Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
PM ADAC Württemberg e.V. - ADAC Supercross Stuttgart

ADAC Supercross Stuttgart: Der Kampf um die Krone beginnt

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Der König von Stuttgart kehrt zurück: US-Boy Ryan Breece führt das SX1-Feld beim 38. ADAC Supercross Stuttgart am 4. und 5. November an und trifft auf Jordi Tixier. Lokalmatador Paul Bloy startet nach seinem Erfolg 2018 in der SX3 erstmals in der SX2.

ADAC Württemberg e.V. - ADAC Supercross Stuttgart
Ryan Breece (USA) gewann die SX1-Serie 2019 in der Schleyer-Halle.

Ryan Breece will beim ADAC Supercross Stuttgart erneut der Konkurrenz das Fürchten lehren. Der US-Boy aus Coeur d’Alene, Idaho, krönte sich 2019 mit dem Tagessieg am Samstag und einem zweiten Platz am Freitag zum „König von Stuttgart“. Mit Jordi Tixier trifft der 27-jährige Amerikaner in diesem Jahr beim Motorsport-Klassiker in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle unter anderem auf den Zweitplatzierten der ADAC MX Masters.

ADAC Württemberg e.V. - ADAC Supercross Stuttgart
Jordi Tixier (Frankreich), Zweitplatzierter der ADAC MX Masters 2022, will beim Supercross in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle den Titel in der SX1

Für den Franzosen Jordi Tixier ist es die Supercross-Premiere in Stuttgart. „Ich möchte Spaß haben und vorne mitkämpfen“, gibt der 29-jährige sein Ziel aus. Er freut sich schon auf die Atmosphäre in der Schleyer-Halle: „Die deutschen Fans waren immer so nett zu mir. Deshalb möchte ich auch in Stuttgart beim Supercross fahren.“ Als einziger deutscher Pilot in der SX1 geht Stefan Ekerold an den Start: Der 27-jährige ist amtierender Deutscher Motocross-Meister in der Klasse Open.

Paul Bloy startet für die SX2

ADAC Württemberg e.V. - ADAC Supercross Stuttgart
Lokalmatador Paul Bloy (Biberach/Riß) startet 2022 in der Schleyer-Halle in der Serie SX2.

Erneut dabei beim ADAC Supercross Stuttgart: Paul Bloy. Der Lokalmatador aus Biberach/Riß startet in diesem Jahr erstmals in der SX2. Er zählt zu den hoffnungsvollsten deutschen Motocross-Talenten. Erst unlängst wurde der 19-jährige Gesamtdritter der Deutschen Jugend-Motocross-Meisterschaft 250. Für Stuttgart hat er sich viel vorgenommen: „Mein Ziel ist es, an beiden Abenden ins Finale zu kommen, was nicht ganz einfach wird.“

Kartenvorverkauf

Wenn die Top-Piloten der SX1 und SX2 am 4. und 5. November um den Tages- und Gesamtsieg kämpfen, wird die Hanns-Martin-Schleyer-Halle nahezu ausverkauft sein. Tickets für das Event in der Schleyerhalle gibt es noch online unter www.supercross-stuttgart.de/tickets, in den ADAC Geschäftsstellen und unter T 0711 2800 136. Eintrittspreise: Kinder (6-14 Jahre) ab 25,70 Euro; Jugendtickets (15-17 Jahre) ab 36 Euro; Tickets für Erwachsene: ab 41,20 Euro. ADAC Mitglieder erhalten bei telefonischer Bestellung oder Kauf in den ADAC Geschäftsstellen 10 Prozent Rabatt auf Silbertickets. Mehr Infos unter www.supercross-stuttgart.de

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
    Textcredits
    • ADAC Württemberg e.V.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert