Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
4. Monster Energy Supercross 3 Online Race Day - Ergebnisse in der Übersicht

Der MESC 3 Online Race Day IV in Zahlen

Artikel lesen
Lesedauer: 5 min

Auf der Suche nach ein wenig Abwechslung und kurzweilige Unterhaltung wurden am vergangenen Sonntagnachmittag die in der aktuellen Corona-Krise von Action-Entzug geplagten MX- und/oder SX-Fans wieder einmal auf dem Twitch-Kanal Braap_570 fündig, wo die vierte Ausgabe des „Monster Energy Supercross 3 Online Race Day“ live übertragen wurde. Bei diesem stand neben interessanten Interviews mit einigen Akteuren und Gewinnspielen für die Zuschauer auch wieder spannendes Online-Racing auf dem Programm, für welches diesmal die letztjährigen SX-Strecke im NRG Stadium von Houston, Texas, als Schauplatz diente.

Insgesamt 36 Teilnehmer – darunter so bekannte Motorsportler wie Moto2-Pilot Marcel Schrötter, die MXGP-Pilot Henry Jacobi, das Team Diga Procross GasGas Factory Juniors mit Jeremy Sydow und Simon Längenfelder sowie Teamchef Justin Amian, SX-Rider Carl Ostermann, der MX-Mannschaftsweltmeister von 2012 Marcus Schiffer, Tim Koch und der Franzose Gregory Aranda – kämpften hier in Vorläufen, LCQ-Rennen und Halbfinals um den Einzug  ins Triple-Crown-Finale, bei welchem der Tagessieger in drei jeweils sechs Minuten plus eine Runde langen Wertungsläufen ermittelt wurde.

Die Platzierten und ihre Preise

Am Ende konnte sich Johannes Klein im Kampf um das oberste Treppchen auf dem Tagespodium und damit um die dafür ausgelobte Jahreslizenz des DJMV im Wert von 135 Euro durchsetzen. Zwar konnte der 23-jährige Österreicher  nur den ersten Finallauf gewinnen, jedoch reichten zwei dritte Plätze aus den Finals zwei und drei, um sich gegen den Rest der Konkurrenz durchzusetzen. In der Endabrechnung nur einen Punkt hinter Kleinsortierte sich mit Marco König der Sieger des dritten Monster Energy Supercross 3 Online Race Days mit einem respektablen 4-2-2-Ergebnis diesmal auf Tagesrang zwei ein und wurde dafür mit einem von Fotograf Kai Brake spendierten MX-Shooting inklusive Training in Vosswinkel belohnt.

Nach einem eher unglücklichen neunten Rang im ersten Finale ließ der 2019er CROSS-Finals-Gewinner Kevin Winkle noch zwei Laufsiege folgen, mit denen er in Summe die Top 3 der Tageswertung komplettierte. Von Bar-to-Bar e-Xperience gab es dafür einen Gutschein  für den Indoor Bikepark Wernau plus ein ADEN-Paket. Die zwei Weekend-Tickets des MSC Gaildorf für den vierten Tagesrang sicherte sich Carl Ostermann mit einem 3-5-8-Resultat, während Simon Längenfelder nach einem zweiten, einem achten und einem siebten Platz aus den drei Rennen jetzt von dem für den fünften Platz ausgelobten Jahres-Abonnement des CROSS Magazins profitieren kann.

Das von Triebwerk FOX Racing für den sechsten Platz bereitgestellte FOX-Hoodie wird in Zukunft Malik Schoch vor kühleren Temperaturen schützen, während bei dem Siebtplatzierten Moritz Schittenhelm das Motul-Paket von Raths Motorsport für die richtige Schmierung sorgen wird. Rang acht und damit ein Cap und ein T-Shirt von Backyard Design gingen an Benedict Koukal.

Wir haben wie gewohnt alle Ergebnisse des eSport-Events für euch in einer Übersicht zusammengefasst:

Vorlauf 1

1. Marco König (GER, HON), 7 Rnd.
2. Carl Ostermann (GER, HUS), 7 Rnd.
3. Luca Beiermeister (GER, KTM), 7 Rnd.
4. Jeremy Sydow (GER, KTM), 7 Rnd.
5. Dennis Schauer (GER, HON), 7 Rnd.
6. Patrick Goller (GER, HON), 7 Rnd.
7. Joshua Röhrich (GER, KTM), 7 Rnd.
8. Niklas Raths (GER, KTM), 7 Rnd.
9. Markus Rammel (AUT, KTM), 7 Rnd.
10. Jan Linnesmanstöns (GER, KTM), 7 Rnd.
11. Maik Schaller (GER, KTM), 7 Rnd.
12. Patrick Roblitschka (GER, KTM), 6 Rnd.

