Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
US-Fahrerlager - Garrett Marchbanks

Marchbanks wechselt zum CLUBMX-Team

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Üblicherweise sind die Verträge der US-Profis bis Oktober datiert, so dass die meisten Teamwechsel Mitte Oktober bereits spruchreif sind. Offensichtliche Wechsel in der 250er-Klasse waren die von Dylan Ferrandis und Shane McElrath, die auf Grund der Punkteregelung in die 450er-Klasse aufsteigen müssen. Überraschend hingegen ließ Garrett Marchbanks am 22. August über Instagram verlauten, dass er noch kein Team für 2021 habe und auf der Suche sei.

Garrett Marchbanks wechselt zum CLUBMX Team

Marchbanks war seit 2012 bei Team Green Kawasaki und gab dort auch 2018, im Alter von gerade einmal 16 Jahren, sein Pro-Debüt im Team von Mitch Payton und Monster Energy Pro Circuit Kawasaki. In der vergangen Saison entwickelte sich Marchbanks zu einem der Leistungsträger bei Payton und konnte sogar beim Supercross in Daytona seinen ersten Sieg einfahren. Zusammen mit einem weiteren Podestplatz beim ersten Lauf in Salt Lake City, hat Marchbanks gezeigt, dass er zum engeren Kreis der 250er-Titelkandidaten für 2021 zählt. Um so überraschender kam die Trennung von Marchbanks und Pro Circuit Kawasaki. Wie nun aber offiziell verkündet, wird Garrett für die kommende Saison zum Privatteam von ClubMX auf Yamaha wechseln.

Bei ClubMX wird Marchbanks Teamkollege von Joey Crown, einem weiteren ehemaligen Team-Green-Schützling. Kawasakis geringe Geduld mit ihren Nachwuchsfahrern spielt ClubMX in die Karten. Sie beschreiben Marchbanks Amateurkarriere als eine „der besten aller Zeiten“ und blicken voller Zuversicht mit einem der gegenwärtigen top 250er-Fahrern in die Zukunft. Mit ihm sehen sie eine gute Chance gegen die Werksteams, nach dem Motto „David gegen Goliath 2021“.

Roland Ekerold
Roland Ekerold
Freier Redakteur
Fotocredits
  • Cross Magazin
  • Octopi
Textcredits
  • Roland Ekerold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.