Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
PM Dennis Ullrich

Saison-Update

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Liebe Partner und Sponsoren,


vor eineinhalb Wochen fand das erste Rennen der diesjährigen ADAC MX Masters-Serie in Bielstein statt. Vor dem Hintergrund, dass ich seit Assen 2019 und somit 20 Monate kein einziges Rennen bestritten habe, verlief das Wochenende ganz akzeptabel. Mit Gesamtrang 4 war ich durchaus zufrieden, vor allem weil ich im Vorfeld nur ca. 15 Stunden auf dem Motorrad trainieren konnte.

Die mangelnde Vorbereitung hatte natürlich seine Gründe: zum Einen die sehr lange Heilungsdauer meines Fingers und zum Anderen auch die Sanierung unserer neuen Eigentumswohnung. Viele aufgrund von Corona und wetterbedingt geschlossenen Strecken im Süddeutschen Raum haben sicherlich auch ihren Teil dazu beigetragen. Trotz aller Herausforderungen, war ich top motiviert und wollte dieses Jahr unbedingt an den Start gehen. Leider musste ich dann in Bielstein feststellen, dass mir die Rennen alles andere als leicht von der Hand gehen. In den ersten 10 Minuten sind die anderen Piloten einfach voll da und direkt richtig am Gas. Ich habe zu Beginn keinen Rhythmus gefunden und es fiel mir ziemlich schwer meine Renngeschwindigkeit aufzubauen. In dieser Situation kommt mir der geänderte Rennmodus mit den verkürzten Trainingseinheiten und einem zusätzlichen Rennen natürlich auch nicht wirklich entgegen. Was aber keine Kritik oder Entschuldigung sein soll. Zum Ende hin konnte ich allerdings von meiner noch immer vorhandenen, guten Kondition profitieren und jeweils noch etwas nach vorne fahren.


Aufgrund ungeplanter Veränderungen in meinem privaten Umfeld, fällt nun leider auch noch für einige Zeit die Unterstützung meiner Freundin Vanessa weg, weshalb eine halbwegs vernünftige Vorbereitung für Tensfeld schlichtweg unmöglich war. Da es für mich keinen Sinn macht und es auch nicht mein Anspruch ist unvorbereitet zu einem Rennen zu fahren, habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen, erstmal keine Rennen mehr zu bestreiten. Ich habe lange mit dieser Entscheidung gerungen und einige werden es sicherlich nicht nachvollziehen können, aber es war in dieser Situation die einzig vernünftige Lösung. Wann ich wieder am Startgatter stehen werde, entscheide ich in den nächsten Wochen, sobald sich die Situation gebessert hat.


Da ich nicht den Eindruck erwecken möchte, dass ich nun zuhause sitze und Däumchen drehe, sondern an einigen, neuen und coolen Projekten arbeite, an denen ich auch festhalten möchte, hier ein kleiner Ausblick: Geplant sind wieder einige 2-Stroke Video Projekte und es wird im August/September auch den ein oder anderen Lehrgang mit mir geben. Zudem arbeiten wir gerade an einigen Online Tools, worüber ich aber im Moment leider noch nicht so viel verraten kann. Ich halte euch auf dem Laufenden. Seid gespannt!


Vielen Dank für eure Unterstützung und bis demnächst, euer Dennis #149

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Dennis Ullrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.