Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross of Nations 2022 in Buchanan - Teamvorstellung

Team Germany ist bereit!

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Zuletzt war die Nervosität ob der ungewöhnlich langen Sendepause in Sachen MXoN-Team förmlich greifbar und die ersten Unkenrufe, dass das vielleicht bedeutendste Rennen des Jahres ohne deutsche Beteiligung über die Bühne gehen werde, wurden immer lauter. Doch nun scheint festzustehen: Die Koffer können gepackt werden!

Beinahe schon traditionell wurde in den vergangenen Jahren im Rahmen des mittsommerlichen Gaildorf-Events der ADAC MX Masters das jeweilige deutsche MXoN-Team vorgestellt. Doch in diesem Jahr waren die Planungen zu jenem Zeitpunkt offensichtlich noch nicht abgeschlossen, was die anfangs beschriebene Nervosität noch befeuerte und sich in mitunter recht derben Kritiken in den einschlägigen Social-Media-Kanälen entlud. Nun also die Entwarnung und dem Vernehmen nach zu Beginn der nächsten Woche wird es die entsprechenden offiziellen Verlautbarungen geben.

Auf eine nach 2018 erneute Teilnahme von Ken Roczen werden die Fans leider wohl nicht hoffen dürfen. Spätestens seit der Bekanntgabe, dass Roczen an der neuen bereits im Oktober beginnenden Supercross-Weltmeisterschaft teilnehmen werde, war klar, dass somit die Chancen auf eine MXoN-Teilnahme drastisch gesunken waren.

Nichtsdestotrotz werden wir am letzten September-Wochenende ein starkes schwarz-rot-goldenes Trio in Red Bud erleben und die Spatzen pfeifen von den Vorzelt-Dächern, dass Simon Längenfelder, Maximilian Nagl und Tom Koch die deutschen Farben vertreten werden.

Denis König
Denis König
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Denis König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.