Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Fantic und GASGAS erweitern den MX-Markt

Neue Motorradmarke im Motocross

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Die letzten Jahrzehnte bestimmten mit Honda, Husqvarna, Kawasaki, KTM, Suzuki, TM und Yamaha sieben Hersteller den MX-Markt. Eine Tatsache, die sich für 2021 ändert, denn neben GASGAS und womöglich auch Beta, wird der italienische Motorradhersteller Fantic zwei sehr interessante MX-Bikes an den Start bringen.

Die 125er kann sich sehen lassen

Das Fantic mit der XX125 und XX250 mit zwei neuen Zweitaktern auf den Markt drängen möchte, ist zwar seit der Eicma Messe im vergangenen Herbst bekannt, doch so richtig auf dem Schirm hat dies niemand. Fakt allerdings ist, dass die beiden Zweitakter in Serie kommen und auch käuflich zu erwerben sind. Die Technik dahinter beruht auf Yamaha Motoren. Nicht nur die Antriebsaggregate, sondern auch Rahmen, Schwinge und Federung sind Komponenten aus den Yamaha Modellen YZ125 und YZ250. Ob diese technisch verändert sind, ist zur Zeit noch unklar. Für den italienischen Flair sorgt allerdings eine eigene Tank-Sitzbank-Linie als auch zu den Yamahas differierende Anbauteile wie Räder, Auspuff und Gabelbrücke.

Wir versuchen weitere Informationen über die neuen Fantic Modelle in Erfahrung zu bringen und werden diese in der August-Ausgabe des CROSS Magazins veröffentlichen. Das Magazin wird ab dem 29. Juli im Handel zu haben sein. Abonnenten erhalten dieses schon einige Tage früher, wer noch kein Abo hat, kann dieses HIER abschließen.

Andrea Schon
Andrea Schon
Fotocredits
  • Fantic PR
Textcredits
  • Christian Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare auf “Neue Motorradmarke im Motocross