Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2021 in Rancho Cordova - CROSS Flash

Hangtown Motocross Classic – Ergebnisse Klasse 250MX Wertungslauf 2

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Beim Start zum zweiten im Rahmen des Hangtown Motocross Classic absolvierten Wertungslauf der Viertelliterklasse 250MX entschied Husqvarna-Pilot Josh Varize den Kampf um den Holeshot zu seinen Gunsten und führte nachfolgend das Fahrerfeld mit Star Racing Yamaha-Pilot Justin Cooper im Schlepptau in die erste Runde.

Varizes Verweildauer auf der Spitzenposition war aber nur von kurzer Dauer, bereits in Umlauf zwei wurde er von Cooper vom „Platz an der Sonne“ verdrängt. Einmal in Führung liegend, gab der aus Cold Spring Harbor, New York, stammenden 24-Jährige diese anschließend nicht mehr aus der Hand und sicherte sowohl den Lauf- als auch in Summe den Tagessieg. Dabei verwies der Mann mit der Startnummer #32 beim Zieleinlauf den vom Ende der Top 5 nach vorn gefahrenen Kawasaki-Piloten Jo Shimoda mit gut drei Sekunden Vorsprung auf den zweiten Rang.

Außerhalb der Top 10 gestartet, kämpfte sich der mit dem Red Plate fahrende Australier Jett Lawrence im Rennverlauf trotz eines frühen Sturzes bis auf den dritten Rang vor, auf welchem er letztlich auch fast zehn Sekunden nach Cooper die Zielflagge zu sehen bekam. Zwar verpasste der Teenager mit der Startnummer #18 in Summe mit seinem 8-3-Ergebnis das Tagespodium deutlich, jedoch dürfte das den Honda-Piloten wohl am wenigsten gestört haben. Denn der 18-jährige Honda-Werksfahrer verteidigte seine Führung in der Gesamtwertung und bekam am Ende das Trophäe des Champion 2021 in der 250er Klasse überreicht. Am Ende trennten Jett Lawrence noch ganze sechs Zähler vom Gesamtzweiten Justin Cooper, der seinerseits Jetts älteren Bruder Hunter Lawrence (Honda), der im zweiten Rennen als neunter ins Ziel kam,  mit weiteren zehn Punkten Abstand auf den dritten Gesamtrang verwies.

Klasse 250MX Wertungslauf 2

1. Justin Cooper (YAM), 15 Runden
2. Jo Shimoda (KAW), +03.024
3. Jett Lawrence (HON), +09.626
4. Maximus Vohland (KTM), +12.940
5. Austin Forkner (KAW), +15.193
6. RJ Hampshire (HUS), +16.531
7. Dilan Schwartz (SUZ), +28.431
8. Michael Mosiman (GAS), +35.207
9. Hunter Lawrence (HON), +36.165
10. Jarrett Frye (YAM), +40.255
11. Joshua Varize (HUS), +44.465
12. Levi Kitchen (YAM), +55.072
13. Preston Kilroy (SUZ), +1:00.454
14. Derek Kelley (GAS), +1:08.173
15. Carson Mumford (HON), +1:16.664
16. Rick Elzinga (KTM), +1:49.878
17. Xylian Ramella (KTM), +1:57.864
18. Austin Black (GAS), +2:05.614
19. Brayden Lessler (KTM), +2:05.957
20. Tommy Rios (YAM), +1 Rnd.
21. TJ Uselman (GAS), +1 Rnd.
22. Christopher Prebula (KTM), +1 Rnd.
23. Levi Newby (HUS), +1 Rnd.
24. Tyson Johnson (KTM), +1 Rnd.
25. Derek Drake (SUZ), +1 Rnd.
26. Cole Bailey (KTM), +1 Rnd.
27. Tanner Ward (HON), +1 Rnd.
28. Brian DeRuyter (KAW), +1 Rnd.
29. Mason Olson (GAS), +1 Rnd.
30. Chad Saultz (KTM), +1 Rnd.
31. Jorge Rubalcava (HUS), +1 Rnd.
32. Brandon Ray (YAM), +1 Rnd.
33. Maxwell Sanford (HON), +2 Rnd.
34. Hunter Calle (YAM), +2 Rnd.
35. Tyler Evans (YAM), +2 Rnd.
36. Noah Willbrandt (YAM), +5 Rnd.
37. Ty Masterpool (GAS), +8 Rnd.
38. Jerry Robin (HUS), +9 Rnd.
39. Tyler Ducray (KTM), +9 Rnd.
40. Slade Smith (YAM), +10 Rnd.

Klasse 250MX Tageswertung

1. Justin Cooper (YAM), 50 Punkte
2. Jo Shimoda (KAW), 40
3. RJ Hampshire (HUS), 37
4. Maximus Vohland (KTM), 34
5. Jett Lawrence (HON), 33
6. Hunter Lawrence (HON), 32
7. Dilan Schwartz (SUZ), 25
8. Joshua Varize (HUS), 24
9. Levi Kitchen (YAM), 24
10. Michael Mosiman (GAS), 23
11. Jarrett Frye (YAM), 23
12. Austin Forkner (KAW), 16
13. Derek Kelley (GAS), 16
14. Preston Kilroy (SUZ), 15
15. Carson Mumford (HON), 14
16. Rick Elzinga (KTM), 9
17. Austin Black (GAS), 6
18. Ty Masterpool (GAS), 6
19. Xylian Ramella (KTM), 5
20. Jerry Robin (HUS), 5
21. Brayden Lessler (KTM), 2
22. Tanner Ward (HON), 2
23. Tommy Rios (YAM), 1

Klasse 250MX Meisterschaftsstand

1. Jett Lawrence (HON), 497 Punkte
2. Justin Cooper (YAM), 491
3. Hunter Lawrence (HON), 381
4. RJ Hampshire (HUS), 364
5. Jo Shimoda (KAW), 340
6. Jeremy Martin (YAM), 307
7. Austin Forkner (KAW), 256
8. Michael Mosiman (GAS), 252
9. Maximus Vohland (KTM), 236
10. Dilan Schwartz (SUZ), 209
11. Jalek Swoll (HUS), 195
12. Jarrett Frye (YAM), 184
13. Carson Mumford (HON), 183
14. Colt Nichols (YAM), 172
15. Ty Masterpool (GAS), 166
16. Garrett Marchbanks (YAM), 146
17. Joshua Varize (HUS), 139
18. Pierce Brown (GAS), 126
19. Levi Kitchen (YAM), 104
20. Stilez Robertson (HUS), 90
21. Preston Kilroy (SUZ), 77
22. Nathanael Thrasher (YAM), 52
23. Derek Kelley (GAS), 48
24. Ramyller Alves (GAS), 31
25. Brandon Scharer (YAM), 29
:

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Jeff Kardas
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.