Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship 2021 in Crawfordsville - Vorschau

Vorschau auf das Ironman National

Artikel lesen
Lesedauer: 5 min

Nachdem wir seit Ende Mai bereits neun spannende Aufeinandertreffen der Lucas Oil AMA Pro MX Championship 2021 mitverfolgen konnten, biegt die Meisterschaft am anstehenden letzten Augustwochenende mit dem Ironman National langsam, aber sicher in ihre Schlussrunde ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Streckenlayout Ironman National / Video: American Motocross

Dazu reisten die Teams im Laufe dieser Woche zum Ironman Raceway in Crawfordsville, Indiana, der 2014 zum ersten Mal Schauplatz eines US-Nationals war. Doch der Track, der mit seinem Design und seinem saftigen Untergrund an seinen nicht weit entfernten nördlichen Bruder namens RedBud erinnert, kann bereits auf eine viel längere Motorsportgeschichte verweisen, werden doch an dieser Stelle bereits seit 1995 regelmäßig, die nicht weniger populären Ironman GNCC-Events ausgetragen.

Ausgangslage Klasse 450MX

Nachdem vergangene Woche beim Budds Creek National sowohl Tabellenleader Dylan Ferrandis (Kawasaki) als auch der Thüringer Ken Roczen je einen Laufsieg und einen zweiten Rang aus beiden Rennen erzielten und damit punktgleich die ersten beiden Ränge in der Tagesendabrechnung belegten, bleibt die Lage an der Spitze der 450MX-Meisterschaft unverändert.

Dylan Ferrandis
Dylan Ferrandis

In dieser führt weiter Ferrandis mit 39 Zählern Vorsprung vor Roczen, welchem mit weiteren 32 Punkten Abstand Noch-Kawasaki-Werkspilot Eli Tomac auf dem dritten Platz folgt. Chase Sexton (Honda) und Marvin Musquin (KTM) vervollständigen die Liste der fünf Erstplatzierten.

Ausgangslage Klasse 250MX

In der Viertelliterklasse 250MX musste sich der mit dem Red Plate des Meisterschaftsführenden gestartete Star Racing Yamaha-Pilot Justin Cooper letzten Samstag zwar nach einem Laufsieg in Rennen eins und einem vierten Platz aus dem zweiten Durchgang knapp geschlagen hinter seinem Teamkollegen Jeremy Martin sowie dem australischen Teenager Jett Lawrence (Honda) mit dem dritten Tagesrang begnügen, jedoch reichte ihm dieser letztlich, um seinen Spitzenplatz in der Punktetabelle zu behaupten.

Justin Cooper
Justin Cooper

Dabei musste sich der Mann mit der Startnummer #32 aber damit abfinden, dass Lawrence um einen Zähler auf nun nur noch drei Punkten Abstand zu ihm aufschloss und somit den Titelkampf noch einen kleinen Tick enger gestaltete. Bereits deutlich abgeschlagen und damit im Kampf um den Titel nicht mehr direkt involviert vervollständigen „JMart“, Hunter Lawrence (Honda) sowie RJ Hampshire (Husqvarna) die Top 5 der 250er Meisterschaftswertung.

Livestream (*)

Wenn ihr von der Lucas Oil AMA Pro Motocross Championship die Wertungsrennen der beiden Premiumklassen 450MX und 250MX live, ohne Werbeunterbrechung und/oder auf Abruf auf eurem PC oder iOS- bzw. Android-Gerät verfolgen wollt, benötigt ihr einen Pro Motocross Pass von NBC Sports Gold, der für die komplette Saison 54,99 Euro kostet und den ihr HIER per Kreditkarte oder PayPal erwerben könnt.

Den Pro Motocross Pass vorausgesetzt, könnt ihr die einzelnen Teile des Ironman National zu folgenden Zeiten genießen:

16:00 Uhr: Qualifikation
19:00 Uhr: 250MX Wertungslauf 1
20:00 Uhr: 450MX Wertungslauf 1
21:00 Uhr: 250MX Wertungslauf 2
22:00 Uhr: 450MX Wertungslauf 2

Zeitplan Samstag, 28. August (*)

14:00 Uhr: 250MX Training Gr. B (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
14:20 Uhr: 250MX Training Gr. A (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
14:35 Uhr: Streckenarbeiten
14:50 Uhr: 450MX Training Gr. A (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
15:10 Uhr: 450MX Training Gr. B (15 Min. – 5 Freies Training / 10 Zeittraining)
15:40 Uhr: Streckenarbeiten
15:50 Uhr: 250MX Training Gr. B 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
16:15 Uhr: 250MX Training Gr. A 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
16:35 Uhr: Streckenarbeiten
16:45 Uhr: 450MX Training Gr. A 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
17:10 Uhr: 450MX Training Gr. B 20 Min. – 5 Starttraining / 15 Zeittraining)
17:30 Uhr: Streckenarbeiten
17:45 Uhr: 250MX LCQ-Rennen
18:00 Uhr: 450MX LCQ-Rennen

