Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - Kalenderupdate

Licht am Ende des Tunnels?

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Heute veröffentlichte Promoter Infront Moto Racing das mit großer Spannung erwartete Update des Kalenders der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020, mit welchem die nach den ersten beiden Grands Prix aufgrund des COVID-19-Ausbruchs Anfang März unterbrochene Rennserie nach über viertmonatiger Rennpause im August fortgesetzt werden soll.

„In den letzten vier Monaten stand Infront Moto Racing sowohl mit der FIM als auch mit den nationalen Verbänden und den einzelnen Veranstaltern in ständigem Kontakt und es fanden wöchentliche Gespräche mit den lokalen Behörden statt, um herauszufinden, wie die FIM Motocross-Weltmeisterschaften und die FIM Motocross-Europameisterschaften  am besten neu gestartet werden können“, heißt es dazu in dem Statement von IMR. „Das gemeinsame Ziel war es dabei, eine maximale Anzahl von Veranstaltungen durchzuführen, um am Ende glaubwürdige Meisterschaften zu haben, und alle Beteiligten mit dem Ziel zu unterstützen, möglichst alle Arbeitsplätze in unserem Sport zu retten. Auch wenn die Situation in Bezug auf COVID-19 noch nicht vollständig geklärt ist, beginnt unser Sport am Ende des Tunnels das Licht der Welt zu erblicken.“

Der MXGP of Germany endgültig gestrichen

Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Einige zuletzt noch im Kalender aufgeführte Grands Prix fielen den in einigen Ländern noch bestehenden restriktiven Vorgaben in Bezug auf Großveranstaltungen mit Zuschauerbeteiligung zum Opfer. Dazu gehört neben den MXGP in der Tschechischen Republik, Schweden und Finnland sowie den beiden Grands Prix in Indonesien leider auch der Große Preis von Deutschland in Teutschenthal.

Doppel- und Dreifachrennen

Die hohe Zahl von Veranstaltungen innerhalb von etwas mehr als drei Monaten ist natürlich nur mit Kompromissen zu erreichen. Dazu zählt auch die Austragung von mehr als einem Grand Prix an ein und dem selben Schauplatz und der Durchführung von Rennen mitten in der Woche. Das trifft gleich auf die ersten drei MXGP zu, welche am 09.08. (Sonntag), 12.08. (Mittwoch) und 16.08. (Sonntag) unter dem Namen MXGP of Latvia, MXGP of Riga und MXGP of Kegums au der sandigen Rennstrecke im Motocenter „Zelta Zirgs“ von Kegums gefahren werden, wobei Infront den Fahrern für alle drei Rennen unterschiedliche Streckenlayouts verspricht.

FIM Motocross Weltmeisterschaft 2020 - Kalenderupdate - Lommel
Lommel ist wie Kegums Schauplatz von drei Grands Prix

Auch das norditalienische Faenza dient gleich zweimal hintereinander als Kulisse für WM-Läufe, nämlich am 16.09. (Mittwoch) mit dem MXGP of Italy und am 20.09. (Sonntag) mit dem MXGP of Emilia Romagna. Bereits gerüchteweise bekannt war die Dreifachrennen in der belgischen Sandhölle Lommel wo am 18.10. (Sonntag) der MXGP of Flanders, am 21.10. (Mittwoch) der MXGP of Limburg und am 25.10. (Sonntag) der MXGP of Lommel abgehalten werden.

Über den Kalender verteilt sollen noch Rennen im türkischen Afyonkarahisar, spanischen Arroyomolinos und argentinischen Neuquen sowie auf den beiden norditalienischen Rennpisten von Mantova und Pietramurata stattfinden. Da die meisten Veranstaltungen dicht gedrängt hintereinander absolviert werden, sollen wie bereits angekündigt das Freie Training, das Zeittraining und die Wertungsläufe der Premiumklassen MXGP und MX2 auf einen Tag konzentriert und die Wettbewerbe der EMX und  WMX bereits komplett am Vortag ausgetragen werden.

MXoN 2020 in Matterley Basin

Da das Monster Energy FIM Motocross der Nationen im französischen Ernée aufgrund der strengen COVID-19-Verordnungen, die große Menschenansammlungen in Frankreich verbieten, auf 2023 verschoben werden musste, arbeitet Infront Moto Racing jetzt mit Steve Dixon zusammen, um die 2020er Auflage des Mannschaftweltmeisterschaft zusammen mit dem MXGP of Winchester im südenglischen Matterley Basin stattfinden zu lassen. Dabei sollen, wie ebenfalls bereits angekündigt, die MXoN-Teilnehmer auch WM-Punkte erhalten können. Ein entsprechendes Reglement werde ausgearbeitet. 

 In Summe ergibt sich nachfolgender aktueller WM-Kalender:

FIM MXGP/MX2 Wolrd Championship 2020

DatumGrand PrixSchauplatzRahmenprogramm
01.03.MXGP of Great BritainMatterley Basin (GBR)EMX125, WMX
08.03.MXGP of The NetherlandsValkenswaard (NED)EMX250, WMX
09.08.MXGP of LatviaKegums (LAT)EMX250, EMX Open
12.08.MXGP of RigaKegums (LAT)EMX250, EMX Open
16.08.MXGP of KegumsKegums (LAT)EMX125, EMX250
06.09.MXGP of TurkeyAfyonkarahisar (TUR)EMX 125 WMX
16.09.MXGP of ItalyFaenza (ITA)EMX125, EMX2t
20.09.MXGP of Emilia RomagnaFaenza (ITA)EMX250,EMX2t
27.09.MXGP of WinchesterMatterley Basin (GBR)
04.10.MXGP of LombardiaMantova (ITA)EMX250, WMX
11.10.MXGP of Spainintu Xanadú – Arroyomolinos (ESP)EMX125, EMX250
18.10.MXGP of FlandersLommel (BEL)EMX125, EMX250
21.10.MXGP of LimburgLommel (BEL)EMX125, EMX250
25.10.MXGP of LommelLommel (BEL)EMX125, EMX250
01.11MXGP of TrentinoPietramurata (ITA)EMXOpen,EMX2t
22.11.MXGP of Patagonia ArgentiniaNeuquen (ARG)
TBCMXGP of RussiaOrlyonok (RUS)
TBCMXGP of PortugalAgueda (POR)

FIM Motocross of Nations 2020

DatumSchauplatz
27.09.Monster Energy FIM Motocross of NationsMatterley Basin (GBR)
Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Infront Moto Racing
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.