Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien

Doppelsieg im Sand von Dreetz

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Nicht nur der MC Dreetz hatte bei der dritten Runde der ADAC MX Masters Premiere. Auch der belgische KTM Sarholz Racing Team-Fahrer Cyril Genot gab seinen Einstand auf der obersten Stufe des Podiums.

Obwohl der 450ccm-Pilot noch am Samstagabend, nach einem guten zweiten Platz in Lauf eins, mit Fieber im Bett lag, gelang ihm ein lupenreiner Sonntag. Mit zwei Start-Ziel-Siegen verwies er seinen Teamkollegen Jordi Tixier auf Platz zwei.

PM KTM Sarholz Racing - Cyril Genot 2
Cyril Genot

Der Franzose gewann den Samstagslauf, doch hatte er nach einem Sturz am Sonntag in Lauf zwei und drei mit den Bedingungen zu kämpfen. So sicherte sich Tixier mit einem 1-3-3 Ergebnis den zweiten Rang in der Tageswertung. Tixier übernimmt damit die Tabellenführung mit nur zwei Zählern Vorsprung auf den Rookie Genot.

PM KTM Sarholz Racing - Jordi Tixier
Jordi Tixier

Der 85ccm-Pilot und dritter der Junioren Weltmeisterschaft Noel Zanocz sicherte sich mit einer soliden Leistung den vierten Rang in der Tageswertung. Somit liegt der Ungar nur einen Punkt hinter dem Erstplatzierten der Gesamtwertung.

Die MX Junior Cup 85 Rookies Linus Jung, Jake Davies und Ben-Lukas Bremser stellten sich der Herausforderung im tiefen Sand. Nur Jung konnte an diesem Wochenende Punkte einfahren und landete damit auf dem 21sten Rang in der Tageswertung. Der Engländer Davies beendete das Wochenende auf Platz 26, während Bremser auf 29 das Ergebnis komplettierte.

Alle Ergebnisse des ADAC MX Masters in Dreetz im Detail ››

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • KTM Sarholz Racing Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.