18:30 Uhr: Eröffnungszeremonie
19:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
19:15 Uhr: 250MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
19:50 Uhr: 250MX Siegerinterviews
20:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
20:15 Uhr: 450MX Wertungslauf 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
20:50 Uhr: 450MX Siegerinterviews
21:00 Uhr: 250MX Besichtigungsrunde
21:15 Uhr: 250MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
21:50 Uhr: 250MX Siegerehrung
22:00 Uhr: 450MX Besichtigungsrunde
22:15 Uhr: 450MX Wertungslauf 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
22:50 Uhr: 450MX Siegerehrung
02:00 Uhr: Pressekonferenz

* Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meisterschaftsstand Klasse 450MX nach dem Budds Creek National

1. Dylan Ferrandis (YAM), 392 Punkte
2. Ken Roczen (HON), 353
3. Eli Tomac (KAW), 321
4. Chase Sexton (HON), 308
5. Marvin Musquin (KTM), 240
6. Cooper Webb (KTM), 240
7. Justin Barcia (GAS), 239
8. Christian Craig (YAM), 224
9. Aaron Plessinger (YAM), 217
10. Joseph Savatgy (KTM), 189
11. Max Anstie (SUZ), 149
12. Adam Cianciarulo (KAW), 147
13. Dean Wilson (HUS), 146
14. Justin Bogle (KTM), 118
15. Brandon Hartranft (SUZ), 111
16. Coty Schock (HON), 102
17. Fredrik Noren (KTM), 58
18. Justin Rodbell (KAW), 56
19. Chris Canning (KTM), 46
20. Ryan Surratt (HUS), 42
21. Ben LaMay (KTM), 35
22. Zachary Osborne (HUS), 33
23. Jason Anderson (HUS), 29
24. Jacob Runkles (GAS), 23
25. Jeremy Hand (HON), 22
:

Meisterschaftsstand Klasse 250MX nach dem Budds Creek National

1. Justin Cooper (YAM), 367 Punkte
2. Jett Lawrence (HON), 364
3. Jeremy Martin (YAM), 307
4. Hunter Lawrence (HON), 298
5. RJ Hampshire (HUS), 270
6. Jo Shimoda (KAW), 220
7. Jalek Swoll (HUS), 195
8. Austin Forkner (KAW), 186
9. Colt Nichols (YAM), 172
10. Maximus Vohland (KTM), 168
11. Michael Mosiman (GAS), 154
12. Garrett Marchbanks (YAM), 146
13. Dilan Schwartz (SUZ), 140
14. Carson Mumford (HON), 127
15. Pierce Brown (GAS), 126
16. Jarrett Frye (YAM), 123
17. Ty Masterpool (GAS), 109
18. Stilez Robertson (HUS), 90
19. Joshua Varize (KTM), 76
20. Nathanael Thrasher (YAM), 52
21. Levi Kitchen (YAM), 47
22. Ramyller Alves (GAS), 31
23. Preston Kilroy (SUZ), 29
24. Seth Hammaker (KAW), 26
25. Derek Kelley (GAS), 25
:

Starterliste Klasse 450MX

#2 Cooper Webb (KTM)
#3 Eli Tomac (KAW)
#7 Aaron Plessinger (YAM)
#11 Kyle Chisholm (YAM)
#14 Dylan Ferrandis (YAM)
#17 Joseph Savatgy (KTM)
#19 Justin Bogle (KTM)
#23 Chase Sexton (HON)
#25 Marvin Musquin (KTM)
#28 Brandon Hartranft (SUZ)
#29 Christian Craig (YAM)
#57 Justin Rodbell (KAW)
#72 Coty Schock (HON)
#76 Grant Harlan (HON)
#85 Kevin Moranz (KTM)
#87 Curren Thurman (GAS)
#94 Ken Roczen (HON)
#97 Ben LaMay (KTM)
#118 Cheyenne Harmon (HON)
#122 Jeremy Hand (HON)
#124 Lane Shaw (KTM)
#136 Joshua Philbrick (KAW)
#139 Nathen LaPorte (KTM)
#144 Nicolas Rolando (KTM)
#148 Bryce Hansen (KAW)
#178 Clayton Tucker (YAM)
#210 John DelBalso (KTM)
#217 Cory Gilliam (YAM)
#240 Bryce Stewart (YAM)
#248 Travis Delnicki (YAM)
#258 Tyler Evans (YAM)
#263 Lance Dehner (GAS)
#270 Jacob Runkles (GAS)
#280 Cade Clason (KAW)
#281 Cory Carsten (SUZ)
#287 John Snow (HON)
#297 Vincent Harrison (YAM)
#309 Jeremy Smith (KAW)
#314 Tyler Stepek (KAW)
#315 Cody Groves (YAM)
#324 James Cooper (YAM)
#358 Ivon Hays (HON)
#359 Edward Morris (KAW)
#370 Patrick Anderson (KAW)
#371 Dawson Ryker (YAM)
#373 Kyle Farren (YAM)
#376 Chris Canning (KTM)
#391 Rody Schroyer (HON)
#413 Tanner Myers (KAW)
#419 Ryan Diezic (YAM)
#441 Scott Meshey (HUS)
#457 Rashidi Kerrison (HON)
#460 Michael Hicks (KTM)
#468 Austin Walker (KAW)
#499 Dawson Chesnut (KAW)
#510 Travis Prier (HON)
#512 Austin Cozadd (YAM)
#515 Tyler Medaglia (GAS)
#525 Spencer Winter (KTM)
#546 Tylor Skodras (KTM)
#556 Taten Gilman (KTM)
#607 Kyle Endriss (KAW)
#622 Zac Maley (YAM)
#631 Brandon Dickson (KAW)
#647 Matthew Hubert (KAW)
#711 Tristan Lane (KTM)
#776 Seamus Sullivan (HON)
#794 Bryce Backaus (YAM)
#795 Aaron Leininger (HON)
#800 Jace Kessler (YAM)
#855 Jeffrey Shuck (KAW)
#871 Griffin Maxwell (KAW)
#878 Eric McKay (KTM)
#926 Blake Hazen (KTM)
#931 Brandon Gregoire (YAM)
#936 Tyler Sanders (HUS)
#951 Ryan Surratt (HUS)
#961 Mario Testa (YAM)
#965 Cody Griffin (YAM)
#987 Ethan Chesnut (KAW)
#999 Nicholas Tomasunas (YAM)

