Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Supercross de Paris 2022 in Nanterre - CROSS Flash Sonntag

39. SX Paris – Ergebnisse Sonntag – SX2 Wertungsrennen 3

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Zwar konnte Matt Moss (Kawasaki) auch beim Start zum dritten am Sonntag im Rahmen des 39. Supercross de Paris absolvierte Wertungsrennen der Prinzenklasse SX2 den Holeshot für sich beanspruchen, jedoch verlor er die Führung bereits wenige Kurven später an den US-Amerikaner Jace Owen (Honda).

Diese behaupte Owen anschließend bis wenige Runden vor dem Ziel, bevor Moss im Kampf um den SX2-Gesamtsieg noch einmal zum Angriff blies und die Spitzenposition zurückerobern konnte. Der Mann mit der Startnummer #102 gewann das Rennen mit einer Sekunde Vorsprung vor Owen, den seinerseits ein bereits deutlicherer Abstand vom drittplatzierten Franzosen Quentin Prugnieres (Kawasaki) trennte.

Mit seinen drei Laufsiegen vom Sonntag sowie seinem 6-4-4-Resultat vom Samstag krönte sich Matt Moss zum ersten „Prinz von Paris“ mit australischer Herkunft, wobei er Jace Owen auf den zweiten Platz verwies. Die Hoffnungen von Chris Blose (Kawasaki) auf den Prinzen-Titel von Paris zerschlugen sich im Laufe des fünften Umlaufs, als er auf der dritten Position fahrend in der Rhythmus-Sektion über den Lenker zu Boden ging und nachfolgend vorzeitig aus dem Rennen ausschied. Am Ende reichte es für Blose nur zum dritten Gesamtrang.

Klasse SX2 Wertungsrennen 3 – Finale

1. Moss Matt (AUS, KAW), 12 Runden
2. Owen Jace (USA, HON), +1.059
3. Prugnieres Quentin (FRA, KAW), +8.399
4. Maylin Brice (FRA, GAS), +12.131
5. Do Thomas (FRA, HON), +16.070
6. Imbert Lucas (FRA, YAM), +16.384
7. Irsuti Yannis (FRA, KAW), +16.481
8. Starling Justin (USA, GAS), +20.862
9. Park Cullin (USA, HON), +24.371
10. Manzato Hugo (FRA, HUS), +24.900
11. Ballanger Kevin (FRA, YAM), +25.493
12. Lebeau Julien (FRA, KAW), +27.871
13. Dercourt Nicolas (FRA, GAS), +29.296
14. Lamarque Mickael (FRA, HON), +40.466
15. Charlier Maxime (FRA, KTM), +1 Rnd.
16. Polias Enzo (FRA, HUS), +2 Rnd.
17. Aubin Arnaud (FRA, HUS), +4 Rnd.
18. Lozzi Pierre (FRA, KAW), +6 Rnd.
19. Blose Chris (USA, KAW), +8 Rnd.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
    Textcredits
    • Jens Pohl

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert