Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Pietramurata 3 - Vorschau

Das WM-Finale in Pietramurata

Artikel lesen
Lesedauer: 7 min

Mit dem MXGP of Garda-Trentino steht uns am anstehenden zweiten Novemberwochenende das Finale der von einer COVID-19-Pandemie überschatteten FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 ins Haus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

360° GoPro MAX Lap mit Conrad Mewse / Video: Infront Moto Racing

Bei dem insgesamt achtzehnten Aufeinandertreffen der Premiumklassen MXGP und MX2 in der laufenden Saison, handelt es sich um den letzten von drei innerhalb von acht Tagen auf der Hartbodenstrecke des M.C. Arco ohne Zuschauerbeteiligung absolvierten WM-Tourstopp.

MXGP & MX2 : Die Titel 2020 sind vergeben

Bei den „Big Boys“ der Klasse MXGP steht seit vergangenen Mittwoch mit Tim Gajser der diesjährige Titelträger bereits fest. Der für das Honda-Werksteam baute mit seinem mit einem 2-1-Resultat eingefahrenen Tagessieg beim MXGP of Pietramurata seinen Vorsprung in der Punktetabelle auf uneinholbare 89 Zähler aus und sicherte sich damit vorzeitig den zweiten Titelgewinn in der Königsklasse in Folge bzw. den insgesamt dritten seiner bisherigen Karriere. Während also Die Spitzenposition in der Gesamtwertung vergeben ist, wird es im Kampf um den Vizemeistertitel noch einmal richtig interessant.  Anwärter auf die diesjährige Silbermedaille sind der Lokalmatador Antonio Cairoli (KTM) mit 584 Punkten auf seinem Konto und der  Schweizer Jeremy Seewer (Yamaha), der mit nur vier Zählern Rückstand zu Cairoli auf dem dritten Rang der Gesamtwertung zu finden ist. Keinen direkten Einfluss mehr auf die Medaillenvergabe hat hingegen der Gesamtvierte Romain Febvre (Kawasaki), dem bereits 55 Punkte Rückstand zu den Top 3 hat.

FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2020 in Pietramurata 3 - Vorschau - Tim Gajser und Tom Vialle
Die Champions 2020: Tim Gajser (MXG) und Tom Vialle (MX2)

In der Viertelliterklasse MX2 stehen seit letzten Mittwoch mit Tom Vialle (KTM) und Jago Geerts (Yamaha) sowohl der Weltmeister als auch der Vizemeister der Saison 2020 bereits fest, so dass in dieser Kategorie nur noch die Bronzemedaille beim MXGP of Garda-Trentino zu vergeben ist. Die besten Chancen diese einzusacken hat aktuell Maxime Renaux. Jedoch bestehen mit 13 bzw. 24 Punkten Rückstand zum Yamaha-Piloten aus Franzosen auch noch theoretische Chancen für Jed Beaton (Honda) und Thomas Kjer Olsen (Husqvarna) mit etwas Glück an Renaux vorbeizuziehen.

EMX-Action im Rahmenprogramm

Auch beim letzten Grand Prix des Jahres sind noch einmal die beiden Europameisterschaftsklassen EMX Open und EMX2t am Start. Während in der 2-Takt-Klasse mit dem Brad Anderson (KTM) bereits der diesjährige Titelträger feststeht, verfügen in der Open-Kategorie neben dem Tabellenleader Karel Kutsar (KTM) auch noch Kim Savaste (KTM), Toms Macuks (KTM) sowie der Deutsche Stefan Ekerold (Suzuki) – wenn auch nur rein rechnerisch und mit verdammt viel Glück – noch Chancen, sich den Titel zu holen.

Wetterprognose

Wettertechnisch bleibt den Fahrern in Pietramurata die milde Herbstwitterung auch am Wochenende weitgehend erhalten. Laut Meinung der Wetterfrösche  ist es an beiden Tagen überwiegend sonnig und die Tageshöchsttemperaturen liegen um die 17°C-Marke. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt an beiden Tagen 0%.

