Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2022 in Millville - Vorschau

Start in die zweite Hälfte der US-Nationals

Artikel lesen
Lesedauer: 6 min

Mit dem am kommenden Samstag ausgetragenen siebten Aufeinandertreffen der Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship 2022 starten die diesjährige US-Nationals in ihre zweite Meisterschaftshälfte. dazu verschlägt es die an der Meisterschaft beteiligten Teams und Fahrer in das beschauliche Städtchen Millville im US-Bundesstaat Minnesota.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Streckenlayout beim Spring Creek National 2022 / Video: American Motocross

Im „Land der 10.000 Seen“ – wie Minnesota auch genannt wird – ist die im malerischen Mississippi River Valley eingebettete und seit 1976 existierende Rennstrecke im Spring Creek MX Park Schauplatz des gleichnamigen National, welches bereits seit 1983 zum Kalender der AMA Pro MX Championship gehört. Der Track ist die Haus- und Hofstrecke von Jeremy und Alex Martin, denn seit 1987 ist das Gelände im Besitz ihrer Eltern John und Greta Martin, die ein maßgeblichen Anteil an der heutigen Gestaltung der Rennanlage haben.

Ausgangslage Klasse 450MX

Bei dem vor Wochenfrist absolvierten Southwick National war es der Star-Yamaha-Racer Eli Tomac, der sich mit zwei gewonnen Wertungsläufen auch seinen dritten Tagessieg in der laufenden Saison sichern konnte. Dabei verwies der aus Cortez, Colorado, stammende 29-Jährige, den Red-Plate-Inhaber Chase Sexton (Honda) und Aaron Plessinger (KTM) auf die nachfolgenden beiden Plätze der Tagesendabrechnung. Der Thüringer Ken Roczen (Honda), der sich in beiden Rennen den Holeshot sichern konnte, verpasste am Ende mit einem 6-4-Ergebnis knapp das Tagespodium und musste sich mit dem vierten Rang begnügen.

Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2022 in Millville - Vorschau
Chase Sexton

In der Gesamtwertung führt weiterhin Chase Sexton mit einem Punkt Vorsprung vor Eli Tomac, den seinerseits 40 Zähler vom Gesamtritten Ken Roczen trennen. Jason Anderson (Kawasaki) und Ryan Dungey (KTM) vervollständigen die aktuelle Liste der fünf Erstplatzierten in der Punktetabelle.

Ausgangslage Klasse 250MX

In der Viertelliterklasse 250MX wurden wir in Southwick, Massachusetts, erneut Zeuge eines Wechsels an der Spitze der Meisterschaftswertung. Neuer Inhaber des Red Plate ist der für Honda HRC fahrende Titelverteidiger Jett Lawrence, der sich mit zwei gewonnen Wertungsrennen im Kampf um den Tagessieg gegen Jo Shimoda (Kawasaki) und Justin Cooper (Yamaha) durchsetzte. Dabei nahm der australische Teenager niemanden geringeren als seinem älteren Bruder Hunter Lawrence (Honda) das Symbol des Meisterschaftsführenden ab, welcher sich aufgrund eines 6-8-Ergebnisses mit dem siebten Tagesrang zufriedengeben musste.

Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2022 in Millville - Vorschau
Jett Lawrence

In der Gesamtwertung verfügt „Jettson“ über einen 15-Punkte-Vorsprung vor Hunter, den seinerseits 22 Zähler vom drittplatzierten Jo Shimoda trennen. Justin Cooper und Levi Kitchen (Yamaha) vervollständigen derzeit noch die Top 5 in der Punktetabelle, wobei Kitchen in Millville verletzungsbedingt nicht an den Start gehen wird.

Wetterprognose

Nach Meinung der Wetterfrösche [1] bekommen es die Aktiven und Fans vor Ort mit einer geschlossenen Wolkendecke zu tun, wobei die Tageshöchsttemperaturen dennoch auf hochsommerliche 26°C klettern sollen. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt am Samstag 10 Prozent.

