Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Fahrerlager - Brian Hsu

Zurück zu Gelb

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

He’s back! Nach seiner Zeit beim ungarischen HTS-KTM-Team ist Brian Hsu zurück auf Suzuki und plant Rennen in seinem Geburtsland.

Der ehemalige WM-Pilot Brian lebt bekanntlich sehr international. So hat er ungarische und taiwanesische Wurzeln und wohnte zeitweise in Italien, geboren ist er allerdings in Freiburg. Der Teamwechsel zum norddeutschen Castrol-Suzuki-Team dürfte also etwas von einer Heimkehr haben. Doch nicht nur die Nationalität des Teams sollte Brian bekannt vorkommen. Auch die Farbe des Bikes ist ihm nicht neu, denn Brian feierte bereits vor Jahren seine ersten großen Erfolge für Suzuki Deutschland.

Geplant sind laut Castrol-Teamchef Michi Peters das ein oder andere Vorbereitungsrennen und die für Herbst angedachten verkürzten ADAC MX Masters. Man darf durchaus gespannt sein, was Brian auf dem gelben Bike anstellt – an Potenzial mangelt es ihm auch nach zahlreichen Verletzungen nicht, wie beispielsweise sein Sieg beim letztjährigen Supercross in Paris zeigte.

Max Grigo
Max Grigo
Fotocredits
  • ADAC Motorsport
Textcredits
  • Max Grigo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Kommentar auf “Zurück zu Gelb

  1. Hallo, muß Brian auf einer 2018er Suzuki fahren oder darf er schon die 2020er benutzen? Von Suzuki kommt ja nichts Neues!
    Gruß
    Thomas