Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Internationale Deutsche Supercross Meisterschaft 3 - Vorschau Event 1

Lasst die Spiele beginnen!

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Wie gerade erst zu Wochenbeginn angekündigt, steht uns bereits am kommenden Sonntag, den 26. April, der erste Lauf zur frisch aus der Taufe gehobenen Internationale Deutsche Supercross Meisterschaft 3 ins Haus.

Hervorgegangenen aus dem bisher erfolgreich als Einzelevent ausgetragenen „Monster Energy Supercross 3 Online-Race Day“ wird bei dieser aus vier Meisterschaftsrunden bestehenden eSport-Serie wieder im Spiel „Monster Energy Supercross 3 – The official Videogame“ auf den an die offiziellen Rennstrecken der AMA Supercross Championship 2019 angelehnten Tracks gefahren. Dabei wird der Schauplatz für das als Triple-Crown-Event ausgetragene ersten Aufeinandertreffen erst am Sonntag ausgelost.

Rennmodus und Preise

Bis zu 48 Fahrer werden dort in Vorläufen, LCQ-Rennen und Halbfinals um den Einzug  in das aus drei Motos bestehende Finale kämpfen, in welchem es neben wertvollen Meisterschaftspunkten für die Erstplatzierten auch Sachpreise zu gewinnen gibt. Zusätzlich wurde für die schnellsten Starter in den drei Finalläufen jeweils ein Holeshot-Award ausgelobt. Im Einzelnen wurden folgende Preise für das kommende Wochenende zur Verfügung gestellt:

Platz 1: Ein DJMV Paket für 2020 oder 2021 vom DMJV
Platz 2: Zwei Freitags-Tickets für das ADAC Supercross Dortmund vom ADAC Westfalen e.V.
Platz 3: Ein Jahres- Abonnement des CROSS Magazins vom CROSS Magazin
Platz 4: Ein GripMesser der Firma GripMesser
Platz 5: Ein Motul Deutschland Paket von Rahts Motorsport
Platz 6: Ein Shoei Deutschland Hoodie von Shoei Deutschland
Holeshot Finalrennen 1: Cap und T-Shirt von Shoei Deutschland
Holeshot Finalrennen 2: Cap und T-Shirt von Backyard Design
Holeshot Finalrennen 3: Cap und T-Shirt von Riders Store

Qualifikation

Der Preis für den schnellsten Fahrer der Qualifikation, ein von Triebwerk Fox Racing gestiftetes Fox-Cap, wurde übrigens bereits am Donnerstag vergeben. Bei dem auf der Strecke im NRG Stadium von Houston, Texas gefahrenen Zeittraining – dem sich über 160 Fahrer stellten, um einen der Startplätze für den Sonntag zu ergattern – war es letztlich Marco König, der mit einer Zeit von 52.922 Sekunden das Maß aller Dinger war, welches zu schlagen galt. Nur knapp dahinter folgten im Qualifikationsranking Kevin Winkle mit einer 52.955 und der Österreicher Johannes Klein mit einer 53.321 auf den Plätzen zwei und drei. 

Gregory Aranda
Auch der erfolgreiche französiche MX- und SX-Pilot Gregory Aranda stellt sich den Herausforderungen beim ersten Meisterschaftslauf der iDSM3.

Sie und alle anderen Qualifizierten treffen am Sonntag auf prominente Namen aus der Motorsportszene. Zu diesen zählen Moto2-Pilot Marcel Schrötter, die MXGP-Piloten Henry Jacobi und Tom Koch, die GasGas-MX2-Werksfahrer Jeremy Sydow und Simon Längenfelder, Tim Koch, Frankreichs Gregory Aranda und Supermoto-Pilot Jan Deitenbach

Livestream

Wie schon bei den vier Ausgaben des „Monster Energy Supercross 3 Online-Race Day “ seid ihr natürlich auch beim ersten Lauf zur iDSM3 wieder herzlich dazu eingeladen den Event live zu verfolgen. Wer nichts vom Kampf um den ersten Tagessieg und keines der mit den Akteuren geführten Interviews verpassen möchte schaltet am Sonntagnachmittag um 16.45 Uhr den Twitch-Kanal braap_570 ein und hat damit gleichzeitig auch  seine Chance auf einen der unter den Zuschauern verlosten Sachpreise gewahrt.

Zeitplan Sonntag, 26. April (*)

16:45 Uhr: Opening (15 Min.) (*1)
17:00 Uhr: Vorlauf Gruppe A (5 Min. + 1 Rnd.) (*2)
17:15 Uhr: Vorlauf Gruppe B (5 Min. + 1 Rnd.) (*2)
17:30 Uhr: Vorlauf Gruppe C (5 Min. + 1 Rnd.) (*2)
17:45 Uhr: Vorlauf Gruppe D (5 Min. + 1 Rnd.) (*2)
18:00 Uhr: LCQ-Rennen 1 (5 Min. + 1 Rnd.) (*3)
18:15 Uhr: LCQ-Rennen 2 (5 Min. + 1 Rnd.) (*3)
18:35 Uhr: Halbfinale 1 (5 Min. + 1 Rnd.) (*4)
18:50 Uhr: Halbfinale 2 (5 Min. + 1 Rnd.) (*4)
19:05 Uhr: LCQ-Rennen 3 (5 Min. + 1 Rnd.) (*5)
19:20 Uhr: Finale 1 (6 Min. + 1 Rnd.)
19:35 Uhr: Finale 2 (6 Min. + 1 Rnd.)
19:50 Uhr: Finale 3 (6 Min. + 1 Rnd.)

*) Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.
*1) Mit Gewinnspiel und Interview
*2) Plätze 1 – 5 sind für das Halbfinale qualifiziert.
*3) Plätze 1 – 2 sind für das Halbfinale qualifiziert.
*4) Plätze 1 – 5 sind für das Finale qualifiziert.
*5) Plätze 1 – 2 sind für das Finale qualifiziert.

Starterliste

#8 Luca Beiermeister (GER)
#13 Luca Drössel (GER)
#18 Markus Rammel (AUT)
#20 Gregory Aranda (FRA)
#33 Hannes Krämer (GER)
#47 Loris Colkos (GER)
#69 Henry Jacobi (GER)
#91 Marten Borchert (GER)
#93 Patrick Goller (GER)
#100 Junior Ladstätter (GER)
#104 Jeremy Sydow (GER)
#114 Manuel Andrejka (GER)
#126 Moritz Schittenhelm (GER)
#128 Jonas Altenried (GER)
#137 Joshua Röhrich (GER)
#151 Dennis Schauer (GER)
#204 Niklas Lau (GER)
#218 Jan Rubitzko (GER)
#223 Marcel Schrötter (GER)
#224 Max Heger (GER)
#226 Tom Koch (GER)
#236 Joe-Louis Kaltenmeier (GER)
#247 Malik Klett (GER)
#249 Luka Minig (GER)
#254 Kevin Winkle (GER)
#255 Lukas Behnsen (GER)
#284 Lenn Lottmann (GER)
#315 Lukas Brühbach (GER)
#337 Andreas Breininger (GER)
#347 Johannes Klein (AUT)
#351 Alexander Breininger (GER)
#380 Nils Hentges (GER)
#443 Niklas Raths (GER)
#444 Jan Deitenbach (GER)
#444 Paul Metz (GER)
#516 Simon Längenfelder (GER)
#540 Noah Dyrgalla (GER)
#557 Kai Dellen (GER)
#822 Cino Peter (GER)
#851 Morris Narr (GER)
#911 Marco König (GER)
#915 Malik Schoch (GER)
#916 Tim Biersack (GER)
#981 Maik Schaller (GER)
# Tim Koch (GER)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Jan Brucke
  • Milestone S.r.l.
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.