Starterliste Klasse 250MX

#6 Jeremy Martin (YAM)
#18 Jett Lawrence (HON)
#24 RJ Hampshire (HUS)
#30 Jo Shimoda (KAW)
#32 Justin Cooper (YAM)
#38 Austin Forkner (KAW)
#39 Carson Mumford (HON)
#41 Hunter Lawrence (HON)
#42 Michael Mosiman (GAS)
#47 Jalek Swoll (HUS)
#48 Garrett Marchbanks (YAM)
#59 Jarrett Frye (YAM)
#64 Colt Nichols (YAM)
#73 Derek Kelley (GAS)
#75 Ty Masterpool (GAS)
#77 Jerry Robin (HUS)
#90 Dilan Schwartz (SUZ)
#112 Xylian Ramella (KTM)
#115 Maximus Vohland (KTM)
#119 Logan Boye (KTM)
#147 Levi Kitchen (YAM)
#150 Seth Hammaker (KAW)
#153 Stephen Hooker (KTM)
#159 Tyson Johnson (KTM)
#162 Maxwell Sanford (HON)
#164 Matthew Klann (HON)
#165 Jorge Rubalcava (HUS)
#168 Cale Kuchnicki (GAS)
#170 Devin Simonson (YAM)
#172 Tommy Rios (YAM)
#175 Stephen Ward (KAW)
#204 Kyle Greeson (KTM)
#241 Joshua Varize (KTM)
#242 Garrett Hoffman (YAM)
#249 Bailey Kroone (YAM)
#266 Brett Greenley (YAM)
#279 Timothy Crosby (KAW)
#299 Konnor Visger (HON)
#301 Jordan Jarvis (KAW)
#307 Brandon Scharer (YAM)
#337 Slade Smith (YAM)
#341 Evan Haimowitz (YAM)
#351 Jack Rogers (KAW)
#364 Chad Saultz (KTM)
#366 Blaze Cremaldi (YAM)
#367 Seth Fischer (KTM)
#379 Conner Burger (KTM)
#380 Preston Kilroy (SUZ)
#403 Cameron Gooding (KAW)
#412 Jared Lesher (YAM)
#422 Steven Keil (HON)
#425 Joshua Leininger (HON)
#432 Kaeden Amerine (YAM)
#437 Vincent Luhovey (KTM)
#443 Luke Renzland (HUS)
#452 Rylan Bly (YAM)
#459 Austin Brooks (YAM)
#477 Johnathan Wells (HON)
#486 Dennis Gritzmacher (KTM)
#544 Noah Willbrandt (YAM)
#553 Brent Rouse (HON)
#554 Wade Brommel (KAW)
#572 Chase Witmer (YAM)
#667 Jesse Flock (HUS)
#682 Izaih Clark (HON)
#689 Tony Usko (KTM)
#694 Nicholas Inman (HON)
#701 Jake Pinhancos (KTM)
#702 Josiah Hempen (YAM)
#721 Zachary Harris (HON)
#742 TJ Uselman (GAS)
#766 Levi Newby (HUS)
#807 Cole Harkins (KTM)
#811 Christopher Williams (SUZ)
#841 Jeff Walker (KTM)
#874 Zack Williams (GAS)
#881 Jerry Lorenz III (YAM)
#922 Daniel Meress (KTM)
#924 Gage Hulsey (YAM)
#940 Evan Talbott (YAM)
#948 Connar Troyer (YAM)
#995 Christopher Prebula (KTM)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Octopi
  • Frank Hoppen
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.