Loading Cross Magazin Logo
Handy drehen
Jetzt Abonnieren
12 Ausgaben für nur 62€
+Prämie aussuchen
Kategorien
PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers

Maxime Lucas behauptet die Führung im ADAC MX Junior Cup 85

Artikel lesen
Lesedauer: 4 min

Zur zweiten Runde der ADAC MX Masters ging es für das Becker Racing Team in das österreichische Möggers Auf einer Höhe von knapp 950 Metern über dem Meeresspiegel und in Sichtweite des Bodensees standen die Klassen Masters, Youngster und Junioren 85 auf dem Programm. So stellten sich Thomas Vermijl und Patrik Bender (Masters), Noah Ludwig (Youngster Cup), Maxime Lucas und Jacob Bloch (Junior Cup 85) der Hitzeschlacht.

PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Jacob Bloch

Da der Junior Cup 125 dieses Mal pausierte, standen für die Kleinsten, dem Junior Cup 85 drei Läufe à 15 Minuten und 2 Runden auf der Tagesordnung. In der Qualifikation am Samstag zeigten Maxime und Jacob, dass sie auch auf Hartboden gut zurechtkommen und qualifizierten sich mit den Plätzen 3 und 15 souverän für die Wertungsläufe. Leider konnten sie beim ersten Lauf die guten Startpositionen nicht optimal nutzen und kamen nur im hinteren Mittelfeld um die erste Kurve. Damit war für beiden die Richtung klar und sie begannen sich durch das Feld zu arbeiten. Maxime gelang dies super und am Ende wurde er noch sehr guter Sechster. Dabei drehte er unter anderem die schnellste Rennrunde des gesamten Feldes. Auch Jacob kämpfte sich durch das Feld und wurde am Ende mit Platz 19 und zwei Punkten belohnt.

PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Noah Ludwig

Im ADAC MX Youngster Cup gelang Noah die zweitschnellste Zeit seiner Qualifikationsgruppe. Damit durfte er als Vierter an das Startgatter. Leider wurde er nach dem Fallen des Startgatters eingeklemmt und kam nur als Letzter um die erste Kurve. Nachdem er bereits wieder einige Plätze gutmachen konnte, bremste er sein Motorrad an einer engen Stelle aus und büßte dadurch wieder Boden ein. Leider stürzte er eine Runde später heftig und musste das Rennen vorzeitig aufgeben.

PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Patrik Bender

Für Thomas begann das Freie Training der Masters-Klasse nicht wie gewünscht. Nach einem Motorschaden an seinem Rennmotorrad musste er für die Qualifikation auf das Ersatzmotorrad wechseln. In dieser überzeugte er mit Platz 15 und konnte sich direkt einen Platz für die Wertungsläufe sichern. Dies gelang Patrik leider nicht und er musste trotz einem guten Gefühl auf dem Motorrad mit Platz 23 in das Last Chance Rennen am Samstagmittag. In diesem lag er zunächst in aussichtsreicher Position zusammen in einer größeren Gruppe von Fahrern, die miteinander kämpften. Leider verpasste er am Ende trotz aller Bemühungen mit Platz 10 den Einzug ins Punkterennen.

Dieses wurde zum Abschluss des Tages um Punkt 16 Uhr bei großer Hitze gestartet und ging über lange 25 Minuten und 2 Runden. Thomas gab bei diesen Rennen alles und versuchte einen Punkt zu ergattern Mit Platz 31 vollkommen erschöpft und etwas enttäuscht verpasste er leider die Punkteränge.

PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Maxime Lucas

Am Rennsonntag setzte die Sonne noch eins drauf und brachte die Thermometerskala auf über 30°C. Dies hielt jedoch die Zuschauer nicht davon ab, zahlreich an die Rennstrecke zu strömen und die spannenden Rennen zu verfolgen. Im zweiten Durchgang des Junior Cup 85 konnten Maxime und Jacob ihre guten Startpositionen erneut nicht umsetzen und mussten eine Aufholjagd starten Diese endete für Maxime auf Platz 7 und für Jacob auf Platz 16. Im dritten und finalen Lauf kam Maxime sehr gut aus der Startkurve und konnte schnell die Führung übernehmen. Nachdem er die Spitzenposition innehatte, setzte er sich vom restlichen Feld ab und fuhr einen ungefährdeten Laufsieg ein. Damit konnte er sich Platz 3 in der Tageswertung sichern und seine Meisterschaftsführung behaupten. Jacob gelang auch im dritten Lauf kein optimaler Start und er musste sich wieder durch das Feld arbeiten. Nach einem sehr anstrengenden Rennen verpasste er mit Platz 21 und nicht einmal einer halben Sekunde die Punkteränge. In der Meisterschaft liegt Jacob nun auf Platz 23.

PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Noah Ludwig

Beim zweiten Lauf des Youngster Cups kam Noah besser, aber nicht optimal aus dem Gatter. Nachdem er sich zunächst im Mittelfeld einordnete, fand er seinen Rhythmus und konnte noch einige Konkurrenten überholen und erreichte am Ende Platz 11. Zum dritten Wertungslauf änderte er noch einmal die Übersetzung an seiner KTM und ging hochmotiviert ins Rennen. So startete er dieses Mal gut und konnte das Tempo der Spitzengruppe mitgehen. Nach einem kräftezehrenden Lauf erreichte er den guten achten Rang Mit Platz 13 in der Tageswertung rangiert er nun auf Platz 5 in der ADAC MX Youngster Meisterschaft.

PM Becker Racing - ADAC MX Masters in Möggers
Thomas Vermijl

Der zweite Lauf der ADAC MX Masters wurde nach einem Startcrash direkt wieder abgebrochen und nach ca 30 Minuten, wo die Fahrer direkt im Vorstart ohne Schatten warten mussten, neu gestartet. Entsprechend aufgeheizt strauchelte Thomas etwas im Rennen und fand nicht so recht ins Rennen. Am Ende belegte er Platz 27. Im letzten Lauf des Tages am späten Nachmittag startete er gut ins Rennen und bewegte sich Richtung Punkteränge. Leider musste er aufgrund der Hitze und den schwindenden Kräften das Tempo drosseln und beendete das Rennen auf Platz 28 liegend leider ohne Punkte.

Die 125ccm-Junioren Jakob Frandsen und Lucas Bruhn starteten in der Dänischen Landesmeisterschaft in Randers. Beide zeigten mit den Plätzen 1 und 4 in der Qualifikation ihr Können und konnten sich hervorragende Startplätze sichern. Den ersten Lauf beendete Lucas, bei seinem ersten Rennen nach seinem Schlüsselbeinbruch, auf Platz 2. Jakob lag zunächst auf Platz 3, musste dann kurz zu Boden und arbeitete sich von Platz 9 aus wieder bis auf Platz 4 nach vorn. Im zweiten Lauf gelang Jakob der Holeshort und er konnte das Feld zunächst anführen. Im weiteren Verlauf musste er einige Gegner vorbeilassen und beendete den Durchgang auf Rang 3. Lucas wurde in diesem Durchgang guter Fünfter. In der Tageswertung belegten Jakob und Lucas die Plätze 3 und 4.

Mit den ADAC MX Masters geht es nun am 2 und 3 Juli in Bielstein, Nordrhein Westfalen weiter. Beim „Heimrennen“ des Becker Racing Teams ist der Junior Cup 125 neben den Youngster und Masters wieder mit von der Partie. Dafür pausiert der Junior Cup 85.

Alle Ergebnisse des ADAC MX Masters in Möggers im Detail ››

Jens Pohl
Jens Pohl
Online-Redakteur
Fotocredits
  • Steffen Schollbach
Textcredits
  • Steffen Schollbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.