Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
ADAC MX Masters 2021 in Reutlingen - CROSS Flash

Reutlingen – Ergebnisse MX Masters Wertungslauf 1

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Beim Start zum ersten im Rahmen des ADAC MX Masters in Reutlingen gefahrenen Wertungslauf der Premiumklasse MX Masters war es der von der Poleposition gestartete Meisterschaftsführende Jordi Tixier, der sich mit seiner Sarholz-KTM zum Holeshot katapultierte und das Fahrerfeld mit Maximilian Nagl (Husqvarna), Lokalmatador Elias Stapel (KTM), Boris Maillard (Suzuki) sowie den beiden Koch-Brüdern Tim und Tom in die erste Runde führte.

Nachdem sich Elias Stapel noch in der Startende bestens in Szene setzte, indem er Maximilian Nagl zumindest zeitweise hinter sich lassen konnte und auch Jordi Tixier unter Druck setzte, ging Maximilian Nagl nachfolgend zum Angriff über und passierte in den zwei ersten vollen Umläufen sowohl Stapel als auch Tixier, um fortan die Pace in der Fahrermeute vorzugeben. Dabei gelang es dem 34-Jährigen bis ins Ziel einen Vorsprung von fast 20 Sekunden herauszufahren und mit denen er letztlich Tixier auf den zweiten Platz zu verwies.

Rang drei sicherte sich das vom Ende der Top 10 vorgefahrenen Nordlicht Mike Stender (Yamaha) vor Jeremy Delincé (Honda) und dem Thüringer Tom Koch (KTM). Elias Stapel der in der zweiten Rennhälfte seinem zu Beginn vorgelegten Tempo etwas Tribut zollen, musste finishte hinter Maillard als Siebter.

MX Masters Wertungslauf 1

1. Maximilian Nagl (GER, HUS), 15 Runden
2. Jordi Tixier (FRA, KTM), +19.215
3. Mike Stender (GER, YAM), +25.644
4. Jeremy Delincé (BEL, HON), +31.156
5. Tom Koch (GER, KTM), +34.483
6. Boris Maillard (FRA, SUZ), +44.200
7. Elias Stapel (GER, KTM), +46.621
8. Gert Krestinov (EST, HON), +48.524
9. Tim Koch (GER, HUS), +50.426
10. Cyril Genot (BEL, KTM), +54.291
11. Nathan Renkens (BEL, KTM), +1:08.595
12. Hardi Roosiorg (EST, KTM), +1:13.062
13. Micha Boy De Waal (NED, HUS), +1:18.950
14. Gabriel Chetnicki (POL, SUZ), +1:24.302
15. Lars Van Berkel (NED, HON), +1:24.735
16. Mark Scheu (GER, HUS), +1:38.230
17. Thomas Vermijl (BEL, KTM), +1:40.582
18. Stefan Frank (GER, HON), +1:43.480
19. Kevin Winkle (GER, KTM), +1:44.114
20. Alessandro Contessi (SUI, KAW), +1:46.443
21. Gianluca Ecca (GER, HUS), +1:53.687
22. Lukas Platt (GER, KAW), +1:54.453
23. Florian Hellrigl (AUT, KTM), +1:54.920
24. Nico Koch (GER, YAM), +1:55.663
25. Paul Haberland (GER, HON), +1:56.116
26. Martin Winter (GER, HUS), +2:01.135
27. Toni Hoffmann (GER, YAM), +2:03.361
28. Vincent Gallwitz (GER, KTM), +2:04.154
29. Lucas Ankjær (DEN, HON), +1 Rnd.
30. Christof Erne (GER, KAW), +1 Rnd.
31. Kevin Keim (GER, KTM), +1 Rnd.
32. Sam Korneliussen (DEN, KTM), +1 Rnd.
33. Oliver Wolfgang (GER, KTM), +1 Rnd.
34. Vincent Peter (GER, KTM), +1 Rnd.
35. Paul Ullrich (GER, KAW), +1 Rnd.
36. Tim Saur (GER, HUS), +2 Rnd.
37. Jan Horst (GER, KTM), +8 Rnd.
38. Dmitry Asmanov (UKR, KTM), +14 Rnd.
DNS Maximilian Von Heuß-Blößt (GER, HON)
DQ Stefan Ekerold (GER, HUS) *

* #108 Stefan Ekerold (GER, HUS) wurde wegen Abkürzen in diesem Rennen disqualifiziert.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.