Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Motocross und Umweltschutz

Mümmelmänner auf dem Vormarsch

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Nach einigen schweren Jahrzehnten erholt sich die Population der Feldhasen in Deutschland nach und nach. Bald könnte das sogar einem MX-Verein zugutekommen.

Die traurige Nachricht vorab: Der heimische Mümmelmann, Vorbild unseres legendären Osterhasen, hat es in den letzten Jahren beinahe den Garaus gemacht. Hintergrund ist die immer professionellere und auf ultrahohem Level stattfindende Landwirtschaft nebst fehlender Rückzugsorte an den Feldern sowie der Wandel des Klimas. Die kalten und feuchten Perioden der letzten 40 Jahre haben dem Hoppler dramatisch zugesetzt. Die erst in den letzten Jahren stattfindenden warmen Dürreperioden im Frühjahr hingegen spielen den Feldhasen in die Karten und sorgen für mehr Nachwuchs.

Was hat das mit MX zu tun?

Ausgerechnet unser austragender CROSS-FINALS-2021-Club MC Culitzsch wurde kürzlich vom Landkreis Zwickau mit der Bitte angeschrieben, dem Wiedererstarken des Feldhasen Rechnung zu tragen. Die örtliche Anlage, ringsum von Feldern umgeben, soll per Anfrage vom Landrat Zwickau eine Vorbildfunktion erfüllen. Der Wildbestand wurde im März 2021 mit 119 Hasen angegeben – im Frühjahr 2020 waren es gerade einmal 56 Tiere. Das Ziel bis Herbst 2021 liegt bei 190 Tieren, was rein rechnerisch durchaus machbar ist.

Aber mehr noch: Auch ein finanzieller Anreiz wurde dem Vereinsvorsitzenden Andreas Neubauer bei nachweißlichem Engagement angeboten. Sollte das Ziel bis zum 1. September 2021 erreicht werden, würden dem Verein aus Mitteln des Landkreises 10.000 Euro Prämie winken.

MC Culitzsch Logo

Das Fördern der Hasenpopulation könnte also die finanzielle Grundlage des Vereins für die nächsten Jahre darstellen? Da hat Andreas Neubauer nicht lange überlegen müssen und sich mit seinen Vereinsmitgliedern beraten. Dabei wurde natürlich auch direkt geflachst: „Nur mit durchtrainierten Hasen schaffen wir das!“ Sohn und CF-Legende Danny Neubauer schlägt außerdem vor: „Wir könnten neben der Strecke eine Rennbahn mit Startanlage für willige Mümmelmänner mit angrenzendem Rückzugsraum errichten.“ 

Bei allem Humor – die saftige Prämie will sich der Verein natürlich nicht entgehen lassen. Aktuell werden Futterstellen rings um die angrenzenden Felder errichtet. Sollte das Vorhaben gelingen, wird der Mümmelmann künftig in das Wappen und Logo des MC Culitzsch mit eingebunden. 

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • MC Culitzsch
  • unbekannt
Textcredits
  • CROSS Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.