Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship 2021 in Rancho Cordova - Vorschau

Das Finale der US-Nationals 2021

Artikel lesen
Lesedauer: 5 min

Nachdem wir in den vergangenen 14 Wochen insgesamt 11 Aufeinandertreffen der Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship 2021 erlebt haben, steht nun am kommenden Samstag das Finale der diesjährigen US-Nationals auf dem Plan. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Streckenlayout Hangtown Motocross Classic / Video: American Motocross

Dazu reiste die Karawane der teilnehmenden Teams und Fahrer vom südkalifornischen Pala, wo sie letztes Wochenende das Fox Race National 2 bestritten, im Laufe der letzten Tage in den gut 480 Meilen nördlich gelegenen Sacramento County oder genauer zum Prairie City State Vehicular Recreation Area des Dirt Diggers North Motorcycle Club (DDNMC) im östlich von Sacramento gelegenen Rancho Cordova.

Ausgangslage Klasse 450MX

Bei den „Big Boys“ der Klasse 450MX ist vor dem als Hangtown Motocross Classic bezeichneten Finale der Kampf um den diesjährigen Titel bereits entschieden.  Star Racing Yamaha-Pilot Dylan Ferrandis, der einen Großteil der Meisterschaft klar dominierte, krönte sich bereits letzte Woche beim Fox Race National 2 mit einem 1-2-Ergebnis und Tagesrang zwei vorzeitig zum Champion 2021, wobei den Franzosen derzeit uneinholbare 62 Punkte von seinen Konkurrenten trennen.

Dylan Ferrandis
Dylan Ferrandis

Somit konzentriert sich das Interesse am Samstag mehr auf den Zweikampf des aktuell noch auf Gesamtrang zwei notierten Thüringers Ken Roczen (Honda) und dem auf Platz drei lauernden Titelverteidiger Eli Tomac (Kawasaki) um den Vizemeistertitel. Vor Rancho Cordova trennen die beiden Fahrer gerade einmal neun Zähler, so dass für Tomac, der das Fox Race National 2 hauchdünn gewinnen konnte und am Samstag sein definitiv letztes Rennen für Kawasaki bestreiten wird, durchaus noch alles offen ist. Insbesondere auch da Roczen sowohl beim Ironman National auch beim Fox Race National 2 aufgrund der herrschenden Hitze mit konditionellen Problemen zu kämpfen hatte.

Ken Roczen
Ken Roczen

In dieses anstehende Duell nicht mehr aktiv eingreifen können Roczens Teamkollege Chase Sexton und Cooper Webb (KTM), welche mit 73 bzw. 99 Punkten Rückstand zu Tomac.  die Top 5 der Punktetabelle komplettieren.    

Ausgangslage Klasse 250MX

Offen gestaltet sich aktuell noch der Titelkampf in der Viertelliterklasse 250MX. Zwar konnte der wie Roczen und Sexton für das Team Honda HRC fahrende australische Teenager Jett Lawrence vor Wochenfrist mit einem eindrucksvollen 50-Punkte-Tagessieg seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen, jedoch sollte er sich bei 20 Zählern Vorsprung vor dem Gesamtzweiten Justin Cooper (Yamaha) noch nicht zu sicher fühlen, er wäre schließlich nicht der Erste, der durch einen Sturz oder einem Defekt auf den letzten Metern alles verloren hat.

Jett Lawrence
Jett Lawrence

Keinen Einfluss auf den Kampf um die Plätze zwei oder drei in der Punktetabelle haben Jetts älterer Bruder Hunter Lawrence (Honda) oder RJ Hampshire (Husqvarna), die mit über 100 Zählern Rückstand zum Führenden auf den Gesamträngen drei bzw. vier zu finden sind. 

Livestream (*)

Wenn ihr von der Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship die Wertungsrennen der beiden Premiumklassen 450MX und 250MX live, ohne Werbeunterbrechung und/oder auf Abruf auf eurem PC oder iOS- bzw. Android-Gerät verfolgen wollt, benötigt ihr einen Pro Motocross Pass von NBC Sports Gold, der für die komplette Saison 54,99 Euro kostet und den ihr HIER per Kreditkarte oder PayPal erwerben könnt.

Den Pro Motocross Pass vorausgesetzt, könnt ihr die einzelnen Teile des Hangtown Motocross Classic zu folgenden Zeiten genießen:

19:00 Uhr: Qualifikation
22:00 Uhr: 450MX Wertungslauf 1
23:00 Uhr: 250MX Wertungslauf 1
00:00 Uhr: 450MX Wertungslauf 2
01:00 Uhr: 250MX Wertungslauf 2

Zeitplan Samstag, 11. September (*)

17:00 Uhr: 450MX Training Gr. B (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
17:20 Uhr: 450MX Training Gr. A (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
17:35 Uhr: Streckenarbeiten
17:50 Uhr: 250MX Training Gr. A (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
18:10 Uhr: 250MX Training Gr. B (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
18:40 Uhr: Streckenarbeiten
18:50 Uhr: 450MX Training Gr. B 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
19:15 Uhr: 450MX Training Gr. A 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
19:35 Uhr: Streckenarbeiten
19:45 Uhr: 250MX Training Gr. A 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
20:10 Uhr: 250MX Training Gr. B 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
20:30 Uhr: Streckenarbeiten
20:45 Uhr: 450MX LCQ-Rennen
20:00 Uhr: 250MX LCQ-Rennen

21:30 Uhr: Eröffnungszeremonie
22:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
22:15 Uhr: 450MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
22:50 Uhr: 450MX Siegerinterviews
23:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
23:15 Uhr: 250MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
23:50 Uhr: 250MX Siegerinterviews
00:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
00:15 Uhr: 450MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
00:50 Uhr: 450MX Siegerehrung
01:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
01:15 Uhr: 250MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
01:50 Uhr: 250MX Siegerehrung
05:00 Uhr: Pressekonferenz

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meisterschaftsstand Klasse 450MX nach dem Fox Raceway National 2

1. Dylan Ferrandis (YAM), 486 Punkte
2. Ken Roczen (HON), 424
3. Eli Tomac (KAW), 415
4. Chase Sexton (HON), 342
5. Cooper Webb (KTM), 316
6. Christian Craig (YAM), 258
7. Marvin Musquin (KTM), 240
8. Joseph Savatgy (KTM), 240
9. Justin Barcia (GAS), 239
10. Aaron Plessinger (YAM), 232
11. Max Anstie (SUZ), 180
12. Brandon Hartranft (SUZ), 159
13. Coty Schock (HON), 158
14. Justin Bogle (KTM), 156
15. Adam Cianciarulo (KAW), 147
16. Dean Wilson (HUS), 146
17. Justin Rodbell (KAW), 86
18. Fredrik Noren (KTM), 79
19. Ryan Surratt (HUS), 72
20. Ben LaMay (KTM), 69
21. Chris Canning (KTM), 48
22. Kyle Chisholm (YAM), 41
23. Jeremy Hand (HON), 34
24. Zachary Osborne (HUS), 33
25. Jacob Runkles (GAS), 30
:

Meisterschaftsstand Klasse 250MX nach dem Fox Raceway National 2

1. Jett Lawrence (HON), 464 Punkte
2. Justin Cooper (YAM), 441
3. Hunter Lawrence (HON), 349
4. RJ Hampshire (HUS), 327
5. Jeremy Martin (YAM), 307
6. Jo Shimoda (KAW), 300
7. Austin Forkner (KAW), 240
8. Michael Mosiman (GAS), 229
9. Maximus Vohland (KTM), 202
10. Jalek Swoll (HUS), 195
11. Dilan Schwartz (SUZ), 184
12. Colt Nichols (YAM), 172
13. Carson Mumford (HON), 169
14. Jarrett Frye (YAM), 161
15. Ty Masterpool (GAS), 160
16. Garrett Marchbanks (YAM), 146
17. Pierce Brown (GAS), 126
18. Joshua Varize (KTM), 115
19. Stilez Robertson (HUS), 90
20. Levi Kitchen (YAM), 80
21. Preston Kilroy (SUZ), 62
22. Nathanael Thrasher (YAM), 52
23. Derek Kelley (GAS), 32
24. Ramyller Alves (GAS), 31
25. Brandon Scharer (YAM), 29
:

Starterliste Klasse 450MX

#2 Cooper Webb (KTM)
#3 Eli Tomac (KAW)
#7 Aaron Plessinger (YAM)
#14 Dylan Ferrandis (YAM)
#17 Joseph Savatgy (KTM)
#19 Justin Bogle (KTM)
#23 Chase Sexton (HON)
#25 Marvin Musquin (KTM)
#28 Brandon Hartranft (SUZ)
#29 Christian Craig (YAM)
#34 Max Anstie (SUZ)
#43 Fredrik Noren (KTM)
#57 Justin Rodbell (KAW)
#69 Robbie Wageman (YAM)
#72 Coty Schock (HON)
#85 Kevin Moranz (KTM)
#94 Ken Roczen (HON)
#97 Ben LaMay (KTM)
#117 Nicholas Nisbet (HON)
#127 Jacob Bork (HUS)
#136 Joshua Philbrick (KAW)
#138 David Pulley Jr (HON)
#145 Travis Smith (KTM)
#148 Bryce Hansen (KAW)
#178 Clayton Tucker (YAM)
#181 Wyatt Lyonsmith (KAW)
#193 Hunter Schlosser (YAM)
#209 Lucas Lamborn (KTM)
#226 Josh Mosiman (KTM)
#234 McCoy Brough (KAW)
#245 Andrew Barros (KTM)
#253 Nicholas Jones (YAM)
#263 Lance Dehner (GAS)
#267 Robert Nalezny (HON)
#270 Jacob Runkles (GAS)
#284 Dennis Stapleton (KTM)
#292 Kolton Dean (YAM)
#305 Jack Saggau (HUS)
#309 Jeremy Smith (KAW)
#319 Devon Bates (KTM)
#326 Rafael Chao (KAW)
#354 Jason Lutton (KAW)
#429 Justin Jones (HON)
#433 Anthony Gonsalves (KAW)
#441 Scott Meshey (HUS)
#447 Deven Raper (KAW)
#454 Layton Smail (KTM)
#466 Jake Mohnike (YAM)
#482 Riley Brough (KAW)
#512 Austin Cozadd (YAM)
#559 Dylan Merriam (YAM)
#565 Dominic DeSimone (HON)
#577 Felix Lopez (KAW)
#588 Kurt Thomas (HON)
#621 RJ Wageman (YAM)
#636 Luke Kalaitzian (HON)
#645 Colby Copp (GAS)
#647 Matthew Hubert (KAW)
#718 Grant Taylor (KAW)
#759 Mason Holt (YAM)
#791 Matthew Thomas (YAM)
#830 Ezra Lewis (KTM)
#837 Bryson Gardner (HON)
#861 Michael Mitchell (KAW)
#874 Zack Williams (GAS)
#897 Blake Ballard (YAM)
#916 Justin Rando (YAM)
#917 Drew Thomas (YAM)
#951 Ryan Surratt (HUS)
#979 Phillip Maus (KTM)

Starterliste Klasse 250MX

#18 Jett Lawrence (HON)
#24 RJ Hampshire (HUS)
#30 Jo Shimoda (KAW)
#32 Justin Cooper (YAM)
#33 Derek Drake (SUZ)
#38 Austin Forkner (KAW)
#39 Carson Mumford (HON)
#41 Hunter Lawrence (HON)
#42 Michael Mosiman (GAS)
#59 Jarrett Frye (YAM)
#73 Derek Kelley (GAS)
#75 Ty Masterpool (GAS)
#77 Jerry Robin (HUS)
#86 Darian Sanayei (KAW)
#90 Dilan Schwartz (SUZ)
#112 Xylian Ramella (KTM)
#115 Maximus Vohland (KTM)
#147 Levi Kitchen (YAM)
#157 Hunter Calle (YAM)
#158 Tre Fierro (KTM)
#159 Tyson Johnson (KTM)
#162 Maxwell Sanford (HON)
#165 Jorge Rubalcava (HUS)
#168 Cale Kuchnicki (GAS)
#170 Devin Simonson (YAM)
#172 Tommy Rios (YAM)
#175 Stephen Ward (KAW)
#182 Mason Olson (GAS)
#195 Blake Ashley (YAM)
#198 Cole Bailey (KTM)
#204 Kyle Greeson (KTM)
#212 Daniel Ramirez (KAW)
#241 Joshua Varize (HUS)
#258 Tyler Evans (YAM)
#286 Brandon Sussman (YAM)
#299 Konnor Visger (HON)
#301 Jordan Jarvis (KAW)
#321 Bradley Lionnet (KTM)
#337 Slade Smith (YAM)
#364 Chad Saultz (KTM)
#377 Austin Black (GAS)
#378 Jeff Crutcher (KTM)
#380 Preston Kilroy (SUZ)
#388 Brandon Ray (YAM)
#432 Kaeden Amerine (YAM)
#484 Tanner Ward (HON)
#538 Addison Emory IV (YAM)
#544 Noah Willbrandt (YAM)
#610 Nicolas Gonzales (KTM)
#614 Christopher Shenoy (HUS)
#667 Jesse Flock (HUS)
#670 Gavin Brough (YAM)
#671 Tyler Ducray (KTM)
#742 TJ Uselman (GAS)
#766 Levi Newby (HUS)
#772 Rick Elzinga (KTM)
#801 Brian DeRuyter (KAW)
#841 Jeff Walker (KTM)
#901 Brayden Lessler (KTM)
#964 Mitchell Goheen (HUS)
#995 Christopher Prebula (KTM)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Octopi
  • Align Media
  • Frank Hoppen
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.