Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Europameisterschaft 2022 in Uddevalla - CROSS Flash

MXGP of Sweden – Ergebnisse Klasse EMX250 Wertungsrennen 2

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Nach einem erneuten Holeshot des norwegischen Fantic-Piloten Haakon Osterhagen beim Start zu dem in Uddevalla im Rahmend es MXGP of Sweden absolvierten Wertungsrennen der Europameisterschaftsklasse EMX250 übernahm noch in der ersten Runde Lucas Coenen (Husqvarna) das Kommando im 40-köpfigen Fahrerfeld.

Dieses gab der Belgier nachfolgend bis ins Ziel nicht mehr aus der Hand, wobei er mehr als neun Sekunden Vorsprung auf Osterhagen herausfahren konnte. Lange folgte Osterhagens von Beginn an den in den Top 5 fahrender Landsmann und Teamkollege Cornelius Toendel dem Spitzenduo auf der dritten Position, bevor er diese zu Beginn der zweiten Rennhälfte an den Franzosen Quentin Marc Prugnieres (Kawasaki) abtreten musste und ein wenig später auch noch hinter den von Rang sieben vorgefahrenen Red-Plate-Inhaber Rick Elzinga (Yamaha) auf Platz fünf zurückfiel.

Starke Leistungen lieferten trotz verhaltenen Starts auch die beiden deutschen Piloten Cato Nickel und Maximilian Spies (beide KTM) in diesem Rennen ab. Während Nickel sich im Rennverlauf vom Ende der der Top 20 bis auf Platz dreizehn vorfuhr, auf welchem er letztlich auch die Zielflagge zu sehen bekam, verbesserte sich Spies über die Renndistanz von Position 24 auf Platz 15. Sowohl Justin Trache (Yamaha) als auch Fynn-Niklas Tornau (Husqvarna) bewegten sich über die gesamte Zeit außerhalb der Punkteränge und wurden am Ende auf den Plätzen 33 bzw. 37 geführt.

Mit seinem 1-2-Resultat konnte Haakon Osterhagen den Kampf um den Tagessieg zu seinen Gunsten entscheiden, wobei er Quentin Marc Prugnieres und den Südafrikaner Camden Mc Lellan (KTM) auf die nachfolgenden beiden Plätze der Tagesendabrechnung verwies. Obwohl er sich mit dem fünften Tagesrang begnügen musste, baute Rick Elzinga seine Führung in der Meisterschaft weiter aus. In dieser verfügt er nun über einen 44-Punkte-Vorsprung vor Cornelius Toendel, den weitere 44 Zähler vom Gesamtdritten Lucas Coenen trennen. Bestplatzierter deutscher 250er Pilot bleibt der Brandenburger Maximilian Spies auf dem neunten Meisterschaftsrang.

EMX250 Wertungsrennen 2

1. Coenen, Lucas (BEL, HUS), 16 Runden
2. Osterhagen, Haakon (NOR, FAN), +0:09.627
3. Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KAW), +0:20.114
4. Elzinga, Rick (NED, YAM), +0:24.066
5. Toendel, Cornelius (NOR, FAN), +0:27.772
6. Mc Lellan, Camden (RSA, KTM), +0:29.942
7. Martinez, Yago (ESP, KTM), +0:32.363
8. Vettik, Meico (EST, KTM), +0:36.339
9. Smith, Magnus (DEN, YAM), +0:41.670
10. Verhaeghe, Scotty (FRA, KTM), +0:46.445
11. Coenen, Sacha (BEL, HUS), +0:49.572
12. Hakansson, Rasmus (SWE, HUS), +0:53.537
13. Nickel, Cato (GER, KTM), +0:57.331
14. Kooiker, Dave (NED, YAM), +1:02.486
15. Spies, Maximilian (GER, KTM), +1:07.874
16. Tuani, Federico (ITA, GAS), +1:10.021
17. Braceras, David (ESP, KTM), +1:10.939
18. LüNing, Arvid (SWE, GAS), +1:12.315
19. Nilsson, Samuel (ESP, HUS), +1:13.335
20. Bonacorsi, Andrea (ITA, YAM), +1:42.842
21. Conijn, Marcel (NED, KTM), +1:44.374
22. Stensson, Alfons (SWE, KTM), +1:45.003
23. Sanchez, Raul (ESP, GAS), +2:02.664
24. Walvoort, Jens (NED, KTM), +1 Rnd.
25. Nilsson, Noel (SWE, HUS), +1 Rnd.
26. Agard-Michelsen, Sander (NOR, YAM), +1 Rnd.
27. Soulimani, Saad (FRA, KTM), +1 Rnd.
28. Oxelmark, Jeff (SWE, GAS), +1 Rnd.
29. Ciabatti, Lorenzo (ITA, KTM), +1 Rnd.
30. Kjorstad, Mathias (NOR, YAM), +1 Rnd.
31. Ruffini, Luca (ITA, GAS), +1 Rnd.
32. Cazal, Xavier (FRA, KTM), +1 Rnd.
33. Trache, Justin (GER, YAM), +1 Rnd.
34. Holm, Martin (SWE, GAS), +1 Rnd.
35. Fobbe, Robert (NED, GAS), +2 Rnd.
36. Gangfors, Jesper (SWE, YAM), +5 Rnd.
37. Tornau, Fynn-Niklas (GER, HUS), +7 Rnd.
38. Gredinger, Marcus (SWE, HUS), +10 Rnd.

EMX250 Tageswertung

1. Osterhagen, Haakon (NOR, FAN), 47 Punkte
2. Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KAW), 42
3. Mc Lellan, Camden (RSA, KTM), 35
4. Martinez, Yago (ESP, KTM), 32
5. Elzinga, Rick (NED, YAM), 30
6. Coenen, Lucas (BEL, HUS), 25
7. Smith, Magnus (DEN, YAM), 25
8. Coenen, Sacha (BEL, HUS), 25
9. Verhaeghe, Scotty (FRA, KTM), 21
10. Spies, Maximilian (GER, KTM), 20
11. Braceras, David (ESP, KTM), 20
12. Vettik, Meico (EST, KTM), 19
13. Nickel, Cato (GER, KTM), 19
14. Hakansson, Rasmus (SWE, HUS), 18
15. Toendel, Cornelius (NOR, FAN), 16
16. Kooiker, Dave (NED, YAM), 15
17. LüNing, Arvid (SWE, GAS), 10
18. Nilsson, Samuel (ESP, HUS), 6
19. Tuani, Federico (ITA, GAS), 5
20. Oxelmark, Jeff (SWE, GAS), 5
21. Gredinger, Marcus (SWE, HUS), 3
22. Lindstrom, Viking (SWE, KAW), 2
23. Bonacorsi, Andrea (ITA, YAM), 1
24. Trache, Justin (GER, YAM), 1

EMX250 Meisterschaftsstand

1. Elzinga, Rick (NED, YAM), 311 Punkte
2. Toendel, Cornelius (NOR, FAN), 267
3. Coenen, Lucas (BEL, HUS), 233
4. Mc Lellan, Camden (RSA, KTM), 224
5. Bonacorsi, Andrea (ITA, YAM), 207
6. Osterhagen, Haakon (NOR, FAN), 205
7. Prugnieres, Quentin Marc (FRA, KAW), 205
8. Braceras, David (ESP, KTM), 167
9. Spies, Maximilian (GER, KTM), 146
10. Martinez, Yago (ESP, KTM), 123
11. Talviku, Jorgen-Matthias (EST, KTM), 113
12. Vettik, Meico (EST, KTM), 108
13. Kooiker, Dave (NED, YAM), 104
14. Gwerder, Mike (SUI, KTM), 102
15. Wade, Eddie (ESP, KAW), 95
16. Oliver, Oriol (ESP, KTM), 73
17. Verhaeghe, Scotty (FRA, KTM), 71
18. Coenen, Sacha (BEL, HUS), 69
19. Stauffer, Marcel (AUT, KTM), 60
20. Lugana, Paolo (ITA, KTM), 56
21. Tuani, Federico (ITA, GAS), 51
22. Farres, Guillem (ESP, KTM), 50
23. Ciabatti, Lorenzo (ITA, KTM), 49
24. Grau, Maxime (FRA, HUS), 42
25. Congost, Gerard (ESP, KTM), 40
:

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Infront Moto Racing
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.