Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Int. Italienische MX Meisterschaft 2021 in Riola Sardo - CROSS-Flash

Riola Sardo – Ergebnis Superchampionat Wertungslauf

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Bei dem im Rahmen des Auftakts zur Internationalen Italienischen MX-Meisterschaft 2021 in Riola Sardo gefahrenen Lauf zum Superchampionat der jeweils besten 20 MX1- und MX2-Piloten war es erneut der Spanier Jorge Prado (KTM), der sich den Holeshot schnappte und danach lange Zeit das 40-köpfige Fahrerfeld mit Romain Febvre (Kawasaki) und Glenn Coldenhoff (Yamaha) im Schlepptau anführte. Gegen Mitte des Rennens schied Prado aber mit Problemen an seinem Bike aus dem Rennen aus und machte  damit den Weg frei für einen Laufsieg von Romain Febvre. Der Franzose setzte sich mit knappen Vorsprung gegen Thomas Kjer Olsen (Husqvarna) durch, der in Runde elf Glenn Coldenhoff hinter sich lassen konnte. Während Jeremy van Horebeek (Beta) und Ivo Monticelli (Kawasaki) die Top 5 beim Zieleinlauf vervollständigten, finishte Nicholas Lapucci (Fantic) als bester MX2-Teilnehmer auf  Rang sechs.

Der Thüringer Tom Koch (KTM) verpasste nach einem Start auf Rang dreizehn am Ende als Elfter nur knapp die Top 10, derweil sich der Brandenburger Maximilian Spies (Fantic) im Rennverlauf von Rang 19 auf Platz 15 verbessern konnte. Vincent Peter (KTM) beendete das Rennen bereits nach acht Runden.

Ergebnis Superchampionat Wertungslauf

Febvre Romain (FRA, KAW), 16 Runden
2. Olsen Thomas K. (DEN, HUS), +01.314
3. Coldenhoff Glenn (NED, YAM), +17.181
4. Van Horebeek Jeremy (BEL, BET), +48.754
5. Monticelli Ivo (ITA, KAW), +53.819
6. Lapucci Nicholas (ITA, FAN), +1:04.029
7. Forato Alberto (ITA, GAS), +1:14.289
8. Geerts Jago (BEL, YAM), +1:20.536
9. Lupino Alessandro (ITA, KTM), +1:32.727
10. Ostlund Alvin (SWE, YAM), +1:37.944
11. Koch Tom (GER, KTM), +1:39.222
12. Guadagnini Mattia (ITA, KTM), +1:45.920
13. Lesiardo Morgan (ITA, HON), +1:52.360
14. Bernardini Samuele (ITA, HON), +1 Rnd.
15. Spies Maximilian (GER, FAN), +1 Rnd.
16. Edberg Tim (SWE, YAM), +1 Rnd.
17. Adamo Andrea (ITA, GAS), +1 Rnd.
18. Palsson Max (SWE, KTM), +1 Rnd.
19. Sandner Michael (AUT, KTM), +1 Rnd.
20. Horgmo Kevin (NOR, GAS), +1 Rnd.
21. Barbaglia Eugenio A. (ITA, GAS), +1 Rnd.
22. Razzini Pietro (ITA, YAM), +1 Rnd.
23. Tuani Federico (ITA, HUS), +1 Rnd.
24. Lugana Paolo (ITA, KTM), +1 Rnd.
25. Giuzio Raffaele M. (ITA, HUS), +1 Rnd.
26. Del Coco Matteo (ITA, KTM), +1 Rnd.
27. Contessi Alessandro (ITA, KAW), +1 Rnd.
28. Roncoli Andrea (ITA, GAS), +2 Rnd.
29. Scheiwiller Cyrill (SUI, KTM), +2 Rnd.
30. Oriol Oliver V. (SPA, YAM), +2 Rnd.
31. La Scala Andrea (ITA, GAS), +2 Rnd.
32. Salina Pietro (ITA, FAN), +2 Rnd.
33. Deghi Gianluca (ITA, HON), +3 Rnd.
34. Clochet Jimmy (FRA, BET), +4 Rnd.
35. Cenerelli Gianmarco (ITA, HUS), +6 Rnd.
36. Prado Garcia Jorge (ESP, KTM), +7 Rnd.
37. Di Marziantonio Gianluca (ITA, KTM), +7 Rnd.
38. Peter Vincent (GER, KTM), +8 Rnd.
39. De Bortoli Davide (ITA, HON), +10 Rnd.
40. Scuteri Emilio (ITA, HON), 11 Rnd.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Offroad Pro Racing
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.