Livestream (*)

Das Southwick National kann über die „MAVTV on FloRacing“-Plattform verfolgt werden. Ein Abo für die Plattform vorausgesetzt, könnt ihr die einzelnen Teile der Live-Übertragung zu folgenden Zeiten genießen:

17:00 Uhr: 250MX & 450MX Qualifikation
20:00 Uhr: 250MX Wertungsrennen 1 (live)
21:00 Uhr: 450MX Wertungsrennen 1 (live)
22:00 Uhr: 250MX Wertungsrennen 2 (live)
23:00 Uhr: 450MX Wertungsrennen 2 (live)

Hinweis: Alle Abonnenten der bisherigen Streaming-Plattform „MAVTV Plus“ sollten in dieser Woche eine E-Mail erhalten haben, in der über die Einstellung dieses Livestream-Quelle informiert wird und in der die Formalitäten bezüglich eines Wechsels zu „MAVTV on FloRacing“ und (im Falle eines Monatsabonnement) über die Rückerstattung  von zu viel gezahlten Abo-Beiträgen erklärt werden.

Zeitplan Samstag, 16. Juli (*)

15:00 Uhr: 250MX Training Gr. B (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
15:20 Uhr: 250MX Training Gr. A (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
15:35 Uhr: Streckenarbeiten
15.50 Uhr: 450MX Training Gr. A (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
16:10 Uhr: 450MX Training Gr. B (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
16:30 Uhr: Streckenarbeiten
16:45 Uhr: 250MX Training Gr. B 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
17:05 Uhr: 250MX Training Gr. A 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
17:30 Uhr: Streckenarbeiten
17:45 Uhr: 450MX Training Gr. A 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
18:10 Uhr: 450MX Training Gr. B 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
18:30 Uhr: Streckenarbeiten
18:45 Uhr: 250MX LCQ-Rennen
19:00 Uhr: 450MX LCQ-Rennen


19:30 Uhr: Eröffnungszeremonie
20:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
20:15 Uhr: 250MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
20:50 Uhr: 250MX Siegerinterviews
21:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
21:15 Uhr: 450MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
21:50 Uhr: 450MX Siegerinterviews
22:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
22:15 Uhr: 250MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
22:50 Uhr: 250MX Siegerehrung
23:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
23:15 Uhr: 450MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
23:50 Uhr: 450MX Siegerehrung

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meisterschaftsstand Klasse 450MX nach dem Southwick National

1. Chase Sexton (HON), 268 Punkte
2. Eli Tomac (YAM), 267
3. Ken Roczen (HON), 227
4. Jason Anderson (KAW), 207
5. Ryan Dungey (KTM), 185
6. Christian Craig (YAM), 184
7. Justin Barcia (GAS), 159
8. Aaron Plessinger (KTM), 149
9. Joseph Savatgy (KAW), 125
10. Shane McElrath (HUS), 118
11. Garrett Marchbanks (YAM), 109
12. Antonio Cairoli (KTM), 89
13. Alex Martin (YAM), 82
14. Benny Bloss (KTM), 80
15. Brandon Hartranft (SUZ), 70
16. Marshal Weltin (SUZ), 64
17. Fredrik Noren (KTM), 35
18. Max Anstie (HON), 32
19. Chris Canning (GAS), 32
20. Justin Rodbell (HUS), 23
21. Henry Miller (KTM), 22
22. Josh Gilbert (HUS), 19
23. Tyler Stepek (KTM), 15
24. Tristan Lane (KTM), 14
25. Cullin Park (HON), 13
:

Meisterschaftsstand Klasse 250MX nach dem Southwick National

1. Jett Lawrence (HON), 261 Punkte
2. Hunter Lawrence (HON), 246
3. Jo Shimoda (KAW), 224
4. Justin Cooper (YAM), 197
5. Levi Kitchen (YAM), 180
6. Michael Mosiman (GAS), 169
7. Stilez Robertson (HUS), 158
8. Seth Hammaker (KAW), 151
9. RJ Hampshire (HUS), 132
10. Maximus Vohland (KTM), 129
11. Nathanael Thrasher (YAM), 108
12. Nicholas Romano (YAM), 101
13. Pierce Brown (GAS), 96
14. Matthew Leblanc (YAM), 64
15. Derek Kelley (KTM), 63
16. Joshua Varize (KTM), 58
17. Josiah Natzke (KAW), 45
18. Ty Masterpool (KTM), 43
19. Jalek Swoll (HUS), 40
20. Austin Forkner (KAW), 30
21. Derek Drake (SUZ), 30
22. Ryder DiFrancesco (KAW), 16
23. Carson Mumford (SUZ), 16
24. Lance Kobusch (HON), 16
25. Christopher Prebula (KTM), 13
:

Starterliste Klasse 450MX

#3 Eli Tomac (YAM)
#5 Ryan Dungey (KTM)
#7 Aaron Plessinger (KTM)
#11 Kyle Chisholm (YAM)
#12 Shane McElrath (HUS)
#17 Joseph Savatgy (KAW)
#21 Jason Anderson (KAW)
#23 Chase Sexton (HON)
#26 Alex Martin (YAM)
#28 Christian Craig (YAM)
#34 Max Anstie (HON)
#35 Garrett Marchbanks (YAM)
#41 Brandon Hartranft (SUZ)
#51 Justin Barcia (GAS)
#55 Justin Rodbell (HUS)
#57 Kevin Moranz (KTM)
#61 Fredrik Noren (KTM)
#63 Jeremy Hand (HON)
#65 Grant Harlan (KAW)
#73 Benny Bloss (KTM)
#88 Jacob Runkles (GAS)
#92 Jace Kessler (HON)
#93 Tyler Stepek (KTM)
#94 Ken Roczen (HON)
#97 Jerry Robin (GAS)
#129 Henry Miller (KTM)
#136 Joshua Philbrick (KAW)
#139 Nathen LaPorte (KTM)
#143 Nicholas Burgess (SUZ)
#148 Bryce Hansen (KAW)
#153 Stephen Hooker (YAM)
#164 Matthew Klann (HON)
#165 Jorge Rubalcava (HUS)
#176 Brandon Green (YAM)
#178 Clayton Tucker (YAM)
#191 Curren Thurman (GAS)
#232 Jeremy Wahlstrom (KTM)
#235 Hunter Braun (YAM)
#262 Blake Hansen (KAW)
#266 Brett Greenley (HON)
#280 Cade Clason (HON)
#285 Marshal Weltin (SUZ)
#290 Joacim Clemin (KAW)
#293 Michael Ashe (SUZ)
#296 Ryder Floyd (YAM)
#297 Vincent Harrison (YAM)
#319 Devon Bates (KTM)
#324 James Cooper (YAM)
#333 Ricky Mapes (HUS)
#338 Eric Grondahl (HUS)
#358 Ivon Hays (GAS)
#359 Edward Morris (GAS)
#364 Chad Saultz (KTM)
#391 Rody Schroyer (HON)
#401 Justin Cokinos (GAS)
#413 Tanner Myers (KAW)
#415 Brendan Grgurich (YAM)
#420 Jackson Gray (HUS)
#448 Bryant DeBoard (KTM)
#461 Thomas Richards (SUZ)
#496 Dylan Kirchner (KAW)
#510 Travis Prier (HON)
#512 Austin Cozadd (YAM)
#522 Rob Windt (YAM)
#528 Ryan Peters (KAW)
#546 Tylor Skodras (KTM)
#547 Chase Becker (YAM)
#595 Michael Kitzmiller (YAM)
#622 Zac Maley (YAM)
#623 Casey Vermette (KAW)
#651 Jeremy Kowalsky (HON)
#666 Collin Hinrichs (KTM)
#682 Izaih Clark (HON)
#711 Tristan Lane (KTM)
#717 William Clark (GAS)
#730 Grant Smith (KAW)
#746 Trevor Schmidt (KTM)
#754 Tyler Allen (HON)
#768 Cole Shondeck (YAM)
#776 Seamus Sullivan (HON)
#787 Lars Van Berkel (HON)
#820 Matthew Burkeen (YAM)
#822 Riley Ripper (GAS)
#837 Bryson Gardner (HON)
#841 Jeff Walker (KTM)
#855 Jeffrey Shuck (KAW)
#905 Lucas Lockhart (KTM)
#913 Brandon Gregoire (KTM)
#958 Matthew Curler (HON)
#979 Phillip Maus (HUS)

