Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
PM Team-AB-Racing by Zweiradsport Schmitz

Koch holt den Titel in der DM Open

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Am letzten Sonntag, den 17.10.2021, fand im sächsischen Thurm das Internationale 24. ADAC Motocross statt. Hier ging es für das Team-AB-Racing by Zweiradsport Schmitz mit seinem Fahrer Tim Koch um den Meistertitel in der DM Open.

Die Qualifikation konnte Tim Koch auf Platz 2 mit 0,24 Sekunden hinter Boris Maillard beenden. Im ersten Lauf schaffte es Tim als Dritter aus dem Gatter und kämpfte sich hartnäckig an den vor ihm fahrenden Maillard heran. Kurz darauf überholte Tim Boris Maillard und arbeitete sich weiter nach vorne. Nachdem schließlich der bis jetzt führende Stefan Ekerold weit hinter Tim auftauchte, konnte Tim den Laufsieg für sich verbuchen. Damit baute er seine Meisterschaftsführung weiter aus. Die DM250-Fahrer Phil Niklas Löb und Leonard Frenker-Hackfort schafften es auf die Platz 6 bzw. 15 in ihrer Klasse und zeigten damit, dass auch der Nachwuchs hungrig auf DM-Punkte ist.

In Lauf 2 lief es für Tim Koch mit dem Start identisch zu Lauf 1, als Dritter aus dem Gatter kommend nahm er die Verfolgung des vor ihm fahrenden Boris Maillard und des führenden Stefan Ekerold auf. Tim ließ absolut nicht locker und konnte Maillard in Runde 16 überholen und fuhr einen Abstand von 24 Sekunden auf diesen heraus. Einen Angriff auf den führenden Stefan Ekerold war aufgrund der Vielzahl der überrundeten Fahrer zu riskant, da er auf Platz 2 liegend die Deutsche Meisterschaft sicher hatte. Nach dem Zieleinlauf brach großer Jubel im Team sowie bei den zahlreich angereisten Fans des Thüringers aus. Es ist der erste DM-Titel des noch jungen Teams aus dem Westerwald.

Auch die zwei DM250-PIloten zauberten bei Teamchef Achim Bierenfeld ein freudiges und emotionales Lächeln mit dem 7. Platz von Phil Niklas Löb im letzten Lauf seiner ersten DM-Saison und Leonard Frenker-Hackfort mit dem 12. Platz in seinem ersten DM-Lauf ins Gesicht. Die Nachwuchsfahrer haben sich gut präsentiert.

„Ein herzlicher Dank geht an alle Sponsoren und Unterstützer sowie unseren Teampartner Zweiradsport Schmitz. Wir hoffen hiermit einen guten Grundstein für eine weitere Zusammenarbeit gelegt zu haben. Wir sehen uns erwartungsvoll in 2022,“ so Teamchef Achim Bierenfeld.

Alle DM-Ergebnisse des Int. 24. ADAC Motocross des MSC Thurm im Detail ››

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Team-AB-Racing by Zweiradsport Schmitz
Textcredits
  • Team-AB-Racing by Zweiradsport Schmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.