Liveübertragung

In Sachen Liveübertragung vom MXGP of Garda-Trentino ist zweifelsohne der Livestream von MXGP-TV.com die erste Wahl, denn hier bekommt ihr für 9,99 Euro für das Einzel-GP-Ticket bzw. 129,99 Euro für das Saison-Package das umfänglichste Paket an bewegten Bildern vom Grand Prix geboten. Angefangen bei der kostenfreien Studio-Show mit Paul Malin am Samstagmittag bis hin zu allen Wertungsläufen am Samstag und Sonntag reicht wieder das Angebot.

MXGP-TV am Samstag, 7. November (*)
12:00 Uhr – Studio Show (Live)
12:35 Uhr – EMX Open Wertungslauf 1 (Live)
13:25 Uhr – EMX2t Wertungslauf 1 (Live)
14:35 Uhr – EMX Open Wertungslauf 2 (Live)
15:30 Uhr – EMX2t Wertungslauf 2 (Live)

MXGP-TV am Sonntag, 8. November (*)
08:30 Uhr – MX2 Freies Training / Zeittraining (Live)
09:30 Uhr – MXGP Freies Training / Zeittraining (Live)
11:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
12:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
14:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Live)
15:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Darüberhinaus bieten auch Eurosport 2 und der Eurosport-Player wieder die Möglichkeit am GP-Geschehen in Pietramurata via TV oder Internet teilzuhaben, wobei hier die Angebote nur die Wertungsrennen der Premiumklassen MXGP und MX2 am Sonntag beinhalten. Bei Eurosport 2 ist zu beachten, dass der zweite MX2-Lauf um 45 Minuten versetzt als Aufzeichnung gezeigt wird.

Eurosport 2 am Sonntag, 8. November (*)
11:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
12:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
14:45 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Aufzeichnung)
15:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Eurosport-Player am Sonntag, 8. November (*)
11:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 1 (Live)
12:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 1 (Live)
14:00 Uhr – MX2 Wertungslauf 2 (Live)
15:00 Uhr – MXGP Wertungslauf 2 (Live)

Zeitplan Samstag, 7. November (*)

09:20 Uhr: EMXOpen – Freies Training (20 Min.)
09:50 Uhr: EMX2t – Freies Training (20 Min.)
10:20 Uhr: EMXOpen – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
11:00 Uhr: EMX2t – Starttraining / Zeittraining (5 Min. / 25 Min.)
12:40 Uhr: EMXOpen – Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
13:30 Uhr: EMX2t – Wertungsrennen 1 (25 Min. + 2 Rnd.)
14:40 Uhr: EMXOpen – Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)
15:35 Uhr: EMX2t – Wertungsrennen 2 (25 Min. + 2 Rnd.)

Zeitplan Sonntag, 8. November (*)

08:15 Uhr: MX2 – Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 20 Min. / 25 Min.)
09:15 Uhr: MXGP – Starttraining / Freies Training / Zeittraining (5 Min. / 20 Min. / 25 Min.)
11:15 Uhr: MX2 – Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
12:15 Uhr: MXGP – Wertungsrennen 1 (30 Min. + 2 Rnd.)
14:10 Uhr: MX2 – Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)
15:10 Uhr: MXGP – Wertungsrennen 2 (30 Min. + 2 Rnd.)

* Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ und ohne Gewähr.

Schauplatz

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Meisterschaftsstand Klasse MXGP nach dem MXGP of Pietramurata

Gajser, Tim (SLO, HON), 673 Punkte
2. Cairoli, Antonio (ITA, KTM), 584
3. Seewer, Jeremy (SUI, YAM), 580
4. Febvre, Romain (FRA, KAW), 525
5. Prado, Jorge (ESP, KTM), 476
6. Paulin, Gautier (FRA, YAM), 467
7. Desalle, Clement (BEL, KAW), 438
8. Coldenhoff, Glenn (NED, GAS), 375
9. Van Horebeek, Jeremy (BEL, HON), 316
10. Bogers, Brian (NED, KTM), 282
11. Herlings, Jeffrey (NED, KTM), 263
12. Jasikonis, Arminas (LTU, HUS), 248
13. Tixier, Jordi (FRA, KTM), 248
14. Evans, Mitchell (AUS, HON), 228
15. Vlaanderen, Calvin (NED, YAM), 206
16. Monticelli, Ivo (ITA, GAS), 206
17. Tonus, Arnaud (SUI, YAM), 156
18. Lupino, Alessandro (ITA, YAM), 140
19. Jacobi, Henry (GER, YAM), 134
20. Cervellin, Michele (ITA, YAM), 115
21. Van Doninck, Brent (BEL, YAM), 95
22. Leok, Tanel (EST, HUS), 88
23. Bobryshev, Evgeny (RUS, HUS), 84
24. Petrov, Petar (BUL, KTM), 80
25. Guillod, Valentin (SUI, HON), 77
:

Meisterschaftsstand Klasse MX2 nach dem MXGP of Pietramurata

Vialle, Tom (FRA, KTM), 718 Punkte
2. Geerts, Jago (BEL, YAM), 661
3. Renaux, Maxime (FRA, YAM), 541
4. Beaton, Jed (AUS, HUS), 528
5. Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS), 517
6. Watson, Ben (GBR, YAM), 506
7. Van De Moosdijk, Roan (NED, KAW), 454
8. Mewse, Conrad (GBR, KTM), 338
9. Fernandez, Ruben (ESP, YAM), 332
10. Rubini, Stephen (FRA, HON), 259
11. Östlund, Alvin (SWE, HON), 241
12. Boisrame, Mathys (FRA, KAW), 234
13. Gifting, Isak (SWE, GAS), 213
14. Vaessen, Bas (NED, KTM), 163
15. Forato, Alberto (ITA, HUS), 156
16. Malkiewicz, Bailey (AUS, HON), 146
17. Horgmo, Kevin (NOR, KTM), 127
18. Lesiardo, Morgan (ITA, HON), 122
19. Haarup, Mikkel (DEN, KAW), 118
20. Gilbert, Josh (GBR, HUS), 102
21. Pancar, Jan (SLO, KTM), 101
22. Renkens, Nathan (BEL, KTM), 98
23. Crawford, Nathan (AUS, HON), 91
24. Benistant, Thibault (FRA, YAM), 90
25. Genot, Cyril (BEL, YAM), 85
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX Open nach dem MXGP of Pietramurata

Kutsar, Karel (EST, KTM), 203 Punkte
2. Savaste, Kim (FIN, KTM), 192
3. Macuks, Toms (LAT, KTM), 174
4. Ekerold, Stefan (GER, SUZ), 134
5. Toendel, Cornelius (NOR, HON), 109
6. Sihvonen, Miro (FIN, HUS), 101
7. Lusbo, Andero (EST, HUS), 93
8. Jazdauskas, Domantas (LTU, HUS), 93
9. Clochet, Jimmy (FRA, KAW), 83
10. Matikainen, Juuso (FIN, HUS), 83
11. Kalejs, Karlis (LAT, HUS), 75
12. De Bortoli, Davide (ITA, HON), 71
13. Smets, Greg (BEL, KTM), 67
14. Ubach, Simeo (ESP, HUS), 60
15. Sjoholm, Mads (DEN, KTM), 57
16. Dixon, Nathan (GBR, HUS), 54
17. Michek, Martin (CZE, KTM), 53
18. Thornhill , Dan (GBR, HON), 47
19. Gryning, Mathias (DEN, YAM), 46
20. Adamson, John (GBR, KTM), 44
21. Rannikko, Rene (FIN, HUS), 44
22. Bolink, Mike (NED, KTM), 44
23. Barbaglia, Eugenio (ITA, HUS), 41
24. Snikers, Arnolds (LAT, YAM), 39
25. Staszkiewicz, Szymon (POL, KTM), 33
:

Meisterschaftsstand Klasse EMX2t nach dem MXGP of Pietramurata

Anderson, Brad (GBR, KTM), 191 Punkte
2. Tuani, Federico (ITA, HUS), 135
3. Freidig, Loris (SUI, YAM), 124
4. Tinkler-Walker, Kade (CAN, SUZ), 119
5. Barbaglia, Eugenio (ITA, HUS), 111
6. Tamai, Mario (ITA, KTM), 109
7. Alberio, Emanuele (ITA, KTM), 104
8. Lolli, Marco (ITA, YAM), 103
9. Iacopi, Manuel (ITA, YAM), 102
10. Michelis, Martin (EST, KTM), 82
11. Nedved, Jonas (CZE, KTM), 75
12. Christensen, Nikolaj Skovgaard (DEN, KTM), 74
13. Deghi, Gianluca (ITA, KTM), 56
14. Zenato, Sebastian (ITA, HUS), 56
15. Lapucci, Nicholas (ITA, FAN), 50
16. Ermini, Paolo (ITA, HUS), 49
17. Haas, Thomas (GER, HUS), 45
18. Williams, Aidan (GBR, KTM), 43
19. Rampoldi, Jacopo (ITA, KTM), 26
20. Maiolani, Gianmarco (ITA, HUS), 17
21. Piazza, Massimiliano (ITA, KTM), 16
22. Bicalho, Rodolfo (BRA, KTM), 13
23. Marques, Alexandre (POR, HUS), 11
24. Putnam, Charlie (GBR, HUS), 9
25. Bonetta, Alessio (ITA, YAM), 8
:

Starterliste Klasse MXGP

#3 Febvre, Romain (FRA, KAW)
#4 Tonus, Arnaud (SUI, YAM)
#6 Paturel, Benoit (FRA, HON)
#7 Leok, Tanel (EST, HUS)
#17 Butron, Jose (ESP, KTM)
#21 Paulin, Gautier (FRA, YAM)
#25 Desalle, Clement (BEL, KAW)
#32 Van doninck, Brent (BEL, YAM)
#53 Walsh, Dylan (GBR, HON)
#77 Lupino, Alessandro (ITA, YAM)
#91 Seewer, Jeremy (SUI, YAM)
#92 Guillod, Valentin (SUI, HON)
#128 Monticelli, Ivo (ITA, GAS)
#152 Petrov, Petar (BUL, KTM)
#189 Bogers, Brian (NED, KTM)
#201 Pichon, Zachary (FRA, HON)
#222 Cairoli, Antonio (ITA, KTM)
#226 Koch, Tom (GER, KTM)
#243 Gajser, Tim (SLO, HON)
#321 Bernardini, Samuele (ITA, YAM)
#747 Cervellin, Michele (ITA, YAM)
#777 Bobryshev, Evgeny (RUS, HUS)
#811 Sterry, Adam (GBR, KTM)
#911 Tixier, Jordie (FRA, KTM)
#920 Valentin, Ander (ESP, HUS)

Starterliste Klasse MX2

#14 Beaton, Jed (AUS, HUS)
#18 Angeli, Leonardo (ITA, KTM)
#19 Olsen, Thomas Kjer (DEN, HUS)
#20 Todd, Wilson (AUS, KAW)
#28 Vialle, Tom (FRA, KTM)
#39 Van De Moosdijk, Roan (NED, KAW)
#44 Lesiardo, Morgan (ITA, KTM)
#47 Malkiewicz, Bailey (AUS, HON)
#70 Fernandez, Ruben (ESP, YAM)
#83 Renkens, Nathan (BEL, KTM)
#98 Vaessen, Bas (NED, KTM)
#102 Sikyna, Richard (SVK, KTM)
#118 Rubini, Stephen (FRA, HON)
#161 Östlund, Alvin (SWE, HON)
#192 Meier, Glen (DEN, YAM)
#193 Geerts, Jago (BEL, YAM)
#199 Crawford, Nathan (AUS, HON)
#224 Teresak, Jakub (CZE, KTM)
#240 Horgmo, Kevin (NOR, KTM)
#253 Pancar, Jan (SLO, KTM)
#258 Nermann, Johannes (EST, HUS)
#275 Furbetta, Joakin (ITA, KTM)
#313 Polak, Petr (CZE, YAM)
#326 Gilbert, Josh (GBR, HUS)
#426 Mewse, Conrad (GBR, KTM)
#517 Gifting, Isak (SWE, GAS)
#518 Dore, Francois (FRA, KTM)
#766 Sandner, Michael (AUT, GAS)
#919 Watson, Ben (GBR, YAM)
#959 Renaux, Maxime (FRA, YAM)

Starterliste Klasse EMX Open

#18 Jazdauskas, Domantas (LTU, HUS)
#43 De Bortoli, Davide (ITA, HON)
#46 Vittorino, Trivellato (ITA, HON)
#49 Adamson, John (GBR, KTM)
#67 Michalec, Petr (CZE, HON)
#92 Macuks, Toms (LAT, KTM)
#98 Rathousky, Petr (CZE, KTM)
#99 Lambillon, Florent (BEL, SUZ)
#101 Bartos, Oetr (CZE, KTM)
#108 Ekerold, Stefan (GER, SUZ)
#124 Ubach, Simeo (ESP, HUS)
#132 Kutsar, Karel (EST, KTM)
#151 Pletka, Libor (CZE, KTM)
#171 Tornau, Fynn-Niklas (GER, KTM)
#195 Thornhill, Dan (GBR, HON)
#232 Michek, Martin (CZE, KTM)
#302 Toendel, Cornelius (NOR, HON)
#334 Gryning, Mathias (DEN, YAM)
#430 Malin, Wiljam (FIN, HUS)
#485 Savaste, Kim (FIN, KTM)
#491 Habelrland, Paul (GER, HON)
#520 Clochet, Jimmy (FRA, KAW)
#535 Vetrovsky, Radel (CZE, KTM)
#537 Wedage, Damian (NED, KTM)
#610 Sjoholm, Mads (DEN, KTM)
#653 Windt, Rob (NED, KTM)
#822 Bolink, Mike (NED, KTM)
#831 Maylin, Brice (FRA, KAW)
#860 La Scala, Andrea (ITA, SUZ)

Starterliste Klasse EMX2t

#3 Tuani, Federico (ITA, HUS)
#14 Salina, Pietro (ITA, HUS)
#21 Lolli, Marco (ITA, YAM)
#40 Michelis, Martin (EST, KTM)
#60 Anderson, Brad (GBR, KTM)
#75 Ongley, Aaron (GBR, KTM)
#91 Putnam, Charlie (GBR, HUS)
#161 Williams, Aidan (GBR, KTM)
#197 Haas, Thomas (GER, HUS)
#202 Nedved, Jonas (CZE, KTM)
#211 Lapucci, Nicolas (Fantic, ITA)
#270 Barbaglia, Eugenio (ITA, HUS)
#295 Hirsch, Lukas (AUT, HUS)
#331 Freidig, Loris (SUI, YAM)
#347 Klein, Johannes (AUT, KTM)
#365 Christensen, Nikolaj Skovgaard (DEN, KTM)
#371 Iacopi, Manuel (ITA, YAM)
#385 Zenato, Sebastian (ITA, HUS)
#446 Aabroe, Mikkel (DEN, YAM)
#499 Alberio, Emanuele (ITA, KTM)
#601 Gwyther, Kelton (GBR, KTM)
#651 Tinkler-Walker, Kade (CAN, SUZ)
#838 Ermini, Paolo (ITA, HUS)
#888 Deghi, Gianluca (ITA, KTM)
#938 Bicalho, Rodolfo (BRA, KTM)
#974 Tamai, Mario (ITA, KTM)

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Ray Archer
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.