Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
GP-Fahrerlager - Arnaud Tonus

Rückschlag für Tonus in der WM-Vorbereitung

Artikel lesen
Lesedauer: 1 min

Einen Rückschlag in Vorbereitung auf die nach aktuellen Plänen am ersten Aprilwochenende startende FIM Motocross-Weltmeisterschaft musste dieser Tage der Schweizer MXGP-Pilot Arnaud Tonus hinnehmen.

Wie sein Team Hostettler Yamaha Racing gestern auf seinen Social-Media-Kanälen mitteilte, zog sich der 29-Jährige  am Samstag bei einem Trainingssturz eine Kahnbeinfraktur zu. Danach wird Tonus, der nach dem Ende seines Yamaha-Werksvertrags für die Saison 2021 bei Hostettler anheuerte, bereits am heutigen Montag operiert und soll nach Teamangaben bereits in wenigen Wochen wieder auf dem Motorrad sitzen sowie sein Trainings wieder aufnehmen können. Dabei dürfte ihm in die Karten spielen, dass in diesem Jahr im Vergleich zu den Vorjahren der erste Grand Prix der Saison erst Anfang April absolviert wird.

Wir wünschen Arnaud gute Besserung.

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Cross Magazin
Textcredits
  • Jens Pohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.