Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Französische Motocross-Meisterschaft 2020 - Kalender

Meisterschaftsrennen in Frankreich ab August

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Während in Deutschland trotz Lockerung des Corona-Lockdowns an reguläre Motocross-Meisterschaftsrennen aktuell noch immer nicht zu denken ist, gibt es andere europäische Länder, in denen bereits auf nationaler Ebene gefahren wird oder in denen Rennen geplant sind. Denn Anfang machte Slowenien am 14. Juni und Tschechien folgt ab dem 28. Juni.

Nun plant auch der französische Verband im August und September drei Läufe zum Championat de France Elite auszutragen. Diese sollen unter der Auflage ausgetragenen werden, dass maximal 5.000 Personen an den Veranstaltungen teilnehmen, wobei diese Zahl sowohl Fahrer als auch Organisatoren, Mitarbeiter und Zuschauer beinhaltet.

Gestartet werden soll am ersten Augustwochenende im südwestfranzösischen Magescq, welchem dann zwei Wochen später Castelnau-de-Lévis im Süden Frankreichs folgt. Das Finale soll schließlich Mitte September in Rauville-la-Place in der Normandie stattfinden. 

Während die französischen Elite-Fahrer ihre Teilnahme an der Serie bereits bestätigt haben, hoffen die Organisatoren, dass zusätzlich noch der ein oder andere GP-Fahrer am Start stehen wird, wenn zum gleichen Zeitpunkt kein Grand Prix stattfindet.

Kalender French Elite Motocross 2020

• 01./02. August: Magescq (Département Landes)
• 15./18. August: Castelnau-de-Lévis (Département Tarn)
• 19./20. September: Rauville-la-Place (Département Manche)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Pascal Haudiquert
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.