Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
PM KMP Honda Racing - ADAC MX Masters in Jauer

Drei Holeshots in Jauer

Artikel lesen
Lesedauer: 3 min

Das KMP-Honda-Racing zieht mit Jorge Zaragoza im Rahmen des ADAC MX Masters  in Jauer alle drei Holeshots. Dieser kehrte nach seiner Verletzung mit Trainingsrückstand zurück und erfreute umso mehr mit dieser tollen Leistung. Ebenso sein Tagesrang sechs lässt hoffen, dass es für das KMP-Honda-Racing Team endlich Bergauf geht.

PM KMP Honda Racing - ADAC MX Masters in Jauer
Jorge Zaragoza

Jorge Zaragoza (MX Masters): „Ich bin sehr glücklich mit dem Verlauf des Wochenendes in Jauer. Nach so langer Zeit ohne zu fahren habe ich mich am Samstag sehr gut gefühlt und ich habe das erste Rennen mit Platz vier beenden können. Am Sonntag war es etwas schwieriger, da ich sehr müde war, was sich auch gleich in den Läufen bemerkbar gemacht hatte. Diese habe ich mit den Rängen acht und zwölf beendet. Tagesrang sechs ist ein großartiges Ergebnis für die Zeit, die ich weg war. Ebenso freue ich mich über die guten Starts über das ganze Wochenende. Vielen Dank an das Team und alle Sponsoren. Nächste Woche werde ich stärker sein.“

Marvin Müller (MX Youngster Cup): „Vor dem Zeittraining nahmen wir ein paar Veränderungen am Fahrwerk vor. Ich musste mich dann zunächst an das Bike gewöhnen, weshalb ich am Ende nur auf Platz 25 kam. Im LCQ-Rennen zusammen mit den Masters startete ich nicht gut. Nachdem zwei Fahrer vor mir stürzten, musste ich das Feld von hinten aufholen. Ich konnte nach drei Runden meinen Flow finden und einige Plätze gut machen. Für die Qualifikation reichte es jedoch nicht. Ich freue mich schon auf das nächste Rennen. Danke für das Team für die Unterstützung.“

PM KMP Honda Racing - ADAC MX Masters in Jauer
Nick Domann

Nick Domann (MX Youngster Cup): „Das Wochenende war im gesamten ein großer Schritt in die richtige Richtung. Ich fühlte mich bereits in der Qualifikation ziemlich gut auf dem Bike und der Strecke, was ich mit in die Wertungsläufe nehmen konnte. In Lauf eins hatte ich einen schlechten Start, konnte mich dann aber von Platz 38 bis auf Rang 18 vorkämpfen. Der zweite Lauf begann mit einem guten Start, leider konnte ich meinen Flow vom Vortag nicht mitnehmen und beendete das Rennen auf Platz 15. Der Start von Rennen drei verlief suboptimal. Im Mittelfeld zog ich ins Rennen, bekam dann jedoch einen Stein gegen den Hals, weshalb ich viele Plätze verlor und nur auf Platz 26 ins Ziel kam. Ein solides Wochenende für mich und das Team. Danke an alle für die super Unterstützung.“

Fabian Kling (MX Youngster Cup): „Im Zeittraining sicherte ich mir Platz 25. Im Last-Chance-Rennen starteten wir mit den Masters, was für den Start nicht gerade optimal war. Am Ende Platz zwölf in der Youngster-Klasse. Wieder nicht qualifiziert, aber wir kommen dem Ziel näher. Nächste Woche in Holzgerlingen neue Chance. Danke an das Team für die Unterstützung.“

PM KMP Honda Racing - ADAC MX Masters in Jauer
KMP Honda Racing

Alexander Karg (Teamchef): „Es war ein sehr gutes Wochenende mit unseren drei Holeshots durch Zaragoza trotz Trainingsrückstand. Ebenso mit dem Tagesrang sechs ist es sehr erfreulich und mehr als wir uns erhofft haben. Aus diesem Grunde freuen wir uns umso mehr und hoffen, dass es Bergauf geht. Auch unsere 250er haben sich sehr gut an diesem Wochenende aufgestellt und ich freue mich auf Holzgerlingen.“

Alle Ergebnisse des ADAC MX Masters in Jauer im Detail ››

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • KMP Honda Racing Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.