Starterliste Klasse 250MX

#1 Jett Lawrence (HON)
#24 RJ Hampshire (HUS)
#29 Michael Mosiman (GAS)
#30 Jo Shimoda (KAW)
#31 Jalek Swoll (HUS)
#32 Justin Cooper (YAM)
#33 Austin Forkner (KAW)
#36 Maximus Vohland (KTM)
#38 Joshua Varize (KTM)
#40 Dilan Schwartz (SUZ)
#42 Ty Masterpool (KTM)
#43 Carson Mumford (SUZ)
#44 Pierce Brown (GAS)
#47 Seth Hammaker (KAW)
#48 Cameron McAdoo (KAW)
#49 Nathanael Thrasher (YAM)
#50 Stilez Robertson (HUS)
#59 Levi Kitchen (YAM)
#68 Preston Kilroy (SUZ)
#74 Derek Kelley (KTM)
#80 Enzo Lopes (YAM)
#85 Hunter Sayles (GAS)
#89 Lane Shaw (KTM)
#96 Hunter Lawrence (HON)
#119 Logan Boye (KTM)
#124 Jett Reynolds (KAW)
#156 Dylan Smith (YAM)
#158 Tre Fierro (KAW)
#162 Maxwell Sanford (GAS)
#172 Tommy Rios (YAM)
#174 Luca Marsalisi (YAM)
#194 Lance Kobusch (HON)
#197 Collin Davis (GAS)
#211 Jason Fichera (KAW)
#220 Cole Harkins (KTM)
#239 Bryson Raymond (KTM)
#242 Garrett Hoffman (YAM)
#258 Tyler Evans (YAM)
#280 Jack Beeland (KTM)
#281 Cory Carsten (SUZ)
#299 Konnor Visger (HON)
#301 Jordan Jarvis (YAM)
#329 Matthew Leblanc (YAM)
#331 Derek Drake (SUZ)
#339 Talon Hawkins (HUS)
#343 Carter Biese (YAM)
#351 Jack Rogers (KAW)
#352 Bronson McClure (KTM)
#356 Alessio Sasso (KTM)
#367 Seth Fischer (HUS)
#376 Thomas Welch (YAM)
#379 Conner Burger (KTM)
#388 Brandon Ray (HUS)
#411 Nicholas Romano (YAM)
#432 Kaeden Amerine (KTM)
#435 Marcus Phelps (KTM)
#455 Kollin Lund (GAS)
#464 Doc Smith (KTM)
#470 Ethan Day (KAW)
#504 Gerhard Matamoros (KTM)
#523 Ryder DiFrancesco (KAW)
#535 Drake Bailey (KTM)
#544 Noah Willbrandt (YAM)
#554 Wade Brommel (YAM)
#560 Kyle Murdoch (HUS)
#564 Dylan Hess (GAS)
#604 Max Miller (KTM)
#646 Elijah Tetzlaff (YAM)
#670 Gavin Brough (HON)
#672 Brandon Pederson (KTM)
#683 Justin Oehlhof (HUS)
#694 Nicholas Inman (HON)
#707 Josiah Hempen (YAM)
#733 Alex Ransom (YAM)
#777 James Harrington (KTM)
#874 Zack Williams (GAS)
#881 Jerry Lorenz III (YAM)
#922 Daniel Meress (HON)
#924 Gage Hulsey (YAM)
#946 Cole Jones (YAM)
#995 Christopher Prebula (KTM)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
    Textcredits
    • Jens Pohl

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert