Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
PM KTM Sarholz Racing - ADAC MX Masters in Möggers

Jordi Tixier festigt Platz zwei, Adam Sterry rückt auf Gesamtrang vier vor

Artikel lesen
Lesedauer: 2 min

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand die zweite Veranstaltung der ADAC MX Masters 2022 im österreichischen Möggers statt.

Samstag:

Die KTM Sarholz Racing Team Fahrer Jordi Tixier und Adam Sterry platzierten sich im Qualifying auf den Position 1 und 5 in ihrer Gruppe.

PM KTM Sarholz Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Jordi Tixier

Lauf 1 von 3 an diesem sommerlichen Wochenende bot sensationelles Racing. Der Brite Sterry konnte sich nach gutem Start durchgehend in den Top 5 behaupten und schloss das Rennen auf einem guten vierten Rang ab. Ex-Weltmeister und Hartboden Spezialist Tixier kam mittelmäßig aus dem Gatter, kämpfte sich jedoch auf Rang zwei vor. Auf der Jagd nach dem Führenden stürzte der Franzose. Zurückgefallen auf Platz 5, mit nur noch sechs Minuten verbleibender Rennzeit, setzte der 29-Jährige aus Paris zum Endspurt an. Dabei fuhr er in der vorletzten Runde die schnellste Rennrunde aller Fahrer und beendete das Rennen auf Platz eins.

PM KTM Sarholz Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Adam Sterry

Im ADAC MX Youngster Cup konnten sich Robin Lang (P11) und Peter König (P15) sicher für die Wertungsläufe qualifizieren. Nach einem tollen Qualifying kollidierte der KTM Sarholz Team Fahrer Robin Lang mit einem Fahrer und musste daraufhin das Rennen frühzeitig beenden. Peter König hingegen zeigte, dass sein Training auf Hartboden sich auszahlt. Der 19-jährige Eberswalder schloss das Rennen auf einem guten zehnten Rang ab.

Sonntag:

Nach einem guten zweiten Platz in Moto zwei des Wochenendes musste sich Jordi Tixier nach zwei Stürzen im dritten Lauf mit dem elften Platz zufrieden geben. Da alle drei Wertungsläufe eines Wochenendes zusammengezählt werden, wurde es dennoch ein dritter Platz in der Tageswertung. Der Waliser Adam Sterry fuhr über das ganze Wochenende konstante Rennen und konnte sich nach zwei vierten und einem dritten Platz in den Läufen auf Gesamtrang vier wiederfinden. Unaufgeregt sammelt der Brite seine Punkte für die Meisterschaft und bleibt damit in Lauerstellung.

PM KTM Sarholz Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Jordi Tixier

Im ADAC MX Youngster Cup konnte sich Peter König nach einem Sturz in Lauf zwei noch auf den siebzehnten Platz vorkämpfen. Im dritten und letzten Rennen kam König nach solidem Rennen als Vierzehnter ins Ziel. Trotz heftigem Abflug am Samstag ging Robin Lang am Sonntag an den Start. Am Ende reichte es unter Schmerzen lediglich zu Rang 32 in der Wochenendwertung.

Alle Ergebnisse des ADAC MX Masters in Möggers im Detail ››

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steve Bauerschmidt
Textcredits
  • Benjamin Weih

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.