Vorlauf 2

1. Malik Klett (GER, KTM), 7 Rnd.
2. Johannes Klein (AUT, KTM), 7 Rnd.
3. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 7 Rnd.
4. Manuel Andrejka (GER, HUS), 7 Rnd.
5. Tim Koch (GER, HUS), 7 Rnd.
6. Benedict Koukal (GER, KTM), 7 Rnd.
7. Tim Ebinger (GER, HON), 7 Rnd.
8. Lukas Hechtel (GER, HUS), 7 Rnd.
9. Henry Jacobi (GER, YAM), 7 Rnd.
10. Hannes Krämer (GER, KTM), 7 Rnd.
11. Marco Felissig (GER, YAM), 6 Rnd.
12. Justin Amian (GER, HUS), 6 Rnd.

Vorlauf 3

1. Simon Längenfelder (GER, KTM), 7 Rnd.
2. Kevin Winkle (GER, KTM), 7 Rnd.
3. Marten Borchert (GER, HON), 7 Rnd.
4. Marcus Schiffer (GER, KTM), 7 Rnd.
5. Malik Schoch (GER, HON), 7 Rnd.
6. Alexander Banzirsch (AUT, KTM), 7 Rnd.
7. Gregory Aranda (FRA, HUS), 7 Rnd.
8. Philipp Eggers (GER, HON), 7 Rnd.
9. Marcel Schrötter (GER, KTM), 7 Rnd.
10. Fabian Tröger (GER, KTM), 7 Rnd.
11. Philipp Voigt (GER, KTM), 7 Rnd.
12. Tim Weber (GER, HON), 7 Rnd.

LCQ-Rennen 1

1. Maik Schaller (GER, KTM), 7 Rnd.
2. Markus Rammel (AUT, KTM), 7 Rnd.
3. Lukas Hechtel (GER, HUS), 7 Rnd.
4. Joshua Röhrich (GER, KTM), 7 Rnd.
5. Gregory Aranda (FRA, HUS), 7 Rnd.
6. Marcel Schrötter (GER, KTM), 7 Rnd.
7. Philipp Voigt (GER, KTM), 7 Rnd.
8. Hannes Krämer (GER, KTM), 7 Rnd.
9. Justin Amian (GER, HUS), 6 Rnd.

LCQ-Rennen 2

1. Philipp Eggers (GER, HON), 7 Rnd.
2. Fabian Tröger (GER, KTM), 7 Rnd.
3. Niklas Raths (GER, KTM), 7 Rnd.
4. Tim Weber (GER, HON), 7 Rnd.
5. Henry Jacobi (GER, YAM), 7 Rnd.
6. Patrick Roblitschka (GER, KTM), 7 Rnd.
7. Marco Felissig (GER, YAM), 6 Rnd.
DNF Jan Linnesmanstöns (GER, KTM)
DNF Tim Ebinger (GER, HON)

Halbfinale 1

1. Marco König (GER, HON), 7 Rnd.
2. Simon Längenfelder (GER, KTM), 7 Rnd.
3. Manuel Andrejka (GER, HUS), 7 Rnd.
4. Lukas Hechtel (GER, HUS), 7 Rnd.
5. Benedict Koukal (GER, KTM), 7 Rnd.
6. Marten Borchert (GER, HON), 7 Rnd.
7. Johannes Klein (AUT, KTM), 7 Rnd.
8. Malik Schoch (GER, HON), 7 Rnd.
9. Maik Schaller (GER, KTM), 7 Rnd.
10. Luca Beiermeister (GER, KTM), 7 Rnd.
11. Dennis Schauer (GER, HON), 7 Rnd.
12. Fabian Tröger (GER, KTM), 7 Rnd.

