder
Mathias Schräder
Fotocredits
  • Cross Magazin
Textcredits
  • Mathias Schräder