Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
MSR News - eSports

Event 4 der MSR 1952 esports series 2020

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Bereits die vergangenen drei Wochenenden standen ganz im Zeichen der MSR 1952 esports series 2020. Das vierte und somit finale Event wird am Samstag, den 18. April, die eSports-Serie des Motor-Sport-Ring gebührend abschließen. Das Starterfeld ist zum Höhepunkt der Serie erneut voll besetzt und der Livestream von LaPuschita bringt das Racing wieder zu euch nach Hause. 

Das Starterfeld ist bereits mit 48 Teilnehmern voll besetzt und Beginn der Show wird pünktlich um 16.45 Uhr sein. Selbstverständlich wird erneut auf der Playstation 4 das Game Monster Energy Supercross 3 gezockt. Neu hingegen das Rennformat, welches erstmals im Triple-Crown-Modus (3 Finale über je 6 Min. + 1 Rnd.) ausgefahren wird.

Das Racing Format wechselt zum Triple Crown
Das Racing Format wechselt zum Triple Crown

Wie auch bei den ersten Veranstaltungen kann das Event unter dem Link www.twitch.tv/lapuschita in Echtzeit verfolgt und im Chat direkt darüber diskutiert werden. Im Livestream wird Sprecher und Rennleiter LaPuschita erneut für die Unterhaltung der Teilnehmer als auch besonders für die der Zuschauer sorgen. Mit dem neuen Rennformat steigen für die finale Veranstaltung ebenfalls die Prämien der Sieger und erreichen eine neue Dimension. 

Erneut stellt der langjährige MSR-Sponsor Christopher Wies den Hauptpreis für den Sieger des Events. Als Prämiewartet für den Tagessieg ein hochwertiges Bike-Dekor als auch Neckbrace Dekorder Marke GIGGA-GRAFICS. Das in Büdingen-Wolferborn ansässige Unternehmen steht in Deutschland für hochwertige Dekore für Bikes, Helmet-Wraps, Pitboards oder sogar Car-Wraps von ganzen PKW sowie Transporter. Daneben stehen ebenfalls Jersey-Prints, Streetwear und Banner im Fokus der Produktpalette.

Für Rang zwei steht ebenfalls ein beachtlicher Preis eines neuen MSR-Sponsors bereit. Das individuelle Training anhand von künstlicher Intelligenz und E-Learning hat sich das Unternehmen MOTO DIVISION angenommen. Um mit MOTO DIVISION voll durchstarten zu können darf sich der zweit platzierte über eine Ausgabe E-Learning für MX & Enduro freuen. Doch damit noch nicht genug. Als neuer Sponsor greift MOTO DIVISION tief in die Taschen und spendiert den Platzierungen eins bis drei jeweils ein Ortema Neck Brace.

Als Sachpreis für den dritten Rang steht ein 50€-Warengutschein des MX-Shop Rhein-Main parat. Im bestens sortierten Online-Shop bleiben definitiv keine Wünsche offen. Ebenfalls zur Prämie des dritten Ranges gehört ein Wochenend-Trainings-Ticket für das Trainingswochenende des MSC Beuern.

Selbstverständlich werden beim MSR auch im virtuellen Racing der Holeshot-Sieger des zweiten Main Events geehrt. Für den virtuellen Holeshot wird der Startsieger mit einem stylischen Hoodie von 91/6 Motosports belohnt.

Erneut sollte die schnellste Rennrunde im Blick gehalten werden. Für das schnellste Umrunden des Track in den drei Endläufen folgt der RIDERSTORE-Fastest Lap-Award in Form eines 50€-Warengutscheins.

Zur kommenden Veranstaltung werden die 48 bestätigten Fahrer in die Gruppen A, B, C und D aufgeteilt. Das Programm umfasst ein Zeittraining, welches bereits in den vier Gruppen aufgeteilt ist und als Warm-up dient.

Die vier darauf folgenden Qualifikationsrennen (5 Min. + 1 Rnd.) befördern die jeweils fünf Erstplatzierten direkt ins Halbfinale. Die nicht direkt qualifizierten Fahrer (außer Ränge neun bis zwölf) haben die Möglichkeit, im 5-minütigen LCQ-Rennen erneut zu starten. Die ersten vier Fahrer aus dem LCQ erreichen auf diesem Wege dann das Halbfinale.

Nach kurzer Pause werden die beiden Halbfinale (10 Min. + 1 Rnd.) mit jeweils zwölf Fahrern gestartet. Aus jedem Halbfinale erreichen dann die ersten fünf Fahrer das Mainevent. Die restlichen Fahrer (außer Ränge zwölf) dürfen dann erneut in einem LCQ (5 Min. + 1 Rnd.) um den Finaleinzug kämpfen. In diesem LCQ erreichen die zwei ersten Fahrer noch das Finale.

Die zwölf bis dato besten Fahrer treten dann in drei 6-minütigen Endläufen um den Tagessieg und um die Preise der Veranstaltung gegeneinander an.

Neben dem originalen Instagram Account msr1952 wurde zusätzlich der Account msr1952_esports ins Leben gerufen. Durch das Abonnieren und Folgen beider Accounts können jederzeit die wichtigsten Fakten und News abgerufen werden.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Milestone S.r.l.
  • MSR
Textcredits
  • MSR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.