Halbfinale 2

1. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 7 Rnd.
2. Kevin Winkle (GER, KTM), 7 Rnd.
3. Jeremy Sydow (GER, KTM), 7 Rnd.
4. Carl Ostermann (GER, HUS), 7 Rnd.
5. Marcus Schiffer (GER, KTM), 7 Rnd.
6. Alexander Banzirsch (AUT, KTM), 7 Rnd.
7. Markus Rammel (AUT, KTM), 7 Rnd.
8. Philipp Eggers (GER, HON), 7 Rnd.
9. Malik Klett (GER, KTM), 7 Rnd.
10. Niklas Raths (GER, KTM), 7 Rnd.
11. Tim Koch (GER, HUS), 7 Rnd.
12. Patrick Goller (GER, HON), 6 Rnd.

LCQ-Rennen 3

1. Malik Schoch (GER, HON), 7 Rnd.
2. Johannes Klein (AUT, KTM), 7 Rnd.
3. Maik Schaller (GER, KTM), 7 Rnd.
4. Marten Borchert (GER, HON), 7 Rnd.
5. Alexander Banzirsch (AUT, KTM), 7 Rnd.
6. Tim Koch (GER, HUS), 7 Rnd.
7. Markus Rammel (AUT, KTM), 7 Rnd.
8. Niklas Raths (GER, KTM), 7 Rnd.
9. Dennis Schauer (GER, HON), 7 Rnd.
10. Luca Beiermeister (GER, KTM), 7 Rnd.
DNF Philipp Eggers (GER, HON)
DNF Malik Klett (GER, KTM)

Finale 1

1. Johannes Klein (AUT, KTM), 8 Rnd.
2. Simon Längenfelder (GER, KTM), 8 Rnd.
3. Carl Ostermann (GER, HUS), 8 Rnd.
4. Marco König (GER, HON), 8 Rnd.
5. Benedict Koukal (GER, KTM), 8 Rnd.
6. Lukas Hechtel (GER, HUS), 8 Rnd.
7. Jeremy Sydow (GER, KTM), 8 Rnd.
8. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 8 Rnd.
9. Kevin Winkle (GER, KTM), 8 Rnd.
10. Malik Schoch (GER, HON), 8 Rnd.
11. Manuel Andrejka (GER, HUS), 8 Rnd.
12. Marcus Schiffer (GER, KTM), 8 Rnd.

Finale 2

1. Kevin Winkle (GER, KTM), 8 Rnd.
2. Marco König (GER, HON), 8 Rnd.
3. Johannes Klein (AUT, KTM), 8 Rnd.
4. Malik Schoch (GER, HON), 8 Rnd.
5. Carl Ostermann (GER, HUS), 8 Rnd.
6. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 8 Rnd.
7. Jeremy Sydow (GER, KTM), 8 Rnd.
8. Simon Längenfelder (GER, KTM), 8 Rnd.
9. Manuel Andrejka (GER, HUS), 8 Rnd.
10. Lukas Hechtel (GER, HUS), 8 Rnd.
11. Benedict Koukal (GER, KTM), 8 Rnd.
12. Marcus Schiffer (GER, KTM), 8 Rnd.

Finale 3

1. Kevin Winkle (GER, KTM), 8 Rnd.
2. Marco König (GER, HON), 8 Rnd.
3. Johannes Klein (AUT, KTM), 8 Rnd.
4. Malik Schoch (GER, HON), 8 Rnd.
5. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 8 Rnd.
6. Manuel Andrejka (GER, HUS), 8 Rnd.
7. Simon Längenfelder (GER, KTM), 8 Rnd.
8. Carl Ostermann (GER, HUS), 8 Rnd.
9. Benedict Koukal (GER, KTM), 8 Rnd.
10. Lukas Hechtel (GER, HUS), 8 Rnd.
11. Jeremy Sydow (GER, KTM), 8 Rnd.
12. Marcus Schiffer (GER, KTM), 7 Rnd.

Tageswertung

1. Johannes Klein (AUT, KTM), 7 Punkte
2. Marco König (GER, HON), 8
3. Kevin Winkle (GER, KTM), 11
4. Carl Ostermann (GER, HUS), 16
5. Simon Längenfelder (GER, KTM), 17
6. Malik Schoch (GER, HON), 18
7. Moritz Schittenhelm (GER, KTM), 19
8. Benedict Koukal (GER, KTM), 25
9. Jeremy Sydow (GER, KTM), 25
10. Lukas Hechtel (GER, HUS), 26
11. Manuel Andrejka (GER, HUS), 26
12. Marcus Schiffer (GER, KTM), 36

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Milestone S.r.l.
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.